P E&Infot. KFZ/VM

Fahrzeugmechatronik
Gesperrt
mirali
Beiträge: 14
Registriert: 15.11.2006 15:21

P E&Infot. KFZ/VM

Beitrag von mirali » 23.04.2008 14:24

Hallo,
hat jemand vom letzten Jahr noch Mitschriften/Protokolle/Eingangstests zu oben genanntem Praktikum und würde die uns überlassen bzw. ausleihen? Ich wäre euch decht dankbar, hab am Montag V2.

sook_netaction
Beiträge: 332
Registriert: 21.11.2004 16:49
Contact:

P E&Infot. KFZ/VM

Beitrag von sook_netaction » 23.04.2008 15:28

V2 (Zündung) hatten diesen Montag.
Sehr angenehmes Gespräch - einfach alle Fragen aus der Praktikumsanleitung beantworten. Diese stellt er dann auch.
Versuch ist nicht weiter kompliziert - Wenn ihr schnell seit, ist nach 90 min Schluß *g*
Erfolg verführt / Ehrgeiz verblendet / Eitelkeit vernichtet / Erkenntnis kann die Hölle sein


Alex
Beiträge: 265
Registriert: 12.10.2004 15:01

P E&Infot. KFZ/VM

Beitrag von Alex » 27.04.2008 19:14

V1 (Generator und Starter):

Kein Eingangstest, nur ein Kolloqium (sehr entspannt). Die Vorbereitungsaufgabe sollte vorher gelöst werden. Man muss die Einzelteile eines Generators und eines Schubschraubtriebstarters benennen können (das ist beides in der Vorbereitung drin). Das Praktikum selbst war auch nicht weiter schwer.

Benutzeravatar
mrpiggi
Beiträge: 52
Registriert: 20.06.2006 18:25
Name: Falk
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

P E&Infot. KFZ/VM

Beitrag von mrpiggi » 28.04.2008 07:07

V4 (CAN-Bus):

Ein simpler Eingangstest am Anfang (klick), evtl. mit kurzer Fragerunde hinterher. Der Versuch selber ist sehr einfach, keine Schwierigkeiten. Nach knapp 2h war alles durch.

Ich glaube, die Versuche sind alle nicht sehr schwierig, schließlich müssen die Maschinenbauer das Praktikum ja auch machen und die werden sich damit schon eher \'n bissl rumplagen ;-)
Halt die Klappe, ich hab Feierabend...

Gesperrt

Zurück zu „Fahrzeugmechatronik“