Seite 1 von 1

Pruefungen freiwillig nachschreiben

Verfasst: 03.10.2007 13:47
von mojo777
Oi Leute,
kann mir jemand sagen wie das mit dem Nachschreiben der KLausuren funktioniert, wenn ich sie bestanden habe? Ich wuerde gerne ein paar wiederholen trotz einer besseren Note als 5. Wieviele kann ich maximal wiederholen?
Habe gehoert, dass man bis dato alles bestanden haben muss. Bei mir kommt das so hin.

Danke im Voraus!
Gruss!

Pruefungen freiwillig nachschreiben

Verfasst: 03.10.2007 14:43
von Drölf
eigentlich geht das garnicht, aber du kannst zum prüfungskorrigierenden hingehen bzw prüfungseinsicht beantragen und dann mit dem typen reden, dass er dir ne 5 gibt und du nochmal nachschreiben kannst.

ich hatte persönlich bisher allerdings noch nie das bedürfnis, weil man beim 2. mal auch nicht schlauer da rein geht

Pruefungen freiwillig nachschreiben

Verfasst: 03.10.2007 15:20
von mojo777
... mist. ich bin jetzt im ausland... das ist natuerlich doll.
aber nachschreiben muss ich. die noten gehen gar ni!
ok danke!

Pruefungen freiwillig nachschreiben

Verfasst: 03.10.2007 15:30
von MrGroover
§14 DPO Mechatronik ab JG 2004. steht doch eigentlich sehr verständlich drin...

Pruefungen freiwillig nachschreiben

Verfasst: 07.10.2007 00:36
von Jesse Blue
Für nen mojo ist also der §14 \"Freiversuch\" aktuell. Hast bestimmt schon gesehen und wegen den Formalitäten kennst du bestimmt Leute die noch hier sind und dir recht ähnlich sehen. Praktika und Anträge bekommt man so bestimmt auch über die Bühne. ^^

Pruefungen freiwillig nachschreiben

Verfasst: 15.10.2007 02:33
von mojo777
hat wer tipps, bezüglich der späteren nachschreibtermine? also in der ordnung steht ja, dass man den freiversuch spätestens im nächsten sem. nachschreiben muss.
Hat wer schon die erfahrung gemacht und das später nachgeschrieben?

gruss