Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Sprachausbildung, Studium generale, Grundpraktikum usw.
Benutzeravatar
para
Beiträge: 277
Registriert: 01.01.2007 15:43
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von para »

Wunderschönes neues Jahr,

ich bin vor einiger Zeit auf dieses Forum gestoßen, als ich mich, bezüglich meines angestrebten Elektrotechnik Studiums, über die TU Dresden informiert habe. Momentan studiere ich in Bremen an der FH (ich hab aber normales Abitur), dort bin ich dieses Jahr angefangen und ziemlich unzufrieden mit der Lehrsituation. Da ich nicht unglücklich dort weiterstudieren möchte, fasste ich den Entschluss an eine Uni zu wechseln. Außerdem wurde dieser Entschluss dadurch gestützt, dass ich gerne noch auf Diplom und nicht wie in Bremen auf Bachelor studieren möchte.
Momentan sieht meine Planung vor, im WS 07/08 an der TU Dresden im Fach Elektrotechnik nochmal neu anzufangen.
Soweit erstmal zu meiner Situation.

Nun schreibe ich hier, weil ich ein paar Fragen habe und gerne mal Meinungen von Studenten direkt lesen möchte.

Meine Fragen sind:

Wie verhält es sich an der TU mit der Immatrikulation. Ich habe gelesen, dass E-Technik keine Zulassungsbeschränkung hat, bedeutet dies automatisch, dass jeder der eine Bewerbung einreicht auch angenommen wird? Oder gibt es Einschränkungen, Tests oder andere Hürden?

Wie viele E-Technik Erstis gab es ungefähr in diesem Wintersemester und wie viele können von der Kapazität her untergebracht werden?

Wie zufrieden seid Ihr mit dem Studium allgemein, der Lehrsituation (also den Profs und so weiter) und der Uni.
---------------------------------------------------------------

Soweit dazu.
Über Antworten wäre ich sehr erfreut xD.

Gruß
para
chris´^^
Beiträge: 217
Registriert: 27.11.2006 21:53

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von chris´^^ »

hi para!

gesundes neues!

also ich habe dieses semester angefangen.
zulassungsbeschränkungen gibt es derzeit keine. soweit ich weiß wird jeder mit Abitur genommen.es wird lediglich empfohlen, dass man Leistungskurs Mathe hatte.

Die genaue zahl, der Erstis habe ich nicht im kopf... sind aber zwischen 100 und 200. Die fakultät hatte dieses semester mit mehr studenten gerechnet.Also sind die kapazitäten nicht ausgeschöpft.

also im kurzen: wenn du in dresden ET studieren willst, dann sollte dem nichts im wege stehen.

zur Lehrsituation: ich fühle mich hier in der uni recht wohl. die profs sind ok (gibt immer ausnahmen, aber im großen und ganzen) und die lehrbedingungen (lehrräume etc) sind sehr gut. auch vom ruf her ist das ET-Studium in dresden
bundesweit oben angesiedelt.


hoffe, ich konnte dir eine kleine hilfe geben und weitere eidrücke der studis folgen.


bye chris.
\"Every gun that is made, every warship launched , every rocket fired, signifies in the final sense a theft from those who hunger and are not fed, those who are cold and not clothed.\"

-President Dwight D. Eisenhower
Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Stormbreaker »

Hallo,

die Lehre in DD ist exzellent.

Jedoch muss ich dich auf ein paar Spezialitäten, die ich dort erleben musste aufmerksam machen:
-Überfall von 2 Hoschis in Sturmmasken -> Geld weg, Handy weg, ...
-Plattenstadtgebiete wie Gorbitz und Prohlis, wobei Gorbitz immer in TV auftaucht, oder jetzt letztens auch in fluter, einem Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung
-Extreme Feinstaubbelastung
-Beton und Platten
-Linksextreme, Rechtsextreme
-Uni ohne Geld

lg :)

Ah, Satellitenfernsehen vermisse ich, und eine Badewanne scheint hier auch nicht zum normalen Lebensstandard zu gehören.
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!
Quentin
Beiträge: 501
Registriert: 28.02.2005 12:10

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Quentin »

Ja die Studienbedingungen leiden sehr wenn man kein 100qm Loft mit Badewanne und Whirlpool besitzt.

[quote]-Überfall von 2 Hoschis in Sturmmasken -> Geld weg, Handy weg, ...[/quote]

Einzelschicksal wie ich meine.

Und wo man in Dresden verkehrt ist ja jedem selbst überlassen.
\"Ihr versaut mir die Ozonschicht!\"
Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Stormbreaker »

[quote]Ja die Studienbedingungen leiden sehr wenn man kein 100qm Loft mit Badewanne und Whirlpool besitzt.

[quote]-Überfall von 2 Hoschis in Sturmmasken -> Geld weg, Handy weg, ...[/quote]

Einzelschicksal wie ich meine.

Und wo man in Dresden verkehrt ist ja jedem selbst überlassen.[/quote]
Dem kann ich voll und ganz zustimmen, auch auf Gefängnisdächern rumtanzende Gefangene, medienwirksam inszeniert in der deutschen Medienlandschaft, gibts lediglich als Einzelschicksal in DD zu begutachten.
Auch dass NPD und PDS es sich gleichermaßen im Landtag gemütlich machen, das gibts bloß einmal zu sehen hier in Deutschland.
=> Herkommen und staunen!!!
Ach hm, und ja: Es soll ja allen Ernstes Leute geben, die _nicht_ mit einem 6m² oder 12m²-Zimmer zurecht kommen, weil sie _nicht_ in einer Platte aufwuchsen. Aber das ist ja von Fall zu Fall verschieden, je nachdem, eben Einzelschicksal, wie ich meine.
- Editiert von Stormbreaker am 01.01.2007, 18:14 -
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!
Benutzeravatar
Friedl
Beiträge: 609
Registriert: 19.11.2003 18:57
Name: Matthias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Friedl »

hi wollte nur mal bemerken, dass die immazahlen bei fachschaft im BARnewsarchiv irgendwo zu finden sind.

Dresden ist eine geniale stadt man muss sich nur zu helfen wissen ;-)
Der Fuchs schläft nicht, er schlummert nur!
Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Stormbreaker »

Die Stadt hat zumindest meiner Meinung nach Vorbildfunktion für andere Städte, wie zB Berlin.
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!
andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von andi »

[quote]-Extreme Feinstaubbelastung
-Beton und Platten[/quote]

Algengrütze! Wahrscheinlich warst du noch in keiner anderen Stadt.
Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von AnSi »

[quote]es wird lediglich empfohlen, dass man Leistungskurs Mathe hatte.[/quote]
Dieser Empfehlung nicht zu entsprechen ist auch kein Beinbruch. Ich hatte auch kein Mathe-Leistungskurs und hab alle Mathe-Prüfungen auf Anhieb geschafft und manche davon gar nicht mal so schlecht ;-)

[quote]Einzelschicksal wie ich meine.

Und wo man in Dresden verkehrt ist ja jedem selbst überlassen.[/quote]
Seh ich auch so. Nach 21 Jahren meines Lebens, die ich in Dresden verbracht hab, hatte ich nie Vorkommnisse mit Gewalttaten. Insgesamt ist auch zu sagen, dass Dresden dafür, dass es eine Großstadt ist, eine sehr geringe Kriminalitätsrate hat. Coole Partyszene und hoher Kulturwert ist hier auch inclusive.
Typ
Beiträge: 109
Registriert: 28.11.2005 17:16
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Typ »

Aus welcher Nobelecke kommt denn der Stormbreaker?
Benutzeravatar
para
Beiträge: 277
Registriert: 01.01.2007 15:43
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von para »

wow so viele antworten schon.

ich freue mich und einige aussagen haben meine entscheidung nach dresden zu gehen bekräftigt.

ich selbst hatte auch keinen mathe LK, mach aber momentan erstes semester mathe an der fh und werd das zweite auch noch machen, dann hab ich den wesentlichen kram schonmal wiederholt.

kriminalitätsrate ist mir egal...in bremen wurde mir nach 4 wochen mein autoradio geklaut und die netten nachbarn (ausländische mitbürger) machen einem das leben auch nicht einfach...

es wäre noch nett zu erfahren, in welchen gegenden man sich denn so am besten nach wohnungen umsehen kann.
ich wohne nämlich mit meiner freundin zusammen und wir wollen auch gemeinsam nach dresden ziehen.

gruß
para
Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Psychodoc »

ich denke gerade was Wohnungen angeht wirste hier mehr m² pro ¤ kriegen...
schau Dir mal: www.woba-dresden.de an, das ist denke ich der größte freier Vermieter hier in town... und dank Stadtplanfunktion findest du auch sofort wo die wohnung liegt... nützlich wirds dann sein unter www.dvb.de zu schaun ob dort auch eine 3 oder zur Not eine 8 vorbei fährt, damit du auch schnell zur Uni kommst ;) ( 72 und 76 ) oder zur Not ( 61 ) gehen auch, aber mit erhöhtem Laufaufwand, weil die E-Techniker leider hinten rechts auf dem Campus untergebracht wurden...

... dass hier auch ein paar Leute rumrennen denen man lieber nicht im dunkeln begegnet sollte für eine Großstadt normal sein, da kann man sich kaum gegen wehren... ich denke man merkt dann schon, wo man sich lieber nicht alleine aufhalten sollte und meidet dann diese Plätze...

... ungewöhnlich wird dir zunächst der Fahrstil der DD-ler vorkommen, aber nach kurzer Zeit gewöhnst du dich ans bei Rot über die Ampel fahren
MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von MartinZippel »

[quote]... ungewöhnlich wird dir zunächst der Fahrstil der DD-ler vorkommen, aber nach kurzer Zeit gewöhnst du dich ans bei Rot über die Ampel fahren[/quote]
Die Grünpfeile erst, die wirst du lieben. In dieser scheiß Stadt hast du IMMER Verkehr, du stehst im Prinzip immer, wenn du das Innere der Stadt kreuzen musst(außer nachts). Von Verkehrsplanung haben die noch nichts gehört. Aber Grünpfeile gibt\'s so viele, wie in keiner anderen Stadt :hearts:
Froschmaster
Beiträge: 238
Registriert: 08.11.2005 14:15
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Froschmaster »

Vergiss auch nicht die übermäßig vielen Möglichkeiten LINKS abzubiegen! Wenn du unterm Hbf ausm Tunnel kommst und nicht rechts abbiegst um zB zum Kino zu kommen, dann stehst du an der Elbe bevor du mal wieder links abbiegen darfst Richtung St. Petersburger Str.!

Ach un noch ein Wort zu dem 12m²-Zimmer. Ich bin auch nich in ner Platte aufgewachsen sondern in nem ziemlich großen Haus und hab jetzt auch kein Prob mit dem 9-Quadrat-Zimmer.

Zur Wohnlage: Ich finds hier in Plauen direkt an der Weißeritz ganz gemütlich. Nach Prohlis isses von der Uni aus ziemlich weit und es iss halt keine tolle Wohngegend.. Gorbitz iss da günstiger angeschlossen, aber auch alles Platte. In Plauen gibts relativ brauchbare Altbauwohnungen, aber gerade wenn man dann nah an der Weißeritz wohnt iss ein berädertes Fahrzeug(motorisiert oder unmotorisiert) zur Uni nicht ganz verkehrt.

Und solange man nicht gerade nen Ungarn als Mathe-Prof bekommt, sin die VL\'s auch nicht schlecht.
Zu Allem fähig und zu Nichts zu gebrauchen!
MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von MartinZippel »

[quote]hab jetzt auch kein Prob mit dem 9-Quadrat-Zimmer.[/quote]
Das liegt an meiner ungewöhnlichen, überaus antiautoritären Sklavenhaltung!

Zum Thema:
Was in Dresden toll ist, ist das Studententicket, im Gegensatz zu Leipzig kannst du hier bis zum Mond fahren. Gab letztens eine Umfrage darüber, ob es beibehalten werden soll, oder nicht.
Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von AnSi »

Wie schon gesagt, Gorbitz und Prohlis und auch Jägerpark sind so die größten Gettos der Stadt. Gute Verkehrsanbindung zur Uni hast auch in der Neustadt aber da dort unser Partyviertel ist, gehts dort auch mal laut zu und es rennen oft Besoffene durch die Kante. Weiterhin zu empfehlen sind die südlicheren Stadtteile (Plauen, Strehlen, Südvorstadt, Räcknitzhöhe z.B.). Sie sind halt uninah. Ebenso die Altstadt aber das kann sich kein Mensch leisten.
Ich wohne in Pieschen. Dort sind die Wohnungen günstig und die Verkehrsanbindung auch zur Uni ist gut. Das einzige, was stört sind 25 Minuten Fahrzeit mit der 3 bis zur Uni. Aber man kann es ertragen.
Benutzeravatar
para
Beiträge: 277
Registriert: 01.01.2007 15:43
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von para »

hei in bremen fahr ich 40min zur FH mit der straßenbahn...das ist unerträglich
Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Stormbreaker »

Völlig normal, bin ich jahrelang zur Schule.
Und ich soll Ansprüche haben... :>
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!
heg86
Beiträge: 216
Registriert: 31.01.2006 19:23
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von heg86 »

Striesen is auch sehr schön, schön gelegen zwischen Großem Garten und Elbe! Hier sind zwar die Mietpreise vielleicht ein Stück höher als anderswo, aber es is auch ruhig usw. Verkehranbindung is bei mir hier auch ok, mit der 10 in 10 min am Hauptbahnhof, von da mit der 3,8,72,76 zur Uni. Problem: Striesen is Glasfaserwüste, also am besten vorher beim Vermieter oder diversen Telekommunikationsunternehmen informieren, obs am gewünschten Wohnort auch schnelles I-net gibt. Ich hab seit nem Monat Internet übers Fernsehkabel von der Primacom, bin bis jetzt sehr zufrieden! Es gibt auch seit ungefähr nem Monat Wimaxx, hab ich aber keinen Plan von ob das gut läuft usw.
mgalvis88
Beiträge: 27
Registriert: 26.10.2006 22:29

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von mgalvis88 »

[quote]ich denke man merkt dann schon, wo man sich lieber nicht alleine aufhalten sollte und meidet dann diese Plätze... [/quote]

hi, bin neu in der Stadt und auch vom Ausland, welche sind denn diese Plätze? (?) Ich wohne praktisch am hbf, und habe nur viele Besoffene gesehen...
Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Tingeltangelbob »

[quote]Von Verkehrsplanung haben die noch nichts gehört.[/quote]
Hehe jo da geb ich dir Recht. Die grüne Welle funktioniert von Uni bis zum Flughafen garantiert nie, man steht an so gut wie jeder Ampel trotz vorbildlicher 50km/h Fahrt.
Auch dass man auf den großen Straßen nur 50 fahren darf, find ich doof. Chemnitz ist da viel freigiebiger(fast immer 70). Dort funzt auch die grüne Welle.

P.S. hab vorhin mal wieder trotz 0-Verkehr vom Nürnberger bis zur St. Petersburger an jeder Ampel gestanden.
A pint a day keeps the doctor away.
chris´^^
Beiträge: 217
Registriert: 27.11.2006 21:53

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von chris´^^ »

also wenn ich mir so machne verkehrssorgen so durchlese muss ich ja fast denken, dass noch nie einer derjenigen in berlin war.....
hey... dresden is vom verkehr her ein traum (auf und neben den straßen)

ne mal im ernst... mitn auto biste in spätestens 30min quer durch dresden gefahren (ja, auch im berufsverkehr!)


zu den wohngegenden: in 13,5 Jahren Gorbitz ist mir nichteinmal das geringste passiert. verglichen mit der kriminalität in anderen städten is dresden ort des friedens :-)
also kommt dem para aus bremen (!!!) nicht mit dem argument, dass dresden ne hohe kriminalität hat....
\"Every gun that is made, every warship launched , every rocket fired, signifies in the final sense a theft from those who hunger and are not fed, those who are cold and not clothed.\"

-President Dwight D. Eisenhower
Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von Tingeltangelbob »

[quote]ne mal im ernst... mitn auto biste in spätestens 30min quer durch dresden gefahren (ja, auch im berufsverkehr!)
[/quote]
Muahaha. Also wenn ich Nachmittag hier in Strehlen(ist ja noch nicht mal südlichstes Dresden) losfahr und zum Flughafen will, dann dauert das min. 45 min.
Selbst nachts sinds immer noch 20 min. (Ich halt mich im Großen und Ganzen an die Verkehrsbestimmungen)

Berlin is kein Vergleich.... dagegen ist Dresden nen Dorf
A pint a day keeps the doctor away.
andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von andi »

Dann tut mir den Gefallen und zieht gefälligst weg, wenn euch Dresden nicht gefällt. Dresden braucht euch nicht, nein nein. ;-(
MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Kontaktdaten:

Allgemeine Fragen zur Immatrikulation etc.

Beitrag von MartinZippel »

[quote]ne mal im ernst... mitn auto biste in spätestens 30min quer durch dresden gefahren (ja, auch im Berufsverkehr!)[/quote]
Nein
Gesperrt

Zurück zu „Studium allgemein“