Eine Kurz Story

Sprachausbildung, Studium generale, Grundpraktikum usw.
Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 536
Registriert: 13.10.2006 16:29
Name: The FruF
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: De
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von FruF » 30.01.2007 19:17

Für die Älteren Semester wird das wohl Gang und gebe sein
Ich fands aber toll ...
Schwarz erzählt von Datenblättern zu Transistoren

\"Und die Amis, Schlampen wie die nunma sind, geben das in grad Celsius an!\"
Bild

dullivan
Beiträge: 69
Registriert: 10.10.2006 19:26
Studienrichtung: Mechatronik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Inf.

Eine Kurz Story

Beitrag von dullivan » 30.01.2007 19:24

er könnte auch das Verb \"schlampen\" bzw. \"rumschlampen\" gemeint haben... so hab ich es verstanden

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Eine Kurz Story

Beitrag von Stormbreaker » 30.01.2007 19:34

Ich mag generell seine Titulierung der Amerikaner nicht.

PS: Aber deren Einheiten à la \"Meilen\" mag ich auch nicht.

SI rulez, oder?
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von andi » 30.01.2007 19:58

Ich mag seine Titulierung auch nicht. Die Amerikaner Schlampen zu nennen ist einfach nicht beleidigend genug.

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Eine Kurz Story

Beitrag von Stormbreaker » 30.01.2007 20:02

[quote]Ich mag seine Titulierung auch nicht. Die Amerikaner Schlampen zu nennen ist einfach nicht beleidigend genug.[/quote]
Du bist armselig.
Wobei, ich kann mir nicht vorstellen dass der das gesagt haben soll... Amis benutzt er aber immer.
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von fabian » 30.01.2007 20:03

Ich bin verwirrt.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Eine Kurz Story

Beitrag von Stormbreaker » 30.01.2007 20:04

[quote]Ich bin verwirrt.[/quote]
Wieso?
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 96
Registriert: 26.10.2006 20:59
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von Juergen » 30.01.2007 20:09

er studiert e-technik, da ist das ein zugangsvoraussetzung :D

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Eine Kurz Story

Beitrag von Stormbreaker » 30.01.2007 20:12

[quote]er studiert e-technik, da ist das ein zugangsvoraussetzung :D[/quote]
:D
Das dacht ich mir letztens auch so ein Wenig... >>...
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

Benutzeravatar
Pluto
Beiträge: 340
Registriert: 14.10.2006 18:41
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006

Eine Kurz Story

Beitrag von Pluto » 30.01.2007 21:25

ich schließ mich dullivan an...
Alle Angaben ohne Gewähr

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von andi » 30.01.2007 23:21

Auf der Skala der Armseligkeit (absteigend) kommen zuerst die Amis, dann die Franzosen und danach Politiker.

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Eine Kurz Story

Beitrag von Stormbreaker » 31.01.2007 14:27

[quote]Auf der Skala der Armseligkeit (absteigend) kommen zuerst die Amis, dann die Franzosen und danach Politiker.[/quote]
Hast du überhaupt schon einmal jemals in deinem Leben Parteiarbeit geleistet, egal wo?
Ich meine, weißt du zumindest so ein ganz, ganz kleines Bisschen was politisches Engagement bedeutet?
Wie oft warst du schonmal in Frankreich???
Ohne die Franzosen hätte es Europa niemals gegeben...
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

dullivan
Beiträge: 69
Registriert: 10.10.2006 19:26
Studienrichtung: Mechatronik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Inf.

Eine Kurz Story

Beitrag von dullivan » 31.01.2007 15:11

\"Und die Amis schlampen, wie die nunma sind, und geben das in grad Celsius an!\" ...

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von andi » 31.01.2007 17:12

[quote]Hast du überhaupt schon einmal jemals in deinem Leben Parteiarbeit geleistet, egal wo?
Ich meine, weißt du zumindest so ein ganz, ganz kleines Bisschen was politisches Engagement bedeutet?
Wie oft warst du schonmal in Frankreich???
Ohne die Franzosen hätte es Europa niemals gegeben...[/quote]

\\frac{\\pi}{2}

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von MrGroover » 31.01.2007 17:27

[quote]Ohne die Franzosen hätte es Europa niemals gegeben...[/quote]
Da gäbe es sicher ein besseres Europa. :-O

[quote]Hast du überhaupt schon einmal jemals in deinem Leben Parteiarbeit geleistet, egal wo?
Ich meine, weißt du zumindest so ein ganz, ganz kleines Bisschen was politisches Engagement bedeutet?[/quote]
Warum sollte man seine kostbare Zeit mit so nem Quark verschwenden? Es gibt so viele schöne Dinge im Leben, warum dann grad die Arschkarte wählen?

Benutzeravatar
Hoffi
Beiträge: 927
Registriert: 10.02.2005 16:07
Name: Sebastian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von Hoffi » 31.01.2007 17:55

stimmt, sowas selbst verliebtes wie die Franzosen hab ich noch nie getroffen und ich war oft in Frankreich!
Lieber spät als nie!
Ich denke also bin ich..

Ich stand bis zum Hals in der Scheiße,da sprach eine Stimme zu mir:\"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!\"
Ich lächelte und war froh und es kam noch schlimmer..

stth
Beiträge: 978
Registriert: 10.12.2003 22:05
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von stth » 31.01.2007 18:01

[quote]stimmt, sowas selbst verliewobei btes wie die Franzosen hab ich noch nie getroffen und ich war oft in Frankreich![/quote]wobei du vllt erstmal noch woanders hin solltest, um auch mit denen vergleichen zu können.
"jeden tag nen unqualifizierten kommentar" hab ich bei den fadfindern gelernt

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von fabian » 31.01.2007 18:04

Aber echt mal, die verfickten Franzecken! Dieses total nutzlose Scheissvolk von arroganten und selbstverliebten Baguettefressern gehoert bei naechster Gelegenheit exterminiert.

Deutschland, Deutschland ueber alles, ueber alles in der Welt!
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

stth
Beiträge: 978
Registriert: 10.12.2003 22:05
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von stth » 31.01.2007 18:06

:(:=(
"jeden tag nen unqualifizierten kommentar" hab ich bei den fadfindern gelernt

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von MrGroover » 31.01.2007 18:23

Hey fabian, mäßige deine Aussagen... Das Land hier ist nicht so frei, als dass man alle seine Gedanken frei äußern dürfte...

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von fabian » 31.01.2007 18:57

Verdammt, die Deutschen haben ja (im Gegensatz zu den Franzosen) keinen Sinn für Humor.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von Tingeltangelbob » 31.01.2007 20:13

Moment, ich kalibriere mal kurz meine Goldwage *kalibrier*
Oh und mein Haarspalterbeil liegt ja auch noch rum....

:-)

Ich kenne das Wort Schlampe nicht nur als Abwertung einer Frau, sondern auch als eine Person, die mit allem etwas lax umgeht.
Sobald man das Adjektiv benutzt, klingts gleich viel besser:

abgeändert hätte er gesagt: \"Und schlampig, wie die Amis nunmal sind.....\"

So.... Goldwaage, genug gearbeitet für heute.
A pint a day keeps the doctor away.

Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 536
Registriert: 13.10.2006 16:29
Name: The FruF
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: De
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von FruF » 31.01.2007 22:29

LoL
Herrlich wohin sich meine Topics immer hinentwickeln ... Chaostherie
Na egal
@ Schlampig - Schlampen so ein Quatsch
schlampig is jemand der was liegen lässt , und so
Schlampe is ein Schimpfwort
Hätte auch sagen können : Hurensöhne ...
Bild

Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von Tingeltangelbob » 01.02.2007 00:10

Laut Duden steht aber Schlampe auch für.
\"ugs. abwertend für unordentliche Frau\"
Gut ok, hier steht Frau, mein Fehler.
A pint a day keeps the doctor away.

Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 536
Registriert: 13.10.2006 16:29
Name: The FruF
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: De
Contact:

Eine Kurz Story

Beitrag von FruF » 01.02.2007 00:32

ihr habt es so gewollt


Etymologie

Das Wort „Schlampe“ basiert auf der Wortfamilie „schlampen“ (Verb), „Schlamperei“, „Schlampigkeit“ (Substantiv) und „schlampig“ (Adjektiv). Damit wird eine flüchtig, unordentlich geleistete Arbeit, auch eine nachlässig gepflegte Person oder ein unordentliches Umfeld bezeichnet. Bereits im Deutschen Wörterbuch wird 1899 festgestellt, dass die schlampe (..) eigentlich der schlotternde, unordentlich herabhängende weiberrock (ist), und daraus folgernd, dass dann übertragen auf die personen: nachlässig gekleidet, unordentlich, schmutzig einhergehen, auch faul, nachlässig, müszig, mit schleppendem gange einher gehen, lüderlich sich herum treiben: den ganzen tag im hause, auf der strasze herumschlampen. [1]

Ursprünglich hatte dieses Wort keinerlei sexuelle Konnotationen, in der männlichen Form Schlamper ist das auch heute häufig nicht der Fall, wie der gebräuchliche umgangssprachliche Ausdruck Schlampermäppchen für eine Federmappe ohne Halterungen für den Inhalt bestätigt.

Wandlung zum Schimpfwort

Die abwertende Bedeutung ist vor allem der oben genannten Variante zu eigen. Diese wird noch verschärft, da noch mehr „von der Norm abweichend“, wenn dieses „weibliche“ Attribut einem Mann nachgesagt wird. Während sich das Wort Schlamper eher auf einen unordentlichen Mann bezieht, hat die Variante Schlamperich jedoch einen sexuellen Unterton.

Verwendung in der Subkultur

Im Alltag wird „Schlampe“ unter homosexuellen Männern durchaus anerkennend gebraucht. Gemeint ist hier die Eigenschaft, auf viele potentielle Partner anziehend zu wirken und davon zu profitieren, gleich auf welche Art.

Analog zu Wörtern wie Queer, lesbisch, und schwul haben sich seit 1999 im deutschsprachigen Raum überwiegend lesbische Frauen, welche in nichtmonogamen Beziehungen leben (Polyamorie), den Begriff angeeignet und eine politische Plattform, die „Schlampagne“ gegründet, welche das Wort selbstbewusst verwendet. Dies entspricht der Verwendung des Wortes „Slut“ in der englischen Polyamory-Subkultur.
Bild

Gesperrt

Zurück zu „Studium allgemein“