Der Merzinger

Gesperrt
jonasstueble
Beiträge: 25
Registriert: 12.09.2007 22:37

Der Merzinger

Beitrag von jonasstueble » 12.12.2007 22:58

Ein Großteil der ETler benutzt dieses Tafelwerk, man könnte schon von einem Monopol sprechen. Aber ist das \"kleine Schwarze\" wirklich so gut? Es gibt auch andere gute Tafelwerke - Papula, Bronstein...
Für welche habt Ihr euch entschieden? Und warum? Welche sind gerade in höheren Semestern - in den Prüfungen zugelassen?
Was habt ihr für Erfahrungen, Pros &Contras?

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Der Merzinger

Beitrag von Hans Oberlander » 12.12.2007 23:10

Merziger (ohne n :D) ist sehr kompakt was Formeln angeht, also ein reines Tafelwerk. Auf jeden Fall sein Geld wert. Papula habe ich auch, stehen weniger Formeln, dafür mehr Beispiele drin bzw. etwas ausführlicher. Ja und im Bronstein suchste dich tot mit den Mengen an Beispielen.

Merziger Formel +++ Beispiele +
Papula Formel ++ Beispiele ++
Bronstein Formel + Beispiele +++

Ich empfehle Merziger und Papula, reicht für alles außer Funktionentheorie

Benutzeravatar
Krüsty
Beiträge: 163
Registriert: 11.10.2004 20:34
Name: Krüsty
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Der Merzinger

Beitrag von Krüsty » 12.12.2007 23:10

Ich habe Merziger und Bronstein am Start. Im Merziger finde ich schnell, was ich suche (Seiten greifen sich besser ab) und was dann mal wirklich dort nicht drin steht, sagt mir dann der Bronstein.
Mein Favorit ist daher der Merziger(war meines Achtens bei jeder Matheprüfung zugelassen).
Wer sich zu wichtig für kleine Arbeiten hält, ist oft zu klein für
wichtige Arbeiten. (Jaques Tati)

robsbart
Beiträge: 198
Registriert: 26.02.2004 13:38

Der Merzinger

Beitrag von robsbart » 13.12.2007 01:49

[quote]Welche sind gerade in höheren Semestern - in den Prüfungen zugelassen?[/quote]
Also wenn ein Nachschlagewerk zugelassen ist, dann ist alles zugelassen... Also auch das 10-bändige Mathe-Lexikon...
Worauf es meines erachtens ankommt ist schnelles finden... Also ich war mit dem Merziger vollends zufrieden, auch wenn man den außer in Matheprüfungen nie sonst gebrauchen konnte (ok, TET mal ausgeschlossen)

Credo: fürs Hauptstudium brauchst du kein Nachschlagewerk in den Prüfungen mehr

jonasstueble
Beiträge: 25
Registriert: 12.09.2007 22:37

Der Merzinger

Beitrag von jonasstueble » 13.12.2007 22:01

Ja wunderbar, dann weiß ich Bescheid. Hab jetzt Merzinger und Papula hier liegen, werd wohl selbst ein wenig ausprobieren.

Gesperrt

Zurück zu „Talk Jahrgang 2007“