werkstoffe klausur

derby-matthias
Beiträge: 8
Registriert: 18.10.2007 07:52

werkstoffe klausur

Beitrag von derby-matthias »

[thead]weiß jemand wo die schwerpunkte in der klausur liegen und was an hilfsmittel zugelassen ist.
(war leider nicht bei jeder vorlesung ;-) )[/thead]
Schub
Beiträge: 14
Registriert: 14.10.2008 12:49

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Schub »

Hilfsmittel sind Taschenrechner und eigene Unterlagen sprich Mitschriften (keine Lehrbücher, kein Tafelwerk). Was alles drankommt konnte der Kollege Meyer auch noch nicht sagen, ob nun wie geplant nur der Stoff ab dem Test oder alles.
Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Locutus »

also wenn du dir mal die klausuren der vorhergehenden proffesoren anschaust (hier: http://www.fsr.et.tu-dresden.de/index/34) dann fällt auf, dass die Zustandsdiagramme sehr beliebt sind. sowohl der Professor Ullrich als auch der Professor Lupascu haben ein Zustandsdiagramm von MgCu genommen. und die aufgabe die sich damit befasst ist ein regelrechter punktesammler.
ich versuche zur Zeit das ganze mit den zustandsdiagrammen noch mal aufzuarbeiten, ich weis, dass wir das hauptsächlich in den übungen hatten aber irgendwie sind meine aufzeichnungen über zustandsdiagramme doch recht lückenhaft und ich bin mir bei vielem nicht sicher. andererseits sind die im internet zu findenden informationen auch nicht viel aufschlussreicher, da sie sich immer auf einfachste diagramme beziehen und etwas kompliziertere diagramme so gut wie gar nicht behandelt werden.
vielleicht kann ja jemand, der ein wenig davon versteht, die lösungen der ersten aufgabe nennen. (gerade die bezeichnungen der einzelnen linien, ich kenne nur liquidus, solidus und solvus aber in den klausuren werden 2 andere linien abgefragt die ich eigentlich auch mit solidus bzw. liquidus belegt hätte. :(
und auch die genaue bezeichnung der einzelnen bereiche bereitet mir ein wenig probleme einfach weil ich nicht mehr sicher bin, ob sich dann alpha, beta, gamma, usw.-mischkristalle bilden oder trotzdem weiterhin der kristall ganz links alpha und der ganz rechts beta ist und das ganze dazwischen irgendwelche mischungen aus den beiden bzw. den an den trennlinien vorliegenden Molekülen (im fall MgCu einmal Mg2Cu und einmal MgCu2?) ist.
aber ich kann zu den ganzen punkten weder in den aufzeichnungen noch im internet so richtig viel hilfreiches finden. :(
lguenther
Beiträge: 54
Registriert: 25.05.2008 15:01
Name: Ludwig
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von lguenther »

In der letzten Vorlesung hat der Prof. Meyer, aber am Ende was in der Richtung gesagt: "Und legen sie sich bei der Prüfung auch nochmal das Lehrbuch daneben, damit sie nochmal nachgucken können!". Kann natürlich sein, dass ich nur Prüfung verstanden hab und er nur fürs Lernen meinte, aber ich bin mir recht sicher, dass die Umstehenden das auch als für die Prüfung zugelassen erkannt haben. Bin mir echt unsicher. Zumal keine, wie sonst eigentlich üblich, Prüfungsankündigung zu finden ist, wo normalerweise erklärt wird, wann, wo, wie lange und womit geschrieben wird. Da werden ja halt normalerweise auch die Hilfsmittel offiziell angekündigt. Oder hab ich das einfach übersehen?

Gruß Ludwig
Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Robsen »

ja hast du.

zugelassene Hilfsmittel

Taschenrechner (ich denke mal auch der Voyage)
alle eigenen Unterlagen, Vorlesungsmitschriften, Übungsmitschriften
keine Bücher
keine Tafelwerke
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...
trm
Beiträge: 151
Registriert: 19.10.2008 09:55
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von trm »

also ich hab den prof meyer mal ne mail geschickt und werd sobald ich ne antwort habe diese reinstellen

der Voyage ist leider nicht zugelassen
maddin_
Beiträge: 75
Registriert: 14.10.2008 14:00
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2014
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von maddin_ »

erst heißt es ja dann nein...

boah hasse es...

habt ihr euch mal die früheren Klausuren angeguckt, was meint ihr sind die vergleichbar mit den kommenden?! also nicht vlt vom letzten Jahr, aber von den Jahren davor?!

zu dem was Herr Meyer gesagt hat:"..., ergänzen sie gegeben falls einige Ihren Vorlesungsmitschriften mit Notizen aus dem Buch... "

d.h. in der Prüfung sind keine Bücher zugelassen

Bild

infos hier auf der Seite ;)
Es gibt viel, was wir noch nicht verstehen, und noch viel mehr, was wir niemals verstehen werden.
Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Robsen »

naja wenn der voyage nicht zugelassen ist, dann ist es zumindest der Casio ohne CAS, war mir nicht mehr ganz sicher.
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...
Kuni
Beiträge: 65
Registriert: 02.06.2008 11:35
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Kuni »

Heißt das denn nun, dass wir auch Ausdrucke nehmen dürfen? Oder nur Handschriftliches?
Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Robsen »

naja er kann uns ja nicht verbieten unsere Sauklaue aus der Vorlesung, die bei seinem Tempo normal ist, nochmal im PC abzutippen und da das der liebe VirtualG für uns übernommen hat, setz ich mich auch mit seinem digitalisierten handschriftlichen in die Prüfung.
und wenn es heißt man darf es mit "Notizen" aus dem Buch ergänzen...
Eiegntlich wollte ich Prof. Ullrichs Skript auch noch mit in die Prüfung nehmen, sicher ist sicher :D
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...
Kuni
Beiträge: 65
Registriert: 02.06.2008 11:35
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Kuni »

Achso, alles klar ;-)
Wer noch Probleme mit Zustandsdiagrammen hat, sollte mal nach "GrundWaermebeh.exe" suchen. Hilft vielleicht ;-) Ich würds ja gleich hochladen, ist aber um die 20 MB groß ^^
Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Robsen »

hier zu finden: klick mich!
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...
FelixKoettig
Beiträge: 123
Registriert: 25.11.2008 17:01

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von FelixKoettig »

gibt das eigentlich eine note auf die klausur weil es heißt ja leistungsnachweis?

heißt das jetzt es gibt nur bestanden oder nicht oder halt auch ne note, die nur nicht in die vordiplomsnote mit eingeht?

mfg felix
Kuni
Beiträge: 65
Registriert: 02.06.2008 11:35
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Kuni »

An sich ist das nur ein Testat. Das heißt es gibt nur bestanden oder halt nicht. Steht zumindest so in der Prüfungsordnung ^^
eleto
Beiträge: 378
Registriert: 10.09.2008 19:41
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von eleto »

1 oder 0 -> Bestanden oder Nicht-bestanden, mehr interessiert nicht :P
104% der BILD-Leser wollen dass zu Guttenberg weiter als Arzt praktizieren darf.
Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Locutus »

und der test wird ja auch noch mit reingerechnet.

was ich noch gefunden hab irgendwo zwischen verschiedenen aufzeichnungen ist dieser link hier:
http://rcswww.urz.tu-dresden.de/~ruhnow/
da gibts einige übungsaufgaben, das könnte für den einen oder anderen noch nützlich sein.

ich scanne gerade auch noch kurz ein paar mitschriften von einem komilitonen aus den übungen ein, da stand auch noch das ein oder andere hilfreiche drin. (ich denke, wenn man in den übungen jedes kleine detail mitgeschrieben hätte würde man wahrscheinlich die klausur ohne probleme schreiben?)

zum schwierigkeitsgrad lässt sich denk ich mal wenig sagen, aber vermutlich werden die aufgaben in den bereich aus dem gelernten neues ableiten gehen? zumindest wurde bei den sehr erheiternden seminaren zum thema wie lerne ich richtig immer wieder erwähnt, dass das lernen nur die ersten drei stufen sind und dann noch 3 stufen kommen und wir an der uni die 6. stufe die sowas ist wie aus dem gelernten neues schaffen. und so etwas spiegelt sich durchaus in den vergangenen klausuraufgaben wieder, ich nehme nur mal beispielhaft die aufgabe 4 der klausur vom Prof Ullrich von 2003:

"sie haben die aufgabe, einen schnell reagierenden Strombegrenzer (leistung MW) zu entwickeln. Welche werkstoffklasse und welche konkreten werkstoffe wählen sie?
welchen effekt nutzt man?"

da spiegelt sich für mich eindeutig der gedanke "wende das gelernte auf neue situationen an und erschaffe was neues" drin wieder. (wobei ich mir bei der aufgabe unsicher wäre, wie ich das lösen würde. mein gedanke wäre, eine legierung zu wählen, welche mit steigender temperatur einen hohen widerstand bekommt und sich gleichzeitig mit steigender leistung so stark erwärmt, dass bei erreichen des maximalen stroms der Widerstand so stark angestiegen ist, dass wieder weniger strom durchfliest. aber wahrscheinlich gibt es einfachere lösungen. :D)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
DanielS
Beiträge: 26
Registriert: 01.02.2009 16:02

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von DanielS »

Wenn ich die Aufgaben der Klausuren durchlese stell ich fest, dass ich den Stoff unterschätzt habe. Aus der Vorlesung und aus den Übungen ging für mich nicht hervor, dass das so komplex ist. Trotz Skribtducharbeiten und Belesen im Buch kann ich einen großen Teil der Aufgaben nicht lösen.

Gibt es für die Klausuren lösungen?

Verzweifel gerade ein wenig :?
Mango
Beiträge: 35
Registriert: 09.12.2008 16:35
Name: Juli
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Mango »

höhö geht mir auch grad so ^^"

wieviel prozent mussen wir eigentlich erreichen um zu bestehen , 40% ?
ich liebe den geruch von ionisierter luft am morgen !
Sebastian Kaeber
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2009 20:25

werkstoff buch

Beitrag von Sebastian Kaeber »

Hallo.
Kann mir mal bitte jemand den Link für das Werkstoffbuch geben(werkstoffwissenschaft).

Danke im vorraus.
Basti
Sebastian Kaeber
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2009 20:25

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Sebastian Kaeber »

kann mir mal bitte jemand den link für das werkstoff buch als pdf geben.
Hab ihn leider nicht mehr.

Danke
Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Robsen »

link nein, aber ich kanns dir schicken.
schreib mir ne pn mit icq# (für mail ists zu groß)
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...
eleto
Beiträge: 378
Registriert: 10.09.2008 19:41
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von eleto »

Schätzt ihr Hefter-Wissen + die Pkt aus dem Test könnten schon fürs bestehen reichen?

Werde mir die Zustandsdiagramme nochmal genauer anschauen.
104% der BILD-Leser wollen dass zu Guttenberg weiter als Arzt praktizieren darf.
DanielS
Beiträge: 26
Registriert: 01.02.2009 16:02

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von DanielS »

Ich denke es reicht nicht. Also zumindest wenn ich mir die Vorherigen Prüfungen anschaue.

Aus Prüfung:
Ge und Si bilden im binären Zustandsdiagramm eine lückenlose Mischkristallreihe.
a(Ge) = 0.5657 nm a(Si) = 0.5431 nm
1) Zeichnen Sie den Verlauf der Gitterkonstante über der Konzentration!

Kann mich irgendwie an sowas garnicht erinnern. Wenn das jemand kann, würde ich mich sehr über eine Erklärung freuen.

Allgemein hoffe ich, dass unsere Prüfung anders aussieht.
eleto
Beiträge: 378
Registriert: 10.09.2008 19:41
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von eleto »

Der Prof. meinte ja am Anfang, dass man die Prüfung besteht, wenn man in allen Vorlesungen und Seminaren war ...

Mal schauen wie es ausgeht. Würde es suboptimal finden, wenn es noch nötig ist die 2 Bücher intensiv durchzuarbeiten.
104% der BILD-Leser wollen dass zu Guttenberg weiter als Arzt praktizieren darf.
Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Robsen »

Ich finde ihr macht euch total fertig -.- okay die 2004er Prüfung war recht anspruchsvoll, aber alles andere was man hier bei nA findet ist ja mehr als machbar.
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...
Antworten

Zurück zu „1. Semester: Diskussionen“