werkstoffe klausur

Steffen0110
Beiträge: 5
Registriert: 09.06.2008 17:34
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Steffen0110 »

genau!

heult nich rum!
dieses jahr dürft ihr hefter etc. benutzen und wir letztes jahr nicht!
auch glaube ich das der mann so fair ist und eine machbare prüfung vorlegt!
alles ist besser als das vom letzten jahr vertraut mir ;)
Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Locutus »

DanielS hat geschrieben:Aus Prüfung:
Ge und Si bilden im binären Zustandsdiagramm eine lückenlose Mischkristallreihe.
a(Ge) = 0.5657 nm a(Si) = 0.5431 nm
1) Zeichnen Sie den Verlauf der Gitterkonstante über der Konzentration!

Kann mich irgendwie an sowas garnicht erinnern. Wenn das jemand kann, würde ich mich sehr über eine Erklärung freuen.
ich denke das lässt sich relativ leicht lösen. ich meine dass wir irgendwann gegen ende der vorlesung mal was von wegen die Gitterkonstante verläuft linear zur konzentration gehabt haben.
also auf gut deutsch, eine Senkrechte, eine Waagerechte linie, die Senkrechte nennst a/nm, die Waagerechte Konzentration.
dann packst auf die Senkrechte die beiden konzentrationen, markierst unten den "0-punkt" als 100% stoff a, einen strich irgendwo gegen ende nennst du 100% stoff b und dann zeichnest halt ne gerade ein, welche durch die punkte "100% stoff a/Gitterkonstante stoff a" und "100% stoff b/ Gitterkonstante stoff b" ... und schon hast das problem gelöst. analog dazu kannst auch ganz schnell die richtige mischung für eine bestimmte gitterkonstante finden. ^^
DanielS
Beiträge: 26
Registriert: 01.02.2009 16:02

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von DanielS »

Danke für die Lösung. Das mit dem linearen Zusammenhang wusst ich nicht.

Als ich nach dem Lernen die Klausur gesehen habe, kam "etwas" Panik in mir hoch.
Flozn
Beiträge: 6
Registriert: 12.01.2009 12:08
Name: Flo
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Flozn »

hallo leute,

kommt vllt etwas spät, aber mancher wirds eventuell noch verwerten können:
http://www.ifw-dresden.de/institutes/im ... ctures/pwe

gruß
flo
Mango
Beiträge: 35
Registriert: 09.12.2008 16:35
Name: Juli
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Mango »

aber da wir das script benutzen dürfen könnt das doch heißen das die arbeit richtig schwer wird oda ?
ich liebe den geruch von ionisierter luft am morgen !
trm
Beiträge: 151
Registriert: 19.10.2008 09:55
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von trm »

Der nette Herr Meyer hat mir mal meine Fragen beantwortet, hier die E-Mail:
Sehr geehrter Jun.-Prof. Dr. Dirk C. Meyer,
Ich stecke gerade mitten in der Prüfungsvorbereitung und habe noch einige
Fragen über die Abschlussprüfung am 06.02.09.


Meine Hauptfrage konzentriert

sich darauf welche Schwerpunkte die Klausur hat.


- Vorlesung und ggf. Untersetzung in den Übungen


Welche Art von Fragen finde

ich in der Klausur vor ?


s.o.


Wird das Themengebiet welches im Testat geprüft

wurde ebenfalls in der Klausur eine Rolle spielen?


weniger (nein)


Welche Seiten in der von

ihnen empfohlen Literatur sollt man zum Vertiefen des vorhandenen Wissen
noch einmal durchlesen?


lesen Sie anhand Ihrer Vorlesungsmitschriften vertiefend in den beiden empfohlenen "Standardwerken"


Gibt es Beispiel-Aufgaben die man sich nochmal

ansehen sollte?


Wir bekommen das schon hin..., Sie sollten v.a. entspannt an die Klausur herangehen, alle wollen Ihren Erfolg und den Ihrer Kommilitonen


Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen und diese an meine Mitstudenten
weiterreichen.

MFG Tobias Rohmann


Beste Grüße und Wünsche für maximalen Erfolg

Dirk Meyer
sir-dan
Beiträge: 6
Registriert: 25.10.2008 14:05

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von sir-dan »

Morgen morgen
schon gut vorbereitet :D
ich wollt nur noch ma sicher gehen, aber die Klauser ist in der Vorlesungszeit, also 5.DS nicht wahr
(letztes Jahr war se nämlich erst um sechs abends)
Danke
Gewitha
Beiträge: 42
Registriert: 17.07.2008 23:46
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Gewitha »

genau morgen 5.DS. Könnte bitte noch mal jemand die raumeinteilung posten? Waren die Namen A-L im Audi und der Rest im Hsz 03?
Benutzeravatar
franzman21
Beiträge: 86
Registriert: 19.10.2008 17:55
Name: Franz
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von franzman21 »

also wenn ich mir die klausuren hier anschaue hab ich das gefühl, von der hälfte noch nichts gehört zu haben. ich verlass mich einfach mal drauf, dass das ja auch andere profs waren :)
"Ich hab ein Alkoholproblem? - Sie sind Mormone, für Sie haben alle Alkoholprobleme"
heydude
Beiträge: 14
Registriert: 14.10.2008 09:55

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von heydude »

ich verlass mich auch mal darauf ... sonst wirds doch knapp mit dem bestehen ^^
Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Locutus »

soweit ich weis war die raumaufteilung nach studiengang. ETler waren glaub ich im audimax, der rest in anderen räumen. ^^

ich habe mich eben noch mal hingesetzt und versucht, die einzelnen phasen des phasendiagramms zu bezeichnen. das ergebnis ist eingescannt angehängt. allerdings kann ich nicht sagen, ob das alles so richtig ist. vlt. kann ja der ein oder andere noch mal drüber gucken und sagen, wenn was wo falsch ist. ^^
und ja, ich weis, an einigen stellen ist durchgestrichen, an anderen etwas verschmiert und manchmal nicht allzugut lesbar, aber ich hoffe mal der ein oder andere wird trotzdem noch was mit anfangen können.
als beispiel habe ich nebenbei das zustandsdiagramm vom Cu-Mg-system genommen, da es anscheinend so gut wie alle zustände ausdrückt, die Stoffe allerdings verallgemeinert als A und B ausgedrückt. ich denke mal, das vereinfacht die anwendung auf andere stoffe in der klausur.

aber wie gesagt, nicht perfekt, korrekturen wären mir sehr willkommen. ;)

ich werd mich jetzt hinsetzen und mir noch mal rausschreiben, wie man das mit der konzentration noch mal genau berechnete und ansonsten mal supraleitung und co ein wenig aufarbeiten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
pheenix
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.2008 10:22

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von pheenix »

oh man...an sich sehen die klausuren im ersten moment nur wie ein kleiner test aus...also ich denke mal die zeit dürfte dicke ausreichen...und da wir scripte benutzen dürfen, denk ich mal, dass man selbst ohne lernen ein paar punkte schafft. aber um zu bestehen sollte man sich wohl vor allem zustandsdiagramme und das energiebändermodell ansehen...jedenfalls beaupte ich das jetzt einfach mal^^

ich glaube auch, dass der prof. meyer das recht fair gestaltet...ich mein, hallo? wir dürfen die scripte benutzen...

macht euch nicht zu viel stress, ihr seid ja immerhin nicht an der TU weil ihr keine ahnung habt ;-)

viel erfolg noch beim lernen...und bis morgen :)
maddin_
Beiträge: 75
Registriert: 14.10.2008 14:00
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2014
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von maddin_ »

geiler scan02 danke gleich ausgedruckt und mit eingereiht^^

als ob der ws-Hefter nicht mittlerweile dick genug wäre :D

wünsch euch viel Spaß morgen :mrgreen:
Es gibt viel, was wir noch nicht verstehen, und noch viel mehr, was wir niemals verstehen werden.
eleto
Beiträge: 378
Registriert: 10.09.2008 19:41
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von eleto »

Bin auch noch dabei so einiges mit in den Hefter einzubinden. Bin da mal gespannt ob sich da einer die Mühe macht und beurteilt was jetzt schon fast Buch und was Ergänzungen sind.
104% der BILD-Leser wollen dass zu Guttenberg weiter als Arzt praktizieren darf.
FelixKoettig
Beiträge: 123
Registriert: 25.11.2008 17:01

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von FelixKoettig »

@ Locutus : bei deinem scan sind die bereiche 6,10,11 falsch weil sich intermetallische phasen beim erstarren wie ein reiner stoff verhalten. alpha mkr gibts da nicht.

mfg felix
Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Locutus »

hmm... wie würde ich diese phasen dann benennen? ich hatte meine benennung an der stelle auf die angaben aus der lösung zur klausur 2003/04 (hier ausm forum) gestützt, in welcher der gleiche bereich als "eutektikum mit alpha-Mischkristall, da teilweise mischbar" bezeichnet wurde. habe ich das jetzt komplett falsch interpretiert? :(
blacking
Beiträge: 11
Registriert: 07.12.2008 20:44

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von blacking »

verlass dich nich auf die Lösungen
die Leute die das zusammengetragen haben, hatten auch teilweise keinen plan (genau wie wir) ^^

also würde mir das mit meinem gefährlichen Halbwissen so denken:

6: intermet. Phase 1 + Schmelze (bei dir: Stoff AB2 + Schmelze)
10: intermet. Phase 1 + intermet. Phase 2 (Stoff AB2 + Stoff A2B)
11: intermet. Phase 1 + beta-MK (Stoff AB2 + beta-MK)

allet ohne Gewähr

P.S. Wir bekommen das schon hin..., Sie sollten v.a. entspannt an die Klausur herangehen, alle wollen Ihren Erfolg und den Ihrer Kommilitonen

wie der Meyer das schon wieder schreibt :D, herrlich, eben ein rischer Kollege
Zuletzt geändert von blacking am 05.02.2009 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Locutus »

die version klingt irgendwie gar nicht so schlecht. ich denk ich werd mir das mal ranschreiben und hoffen, dass es noch mal bestätigt wird. ^^
FelixKoettig
Beiträge: 123
Registriert: 25.11.2008 17:01

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von FelixKoettig »

mit deinem wissen liegst du richtig weil genau so stimmts ;)

steht auch so im buch werkstoff wissenschaften seite 217
Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Locutus »

das ist schon mal gut, danke für die korrektur. ^^

aber noch nen anderer punkt, welche werte sollten wir wissen? ich meine mich zu erinnern dass unser übungsleiter etwas in der richtung "siedepunkt stickstoff sollten sie wissen" gesagt hat und wohl auch noch ein paar andere werte evtl. ganz nützlich sein könnten...
trm
Beiträge: 151
Registriert: 19.10.2008 09:55
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von trm »

Nochmal Leiter und Halbleiter zusammengefasst:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Revo
Beiträge: 23
Registriert: 19.11.2008 17:57

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Revo »

thx - genau das was mir das letzte bischen verständnis gibt ;)
Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Locutus »

sehe ich das jetzt als einziger so, dass die klausur im nachhinein recht einfach war?
ich habe zwar nur die 1., die 2. und die 5., aber für bestanden wird das sicher reichen. und die 2. hab ich eigentlich komplett ausm script abgeschrieben, bei der 5. lies sich auch viel abschreiben.
bei der dritten und vierten war ich mir nicht sicher wie ich ansetzen soll und hatte dann auch keine zeit mehr. aber ich hab am anfang bei der 1. aufgabe ein wenig getrödelt.
Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Kontaktdaten:

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Robsen »

was heißt im nachhinein... eure panikmache im vorfeld war einfach unverhältnismäßig groß.
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...
Revo
Beiträge: 23
Registriert: 19.11.2008 17:57

Re: werkstoffe klausur

Beitrag von Revo »

also ohne Hefter wäre es echt *** gewesen ....
aber so wars ne schöne nette Klausur, zum Einstieg :D


(kann mir eigentlich nicht vorstellen das man da mit Hefter durchfallen konnte ... - aber mal schauen)
Antworten

Zurück zu „1. Semester: Diskussionen“