Physik/Seminargruppen

Antworten
Sophl
Beiträge: 8
Registriert: 12.07.2009 12:26
Name: Sophie
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Physik/Seminargruppen

Beitrag von Sophl »

Hallo,

ich hätte als erstes gerne einmal gewusst, ob Physik bei IST freiwillig zu belegen ist. In der Fachordnung steht es beim Grundstudium nicht mit drin, im Stundenplan aber schon. Folglich würde ich einfach sagen, dass es fakultativ ist - liege ich da richtig?

Weiter würde mich interessieren, ob es zwingend notwendig ist, sich an den Stundenplan seiner eigenen Seminargruppe zu halten oder ob es möglich ist, zwecks arbeiten gehen etc., auch mal bei anderen Seminargruppen "teilzunnehmen". Kann ja sein, dass die Plätze begrenzt sind oder so :P

Lg, Sophie
Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2572
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von Hans Oberlander »

Stimmt in der Ordnung steht Physik für ISTler nicht drin. Somit ist es auch keine Pflichtveranstaltung. Ob du es nun besuchst, ist natürlich dir überlassen, einerseits lernst du wichtige Grundlagen, andererseits kostet es natürlich Zeit.

Du kannst auch die Veranstaltungen einer anderen Seminargruppe besuchen. Wenn der Raum allerdings klein ist und alle Stühle besetzt sind, kann es sein das du auch gehen darfst weil noch jemand kommt der wirklich in der Seminargruppe ist. Aber das könnte dir höchstens in Mathe passieren, und auch dort nur sehr selten.
Tank
Beiträge: 238
Registriert: 24.10.2006 18:48
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von Tank »

Physik wird laut der Diplomprüfungsordnung für IST nicht verlangt. Also kannst nach lust und laune da hin.

die seminargruppen kannst ruhig wechseln, frag einfach den übungsleiter. du könntest aber auch pech haben und dieser lässt es nicht zu.
oder du nimmst den dreißten weg und gibst dich als mitglied einer anderen seminargruppe aus :mrgreen: . Ich wüsste nämlich nicht, dass es listen dafür gibt und ausweisen kannst du dich ja auch nicht (also die seminargruppe)
Sophl
Beiträge: 8
Registriert: 12.07.2009 12:26
Name: Sophie
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von Sophl »

Danke erst einmal für eure Antworten :-)

In Mathe kann das passieren? Ich dachte Mathe haben wir auch mit den anderen unserer Fakultät zusamm? Also eher dann doch ein größerer Raum...? Würde ich jetz persönlich sagen...wenn aber eure Erfahrung was anderes sagt, dann berichtigt mich bitte :-)
sebsis
Beiträge: 201
Registriert: 15.10.2006 22:34
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von sebsis »

du musst nur vorher fragen, wenn du beim dr.köcher mathe übung hast. sonst interessiert das kein schwein wo du dich reinhockst.
Sophl
Beiträge: 8
Registriert: 12.07.2009 12:26
Name: Sophie
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von Sophl »

Gut :-)
Na ja mir gehts hauptsächlich ums arbeiten...Ich bastel mir quasi aus der Mittlung der 4 Stundenpläne meinen eigenen zusammen :-)
Benutzeravatar
SebS
Beiträge: 116
Registriert: 14.10.2008 15:51
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von SebS »

Ja mach das mal. Sollte eigentlich kein Problem darstellen.
"An Archimedes wird man noch denken, wenn Aischylos längst vergessen ist, denn Sprachen sterben, mathematische Ideen jedoch nicht. "Unsterblichkeit" mag ein dummes Wort sein, doch was immer es bedeuten mag, ein Mathematiker hat wohl die besten Chancen, unsterblich zu werden."
G.H. Hardy
Lithium
Beiträge: 6
Registriert: 24.10.2008 19:36

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von Lithium »

Das stellt normalerweise kein Problem dar. Ich habe da eher den dreißten weg gewählt, und am ende dachten alle das ich schon immer in den Übungen gesessen hätte^^ Und Physik habe ich nur ein einziges mal besucht...und es bisher nicht bereut.
Sophl
Beiträge: 8
Registriert: 12.07.2009 12:26
Name: Sophie
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von Sophl »

Physik werde ich auch besuchen
:-)

Is ey spät und da wird mit arbeiten nix mehr :-)
Benutzeravatar
SebS
Beiträge: 116
Registriert: 14.10.2008 15:51
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von SebS »

Ich war damals einmal und habs dann gelassen. Sofern du Physik-LK hattest, würd ich die Zeit dann lieber in was anderes investieren ;)
"An Archimedes wird man noch denken, wenn Aischylos längst vergessen ist, denn Sprachen sterben, mathematische Ideen jedoch nicht. "Unsterblichkeit" mag ein dummes Wort sein, doch was immer es bedeuten mag, ein Mathematiker hat wohl die besten Chancen, unsterblich zu werden."
G.H. Hardy
Benutzeravatar
steve.e!
Beiträge: 9
Registriert: 16.10.2009 12:38
Name: Steve
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DoubleD-Town.de
Kontaktdaten:

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von steve.e! »

hey, ich studiere gerade im ersten semester elektrotechnik und hab das mit der übungsgruppeneinteilung nicht ganz gepeilt. wie ich mitbekommen habe, war diese zuteilung aber schon. soll ich mich nun einfach in eine der 3 gruppen reinsetzen? und ist es schlimm, wenn ich somit die erste übung verpasst hab?
ich hoffe, ihr könnt mir helfen =)
hypocrisy
Beiträge: 290
Registriert: 02.01.2007 01:40
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von hypocrisy »

Die Einteilung war nach der Einführungsveranstaltung, da hättest du eine Nummer bekommen und dich dann in eine der Gruppen eintragen können. Du kannst dich (Platz vorrausgesetzt) natürlich überall reinsetzen. Allerdings solltest du dafür sorgen, dass du in eine Seminargruppe eingetragen wirst, denn manchmal werden Einteilungen für bestimmte Sachen danach vorgenommen (weiß das aber nich mehr genau, is schon etwas her ;) ). Keine Ahnung, ob das Prüfungsamt dafür zuständig ist oder jemand anderes.
Und nein, wenn du Physik in der Schule gehabt hast, ist es nicht schlimm, die erste Übung zu verpassen :mrgreen:
Benutzeravatar
steve.e!
Beiträge: 9
Registriert: 16.10.2009 12:38
Name: Steve
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DoubleD-Town.de
Kontaktdaten:

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von steve.e! »

danke für die fixe antwort. ich werd mich bei der nächsten übung einfach mal an einen der 3 übungsleiter wenden.
Benutzeravatar
Johnny Trash
Beiträge: 93
Registriert: 15.12.2008 17:34

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von Johnny Trash »

also bei mir hatte im ersten semester die seminargruppe gar nix mit der physikübungsgruppe zu tun. bei uns standen alle 3 übungsleiter und räume auf dem stundenplan und wir konnten hingehen wo wir wollten
Benutzeravatar
steve.e!
Beiträge: 9
Registriert: 16.10.2009 12:38
Name: Steve
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DoubleD-Town.de
Kontaktdaten:

Re: Physik/Seminargruppen

Beitrag von steve.e! »

ah okay. ich war nur verwirrt, weil der physik prof in der letzten vorlesung gemeint hatte, dass die übungsgruppeneinteilung für die physikübung schon vorgenommen wurde. vielleicht war das ja nur ein kleines missverständnis oder ich hab nicht richtig hingehört. in dem großen hörsaal verläuft sich der schall sicher oftmals :lol:
Antworten

Zurück zu „1. Semester: Diskussionen“