Englisch EBW1 Test

Antworten
tuxianer
Beiträge: 98
Registriert: 20.10.2009 18:47
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009

Englisch EBW1 Test

Beitrag von tuxianer »

Hallo,
wir schrieben ja in Englisch so einen Semestertest. Weiß einer wie der aussieht? Ist das Textarbeit? Oder eher Grammatiksachen bzw. Sätze übersetzen?

Vielen Dank
onehanded
Beiträge: 20
Registriert: 02.12.2009 00:34

Re: Englisch EBW1 Test

Beitrag von onehanded »

bei uns war das ein Multiple-Choice-Test.
Das ganze war aber extrem einfach...mit Schulenglisch und 30min Vorbereitung meiner Meinung nach locker zu schaffen.
tuxianer
Beiträge: 98
Registriert: 20.10.2009 18:47
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009

Re: Englisch EBW1 Test

Beitrag von tuxianer »

Und worauf basierte der? Wurde da eine CD vorgespielt, oder Fragen mithilfe eines Textes beantworten, oder Grammatikformen?
Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Englisch EBW1 Test

Beitrag von Robsen »

Meines Wissens haben sie doch den Modus geändert, so dass man erst im zweiten Semester einen größeren Test schreibt. kriegt ihr ne note drauf?
Auf alle fälle ist das alles sehr einfach und bedarf keiner vorbereitung.
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...
Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Englisch EBW1 Test

Beitrag von Locutus »

also in ebw-f1 (also den fortgeschrittenen-kursen) gabs nen zettel, da standen 13, 14 fragen drauf, uns wurde nen text 2 mal vorgespielt und wir sollten die fragen aus dem, was wir im text hören, beantworten. der zwote teil war dann noch mal ein zettel mit 13, 14 fragen, dazu dann ein geschriebener text, wieder die aufgabe, die fragen auf basis des textes zu beantworten.

wirklich lernen muss man dafür nicht. da machts schon mehr sinn, sich englische filme/serien und co. ohne untertitel anzugucken.

und in den ebw-1-kursen werden die tests noch viel einfacher sein. multiple-choice habe ich schon aus mehreren quellen gehört. also im endeffekt alles ganz locker. ;)
Benutzeravatar
DasMuh
Beiträge: 284
Registriert: 12.05.2008 17:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Englisch EBW1 Test

Beitrag von DasMuh »

die ausfülltexte waren bei uns damals so, dass man ohne den text zu hören bereits die hälfte ausfüllen konnte :-D das war klasse.
Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Englisch EBW1 Test

Beitrag von Locutus »

DasMuh hat geschrieben:die ausfülltexte waren bei uns damals so, dass man ohne den text zu hören bereits die hälfte ausfüllen konnte :-D das war klasse.

na, offiziell durfte man das natürlich nicht, da der text, den man hören/lesen sollte, ja auch falsche angaben enthalten könnte, da hätte man dann auch das falsche ausm text hinschreiben müssen, aber praktisch ists schon wahr. ^^
tuxianer
Beiträge: 98
Registriert: 20.10.2009 18:47
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009

Re: Englisch EBW1 Test

Beitrag von tuxianer »

So heut geschrieben den Spaß. Es war wirklich lächerlich. Ohne den Text zu lesen konnte man 8/10 der Fragen schon mit gesundem Menschenverstand lösen. 2. Aufgabe war halt, ob wir den Studiengang nochmal wählen würden. (100-120 W.)
Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Englisch EBW1 Test

Beitrag von Robsen »

Ohne den Text zu lesen konnte man 8/10 der Fragen schon mit gesundem Menschenverstand lösen.
das ist genau der Fehler! man sollte schon drauf achten, nicht Dinge zu schreiben, die NICHT im Text stehen.
Das gibt nämlich Punktabzug. Die Fragen drüfen nur mit Fakten aus dem Text beantwortet werden...
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...
tuxianer
Beiträge: 98
Registriert: 20.10.2009 18:47
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009

Re: Englisch EBW1 Test

Beitrag von tuxianer »

Das ist natürlich klar. Aber man konnte das auch alle mittels des Textes belegen. Solche "Fangfragen" gab es direkt auch gar nicht.
Antworten

Zurück zu „1. Semester: Diskussionen“