Matheprüfung

Antworten
domi
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2008 09:20

Matheprüfung

Beitrag von domi »

weiß jemand von euch, was für hilfsmittel in der matheprüfung von prof. ludwig zugelassen sind?
Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Matheprüfung

Beitrag von Robsen »

Zitat von vor 2 Jahren: "Sie sollten mit ihren Schubkarren nicht die Fluchtwege versperren!"
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...
Commodus
Beiträge: 61
Registriert: 08.10.2010 10:58

Re: Matheprüfung

Beitrag von Commodus »

Kannst alles nutzen,
außer geräte mit denen du, mit anderen, kommunizieren kannst
Benutzeravatar
FSW
Beiträge: 297
Registriert: 14.10.2008 09:14
Name: Frank
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Re: Matheprüfung

Beitrag von FSW »

bitte beachte auch, was der FSR dazu schreibt. Ich habe das leider noch nicht mit irgendeinem offiziellen Dokument der TU verifizieren können, aber vllt ist ja was dran.
Das Gute an den schlechten Dingen ist, das auch sie ein Ende haben.
bpacher
Beiträge: 21
Registriert: 21.06.2010 09:29
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Matheprüfung

Beitrag von bpacher »

FSW hat geschrieben:bitte beachte auch, was der FSR dazu schreibt. Ich habe das leider noch nicht mit irgendeinem offiziellen Dokument der TU verifizieren können, aber vllt ist ja was dran.
Die angeführten TR sind nur für GET die Diskussion um diese belämmerten TR ging ja das gantze Semester und in Mathe hat Ludwig ja gesagt alles was einem hilft, was nicht online gehen kann und was sich nicht vernetzen lässt darf mit zur Klausur!!
andreschab90
Beiträge: 16
Registriert: 25.06.2010 13:29
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Matheprüfung

Beitrag von andreschab90 »

ich habe gehört, man darf auch das skript benutzen. stimmt das?!
shimmy
Beiträge: 2
Registriert: 03.11.2009 19:34

Re: Matheprüfung

Beitrag von shimmy »

mich würde auch der genaue Umfang interessieren...beim Prof. Sasvari durfte alles in schriftlicher Form (Bücher, TW etc.) mit in die Prüfung gebracht werden aber kein TR. Ist dies beim Prof. Ludwig anders? Sind TR erlaubt?
pornoralle
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2011 17:49

Re: Matheprüfung

Beitrag von pornoralle »

ja taschenrechner sind erlaubt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11
andreschab90
Beiträge: 16
Registriert: 25.06.2010 13:29
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Matheprüfung

Beitrag von andreschab90 »

und was ist mit dem skript?!
washmaster
Beiträge: 24
Registriert: 11.11.2010 19:11
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Matheprüfung

Beitrag von washmaster »

Da du mit dem Script mit niemandem kommunizieren kannst,
ist das wohl auch erlaubt ;)
blubberblubb
Beiträge: 13
Registriert: 30.11.2010 22:08

Re: Matheprüfung

Beitrag von blubberblubb »

hat jemand die Punkteverteilung von der gestrigen Klausur notiert?!
lg
MichaS
Beiträge: 1
Registriert: 25.02.2011 13:41
Matrikel: 2010

Re: Matheprüfung

Beitrag von MichaS »

Sorry, hab ich mir nicht notiert, aber: die Punkteverteilung war schon extrem, oder? 8 Punkte auf die Zusatzaufgabe, wo ich nur 4 Zeilen hingeschrieben habe...

naja, ich fand die Klausur verdammt einfach. was habt ihr so raus?
Avivo
Beiträge: 26
Registriert: 17.08.2010 17:00
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010

Re: Matheprüfung

Beitrag von Avivo »

Maximal gab es glaube ich 15P. bei der Matrix. Die ich im übrigen recht komisch fand, da fast alles 0 wurde außer x2.
Sonst weiß ich noch die Grenzwertaufgabe. Da war einmal A=-1/10 und A=2, die 3. hab ich nichtmehr parat.

Auf jeden Fall war die Klausur aber wirklich sehr einfach, bzw. mit dem Ziel, zu bestehen, dürfte man wirklich kein Problem gehabt haben. Die Aufgabenstellungen waren gut zu verstehen und die Lösung hat sich eigentlich immer so entwickelt, dass man sich sicher sein konnte, dass es richtig ist.
Außer diese eine komplexe Zahl, wo immer irgendwas mit x/41 rauskam.
washmaster
Beiträge: 24
Registriert: 11.11.2010 19:11
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Matheprüfung

Beitrag von washmaster »

Da war ich froh dass mein Taschenrechner bestätigt hat das 23/41 + 2/41i stimmt ;)
Tim65
Beiträge: 18
Registriert: 10.08.2010 13:13

Re: Matheprüfung

Beitrag von Tim65 »

hat jemand das mit der Linear Kombination gepackt? Bei mir ist da r = 0 rausgekommen und damit die triviale Lösung. Kam mir irgendwie komisch vor, aber auch die Determinante ist nur für r = 0 0 gewesen.
Avivo
Beiträge: 26
Registriert: 17.08.2010 17:00
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010

Re: Matheprüfung

Beitrag von Avivo »

Hab ich genau so.
Meine reduzierte Matrix hatte nämlich, wenn man die Spaltenvektoren angeschaut hat, für x4, also die letzte Zeile, nur Nullen außer dem r.
Tim65
Beiträge: 18
Registriert: 10.08.2010 13:13

Re: Matheprüfung

Beitrag von Tim65 »

und wie siehts mit der letzten analytischen Algebra Aufgabe aus. Ich hatte irgendwas wie Abstand d = 2/sqrt(14) oder so
Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 538
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Matheprüfung

Beitrag von ThatGuy »

Falls doch jemand mit der Punkteverteilung dienen kann (wieso wurde die überhaupt an die Tafel geschrieben und stand nicht schon auf dem Aufgabenblatt?), ich würde sie dann in den Aufgaben ergänzen und das noch mal online stellen bzw. auch hier bei netAction hochladen. Danke!
Zuletzt geändert von ThatGuy am 28.02.2012 09:29, insgesamt 2-mal geändert.
Gena
Beiträge: 55
Registriert: 08.11.2010 18:09
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Matheprüfung

Beitrag von Gena »

aufgabe 1 müssten 11 punkte gewesen sein und da fehlt auch noch der erste teil, aber danke erstmal, dass du sie hast :D
RhyminSimon
Beiträge: 4
Registriert: 29.10.2010 14:33

Re: Matheprüfung

Beitrag von RhyminSimon »

Aufagabe 3 waren definitiv 9 Punkte.
Benutzeravatar
niine
Beiträge: 22
Registriert: 20.12.2010 18:13
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.

Re: Matheprüfung

Beitrag von niine »

Ney Aufgabe 3 waren vll 13 Punkte!
Zuletzt geändert von niine am 08.08.2011 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 538
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Matheprüfung

Beitrag von ThatGuy »

Gena hat geschrieben:aufgabe 1 müssten 11 punkte gewesen sein und da fehlt auch noch der erste teil
Hab's inzwischen vervollständigt und den Teil mit den komplexen Zahlen ergänzt. Danke.
An den Musterlösungen arbeite ich noch... könnte allerdings noch etwas dauern.
Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 538
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Matheprüfung

Beitrag von ThatGuy »

Mittlerweile konnte ich - mit etwas Hilfe - die Punkteverteilung ergänzen und auch die Musterlösung fertigstellen. Hab's gerade eben im Dateibereich hochgeladen.
Antworten

Zurück zu „1. Semester: Diskussionen“