Kopien der Klausuren ?

Antworten
The_Unknown
Beiträge: 73
Registriert: 23.05.2008 11:15

Kopien der Klausuren ?

Beitrag von The_Unknown » 30.09.2008 21:58

Hallo,

heute mal ne Frage bezüglich der Klausuren.

Wisst ihr, ob das Prüfungsamt Kopien der von einem selbst geschriebenen Klausuren herausgibt ? Ich würde mir das gerne archivieren.

An die Originale denke ich lieber garnicht erst ;)

Ich hoffe, da kann mir jemand helfen.

Ciao The_Unknown

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von MartinZippel » 30.09.2008 22:57

Du träumst wohl...?

Was denkst du denn, warum die Kopien hier auf netaction teilweise so schlecht sind? Oder die Aufgaben nur abgeschrieben sind? Bist du mal bei einer Mathe-Einsicht gewesen? Ich durfte damals absolut nichts mitnehmen, mir wurde ein Platz zugewiesen usw.
Ich glaub, das letzte, was du von der Uni bekommst, is 'ne Kopie von Klausuren.

The_Unknown
Beiträge: 73
Registriert: 23.05.2008 11:15

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von The_Unknown » 01.10.2008 01:51

Mhm, und ist das rechtens !? Das, was ich da geschrieben habe ist an sich mein geistiges EIgentum, oder nicht !? Teilweise ist es auch mein Papier und meine Tinte 8-)

Aus welchem Grund hält die Uni dann die Klausuren zurück (bzw. zumindest Kopien) ? Ich meine, dass sie die Originale archivieren wollen/müssen für den Fall der Fälle ist mir klar, aber was soll an einer Kopie so schlimm sein ?

Gute Nacht :)

PS: Ich war schonmal bei einer Mathe-Einsicht, das war schon ziemlich gruselig ;)

LNx
Beiträge: 75
Registriert: 26.02.2005 16:23
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von LNx » 01.10.2008 08:27

Das, was ich da geschrieben habe ist an sich mein geistiges EIgentum, oder nicht !?
Gute Frage. Ist ein durch Anwendung eines bekannten Algorithmus gewonnenes Ergebnis dein geistiges Eigentum? Es gibt bestimmte Minimalanforderungen an ein "Werk" ohne die kein Urheberrechtsschutz entsteht. Das Urheberrecht für die Aufgabenstellung liegt beim Professor/Lehrstuhl. Und auf Grund der Art der Klausuren im technischen Bereich denke ich, du hast in den meisten Fällen keine Chance ein Urheberrecht an den Lösungen geltend zu machen.
Teilweise ist es auch mein Papier und meine Tinte
Egal. Das ist erstens nur ein geringfügiger Schaden, zweitens üblich und drittens könntest du mit der Tinte auch dann nicht nochmal schreiben, wenn du sie wiederbekommen würdest ;)

Also wenn nicht im Hochschul- oder Verwaltungsrecht was steht, hat man als Ingenieur- oder Naturwissenschaftsstudent schlechte Karten Kopien durchzusetzen. Damit bleibt also nur nett Fragen. Wenn das nichts hilft, kannst du aufs Urheberrecht hinweisen und hoffen, dass die Leute keine Ahnung haben. Allerdings machst du dir damit nicht unbedingt Freunde.

Im Falle des Zweifels können FSR/Stura weiterhelfen.
Staatlich geprüfter Legasteniker

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2571
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von Hans Oberlander » 01.10.2008 11:17

10 Jahre nach deiner Exmatrikulation / Diplomarbeit darfst du alles mitnehmen, so lange müssen sie es aufheben :D

The_Unknown
Beiträge: 73
Registriert: 23.05.2008 11:15

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von The_Unknown » 01.10.2008 11:24

Naja, aber etwas komisch ist das schon.

Nur weil etwas "üblich" ist, heißt das nicht, dass es rechtens ist. Ich habe das schon in der Schule nicht verstanden. Man schreibt einen Aufsatz in der Abiprüfung, der zu 100% der eigene geistige "Erguss" ist und man darf ihn nicht mal kopieren :?

Das ist irgendwie seltsam. Wenn man wenigstens den Grund wissen könnte :(

Stan
Beiträge: 158
Registriert: 27.11.2006 20:26
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Contact:

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von Stan » 01.10.2008 14:01

ganz einfach:
würde jede klausur im nachhinein kopiert werden dürfen, würden eingige leute die korrekturen anfechten(im zweifel per anwalt usw.).
um diese problematik einfach zu unterdrücken werden kopien nicht erlaubt. in der schule ist es das selbe in grün.

mfg

The_Unknown
Beiträge: 73
Registriert: 23.05.2008 11:15

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von The_Unknown » 01.10.2008 14:20

Da hat man wohl Angst davor, dass die vielen Fehler, die unzweifelhaft in den Korrekturen sind, gefunden werden ?

Das ist doch eine ziemliche Sa*erei :x Kann man da nichts machen ?

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2571
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von Hans Oberlander » 01.10.2008 14:30

Ich denke es liegt eher daran auch, das sie nicht jedesmal die Klausuren sich großartig neu ausdenken wollen :D

The_Unknown
Beiträge: 73
Registriert: 23.05.2008 11:15

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von The_Unknown » 01.10.2008 15:06

Naja, aber sowas kann doch nicht zu Lasten der Studenten gehen !? Und wie man sieht, kommt es ja doch irgendwie ins Netz ;)

Ich glaube ich frage einfach mal nett nach :)

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von MrGroover » 02.10.2008 00:30

The_Unknown hat geschrieben:Da hat man wohl Angst davor, dass die vielen Fehler, die unzweifelhaft in den Korrekturen sind, gefunden werden ?
Genau aus dem Grund geht man zur Einsicht... Ich kenne Leute, da gab es ne Verbesserung bis zu 0,7 Notenpunkte...

Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von AnSi » 04.10.2008 12:26

MrGroover hat geschrieben:
The_Unknown hat geschrieben:Da hat man wohl Angst davor, dass die vielen Fehler, die unzweifelhaft in den Korrekturen sind, gefunden werden ?
Genau aus dem Grund geht man zur Einsicht... Ich kenne Leute, da gab es ne Verbesserung bis zu 0,7 Notenpunkte...
Jop, die Einsichtstermine sollte man nutzen! Mal ne andere Frage, wozu brauchst du die Kopien deiner Klausur?

The_Unknown
Beiträge: 73
Registriert: 23.05.2008 11:15

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von The_Unknown » 04.10.2008 13:15

Naja, ich will sie einfach nur archivieren. Ist ja schon was bedeutendes, vorausgestezt man hat bestanden ;)

Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von AnSi » 04.10.2008 13:53

Siehste. So kannst dir die Mühe sparen, die Uni macht das für dich.

The_Unknown
Beiträge: 73
Registriert: 23.05.2008 11:15

Re: Kopien der Klausuren ?

Beitrag von The_Unknown » 04.10.2008 13:59

Jaja :) Ich will sie aber bei mir haben, damit ich mich auch in ein paar Jahren noch daran erfreuen kann :)

Aber was solls, dann warte ich halt so lange.

Aber sinnlos ist es trotzdem ;)

Antworten

Zurück zu „2. Semester: Diskussionen“