TM Klausur - wie war's?

Antworten
wolf_philipp
Beiträge: 36
Registriert: 09.04.2008 17:13
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

TM Klausur - wie war's?

Beitrag von wolf_philipp » 27.07.2010 10:15

Und Leute, wie fandet ihr die Klausur?
1. und 4. waren ja ganz ok, oder.
Bei der 3. bin ich dann nicht ganz fertig geworden, weil ich nicht mehr wusste, aus welcher der 5 Bedingungen man die eine Unbekannte am Lager rausbekommt. Und dann hab ich mich etwas verzettelt.
Aufgabe 2 habe ich zumindest noch die Ansätze.
Wieviele Punkte braucht man zum Bestehen?
Viele Grüße!
Die Visionen von heute sind die Ziele von morgen.

moosman
Beiträge: 132
Registriert: 12.03.2009 16:41
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Contact:

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von moosman » 27.07.2010 11:33

servus leute.
ich fands recht entspannt. Die klausur war auf alle fälle machbar. Ich glaube das ich alles habe, mal sehn ob auch alles richtig ist. Die ergebnisse waren zumindest erstmal plausibel, das beruhigt mich.

Ich denke wir brauchen 50% der punkte um zu bestehn. Wenn schwer war, wird der punktedurchschnitt zum bestehen etwas runter korrigiert. aber ich denke das wird nicht passieren weil sicher viele bestehen werden.

Alles in allem, hat prof. wallmersperger sein versprechen gehalten und nur aufgabentypen drangenommen die auch angekündigt waren, wer da nicht besteht hat einfach zu wenig geübt ;-)

Also dann noch eine schöne prüfungszeit euch allen und viel erfolg beim rest!

Ghost12
Beiträge: 19
Registriert: 27.07.2008 11:01

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von Ghost12 » 27.07.2010 12:26

Ich kann auch bestätigen, dass die Klausur machbar war.^^ Auf jeden Fall gibt es Folgefehler für falsche Werte. Hab das nämlich nachgefragt, weil ich bei der Kontrolle in den letzten 5 Minuten gemerkt habe, dass ich mich bei der 3. Aufgabe irgendwo verrechnet habe.^^ Also wird die Kontrolle wohl sehr human ablaufen.

cothem
Beiträge: 99
Registriert: 20.10.2009 13:02
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von cothem » 27.07.2010 12:27

Aufgabe 1 und 4 waren okay.

Aber bei den Aufgaben 2 und 3 kann ich Prof. Wallmersperges Aussage, dass nur das abgefragt wird, was geübt wurde, nicht zustimmen.

Denn Aufgabe 2 ähnelt Aufgabe F 1.6 sehr stark und Aufgabe 3 der F 4.20. Beides waren keine Übungsaufgaben, sondern Vorrechenaufgaben. Und wie Ihr alle wisst, konnte ein ET'ler nicht an den Vorrechenterminen teilnehmen, ohne seine ET-Vorlesung dafür ausfallen zu lassen.

Nennt man das nun Kompromisse setzen? Ich glaube nicht!
Ich irre nie. Das einzige mal, dass ich irrte, war, als ich dachte, ich irre! ;)

wolf_philipp
Beiträge: 36
Registriert: 09.04.2008 17:13
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von wolf_philipp » 27.07.2010 12:40

Dito
Die Visionen von heute sind die Ziele von morgen.

tuxianer
Beiträge: 98
Registriert: 20.10.2009 18:47
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von tuxianer » 27.07.2010 12:42

Also eigentlich war die Klausur einfach. Ich habe mich nur bei Ixx von diesem Träger verrechnet(wahrscheinlich vertippt), aber wenn es da Folgefehler gibt, ist das ja kein Problem.

Zur 3. Aufgabe: Da war ich auch überrascht, dass sie uns da ein statisch unbestimmtes Beispiel geben. Denn das war keine Übungsgegenstand (für ET), und uns wurde in der Übung explizit gesagt, dass Biegung bei statisch unbestimmten Tragwerken nicht Klausur-relevant ist.
Naja aber an sich war die Aufgabe ja auch nicht schwer. So eine habe ich noch nie gerechnet, bin aber an und für sich ganz gut damit zurecht gekommen und habe auch eine Lösung :-). Es ist halt nur fraglich, ob ich mich unterwegs verrechnet habe.

wolf_philipp
Beiträge: 36
Registriert: 09.04.2008 17:13
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von wolf_philipp » 27.07.2010 12:57

Ich habe schon unserem Prof. geschrieben. Mal sehen, was er sagt.
Die Visionen von heute sind die Ziele von morgen.

tuxianer
Beiträge: 98
Registriert: 20.10.2009 18:47
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von tuxianer » 27.07.2010 13:02

Naja hat er in der Vorlesung mal so ein Beispiel gerechnet? Wenn ja, dann wird er sich vermutlich darauf berufen.

Hat jemand seine Ergebnisse zur 3. da? Ich habe die noch auf einem Nebenrechnungsblatt stehen, da könnte man mal vergleichen.

cothem
Beiträge: 99
Registriert: 20.10.2009 13:02
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von cothem » 27.07.2010 13:25

Sehr gut, da bin ich ja mal gespannt. Was hast du Ihm den genau geschrieben?

Es ist ja nicht so, dass er den Misstand nicht wusste, dass sich unsere Vorlesung mit dem Vorrechentermin schneidet. Er hat ja sogar in der letzten Vorlesung noch mal darauf hingewiesen, dass es Ihm bewusst ist.

Aber dann einfach genau solche Aufgaben zu nehmen, find ich schon ein wenig "inkonsequent".
Ich irre nie. Das einzige mal, dass ich irrte, war, als ich dachte, ich irre! ;)

wolf_philipp
Beiträge: 36
Registriert: 09.04.2008 17:13
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von wolf_philipp » 27.07.2010 13:27

Kann vll. jemand seine Ergebnisse Posten. Habe alle Blätter abgegeben und die Werte kann ich nicht aus dem Hut zaubern.
Die Visionen von heute sind die Ziele von morgen.

tuxianer
Beiträge: 98
Registriert: 20.10.2009 18:47
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von tuxianer » 27.07.2010 13:43

Hier die Ergebnisse, die ich jetzt noch auf meinen Blättern habe, bzw. an die ich mich noch erinnern kann:

1: /

2: F_1=-2kN; F_2=3kN; F_3=13kN

3: F_{B_x}=0 F_{C_y}=\frac{27} 8 q_0\cdot b; F_{B_y}=-\frac 3 8 q_0 \cdot b; M_C=-\frac{21} 8 q_0\cdot b^2
v(D)=\frac 9 8 \frac{q_0\cdot b^4}{EI}

4: \overline{x_s}=0 \overline{y_s}=\frac 3 {10} c I_{xx}=\frac{553}{30}c^4 I_{yy}=\frac {77}6 c^4 I_{xy}=0

Natürlich ohne Garantie auf Richtigkeit :D .

moosman
Beiträge: 132
Registriert: 12.03.2009 16:41
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Contact:

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von moosman » 27.07.2010 14:48

Also, ich bin Mechatroniker. Ich habe mit der Klausur keine Probleme gehabt. Ich war bei keiner einzigen Vorrechenübung, habe alle Aufgaben zuhause selbst gerechnet und war nur bei 2 Übungen um ein paar Fragen loszuwerden. Ich fand es überhaupt nicht schwer, wenn man sich genug damit beschäftigt hat. Natürlich ist es nicht fair, wenn sie euch in der Übung sagen es würde nicht drankommen und dann kommts trotzdem. Da habt ihr leider ein wenig pech gehabt, aber es gibt ja auch schon Punkte wenn man seine Biege-DGL richtig aufgestellt hat und die RB und ÜB´s eingesetzt hat. Das sollte dann doch jeder haben, Für die Auflagerreaktionen gabs dann auch nur noch zwei drei Punkte denke ich. Außerdem war für die E-Techniker die 2. aufgabe nur zur hälfte zu lösen. Ihr müsst auch nicht vole punktzahl haben um zu bestehn. Am ende wirds mit etwas glück doch gereicht haben. Ich hoffe das ihr alle besteht..

Zur 3. Aufgabe:
da hab ich eine negative Durchbiegung bei der Stelle D, weil der balken sich in der Mitte duchbiegt, geht er am ende D nach oben, kann man sich vorstellen, wenn man eine skizze macht. Also wenn ihr euer v an der stelle D nach unten definiert hab, muss die Durchbiegung negativ sein ( also nach oben), kommt aber wiegesagt darauf an wie ihr eure Bereiche eingeteilt habt. kann auch andersherum sein.

die restlichen Aufgaben hab ich nicht mehr im Kopf aber die Zahlenwerte klingen plausibel, kann schon richtig sein.
Bei der 2ten aufgabe hab ich für Stab 3 eine Längenänderung raus, die größer als die zulässige Längenänderung ist, kann aber durchaus sein, an der Stelle war ja auch die Krafteinleitung..

alles in allem machbar, auch für die E-Techniker denke ich ;-)

cothem
Beiträge: 99
Registriert: 20.10.2009 13:02
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von cothem » 27.07.2010 15:28

moosman hat geschrieben:Natürlich ist es nicht fair, wenn sie euch in der Übung sagen es würde nicht drankommen und dann kommts trotzdem.
Genau darum geht es ;)

moosman hat geschrieben:Da habt ihr leider ein wenig pech gehabt...
Was hat denn das mit Pech zu tun?

moosman hat geschrieben:Ich hoffe das ihr alle besteht..
Danke, wird schon werden ;)
Ich irre nie. Das einzige mal, dass ich irrte, war, als ich dachte, ich irre! ;)

Benutzeravatar
laces
Beiträge: 121
Registriert: 13.10.2009 12:58
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von laces » 27.07.2010 15:52

ich denke der prof meinte alle aufgaben, die er als übungsaufgaben gegeben hatte und das waren nun mal auch die, die vorgerechnet wurden. bin auch Et und hab dann halt die vom vorrechnen selber gemacht.
jungs, wir studieren und sind nicht mehr in der schule, wo einem alles vor die nase gesetzt wird. jetzt auch noch kontakt zum prof aufzunehmen find ich ja ehrlich gesagt zu doll.

wolf_philipp
Beiträge: 36
Registriert: 09.04.2008 17:13
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von wolf_philipp » 27.07.2010 17:23

Ich habe ihn gefragt, wie die Punkteverteilung aussieht und ihn in dem Zusammenhang auch kurz gefragt, warum Statische Unbestimmtheit dran kommt, wenn doch in der Übung gesagt wurde, dass dies nicht relevant sei.
Ich möchte nicht alles vorgesetzt bekommen aber wenn eingeschränkt wird, dann nehme ich das als gegeben. Er war sehr nett als ich mit ihm gesprochen habe und wird die Aussage zur 3. auch klären. Zu 2 und 3 meinte er, diese hätte er in der Vorlesung besprochen.
Hab übrigens bei der 4. das gleiche raus, außer bei ys. Da sind's 2,3c.
So, jetzt wird weiter gelernt.
Die Visionen von heute sind die Ziele von morgen.

tuxianer
Beiträge: 98
Registriert: 20.10.2009 18:47
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von tuxianer » 27.07.2010 19:14

Also es kann auch sein, dass ich ein paar Werte falsch abgeschrieben hab. Ein paar habe ich ganz am Ende noch notiert. Also die, die ich nicht schon wegen einer Nebenrechnung hatte.
wolf_philipp hat geschrieben: Hab übrigens bei der 4. das gleiche raus, außer bei ys. Da sind's 2,3c.
Das liegt daran, dass du dein Koordinatensystem "unten" an der Querschnitt angelegt hast. Ich habe es in die Mitte gelegt, da so der Schwerpunkt des Verbindungsstückes (0,0) ist.
wolf_philipp hat geschrieben:Ich habe ihn gefragt, wie die Punkteverteilung aussieht.

Die würde mich mal interessieren.

wolf_philipp
Beiträge: 36
Registriert: 09.04.2008 17:13
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von wolf_philipp » 27.07.2010 21:36

Zur Punkteverteilung konnte er mir leider nicht viel sagen, denn diese wird wohl noch nach den Leistungen etwas angepasst. So ganz wollte er mir konkrete Zahlen auch nicht nennen - ist ja auch ein bisschen verständlich ;) .
Die Visionen von heute sind die Ziele von morgen.

morizm
Beiträge: 55
Registriert: 13.10.2009 13:59

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von morizm » 28.07.2010 10:28

Laut der "Aufpasser" im Schönfeld-HS muss man 14 von 40 Pkt. (35%) haben um zu bestehen.

Grüße

Benutzeravatar
M_A_D
Beiträge: 196
Registriert: 13.10.2009 12:57
Name: Mähäääd!
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Doktor

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von M_A_D » 28.07.2010 12:34

huhu

hat beim frühstück heute lange weile und hab da mal die klausur abgetippt... allerdings weiß ich nich mehr 100%ig die ganzen werte... vll erinnert sich ja noch einer und kann mal gucken... dann kann ich sie fertig machen und so...

1 änderung hab ich grad schon gemacht...
--> neue version
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer von euch Hässlichen meint ich sei oberflächlich?

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von MrGroover » 28.07.2010 20:47

Sehr schön. :) Bitte dran denken, die fertige Klausur in die Downloads zu stellen, hier geht sie bestimmt unter...

moosman
Beiträge: 132
Registriert: 12.03.2009 16:41
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Contact:

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von moosman » 28.07.2010 22:34

find ich auch sehr schick. vielleicht bekommen wir die Lösungen noch zusammen, dann weiß jeder ob er schon bestanden hat ;-)

Benutzeravatar
M_A_D
Beiträge: 196
Registriert: 13.10.2009 12:57
Name: Mähäääd!
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Doktor

Re: TM Klausur - wie war's?

Beitrag von M_A_D » 29.07.2010 10:36

So ist jetzt auch im Downloadbereich..

na dann moosman... fang mal an^^
Wer von euch Hässlichen meint ich sei oberflächlich?

Antworten

Zurück zu „2. Semester: Diskussionen“