Seite 1 von 1

[GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 15:21
von Anjou Shin
Ich hätte mal 2 fragen

1: wenn ich nen logik IC hab (d.h. keine analogen elemente wie R,C,L, sondern nur Gatter) in einem Stromlaufplan, kann ich dann den IC seperat zeichnen? wenn ja, wie?

2: was kam in der 5. Übung dran bzw. was hat man da gelernt? ich hatte eigentlich jemanden hingeschickt, der für mich mitschreibt, der jetzt aber aufgehört hat zu studieren und zurück nach hause gefahren ist X-(

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 15:51
von kl3mse
download/file.php?id=2223
ganz unten.
EDIT:
achso und in der 5. übung gings um paar besonderheiten bei stromlaufplänen (pinnummern bei ics immer gegen den uhrzeiger, nr. 1 ist links von der notch, etc.). dann gabs einen stromlaufplan mit 16 fehlern die man finden musste..
hoffe das beantwortet deine fragen

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 16:47
von Anjou Shin
okay danke =)

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 19:18
von redeyed
Ich hätte mal ne andere frage zu Stromlaufplänen, und zwar weiß ich nicht wann man eine bestimmte leitung oder element an die masse anschließen soll, und außerdem frag ich mich wieso in der lösung der klauser vom ss05 der pin14 des ic nicht mit Vcc verbunden ist wo es doch in der tabelle so steht, stattdessen sind andere sachen damit verbunden... es verwirrt mcih ein bisschen

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 19:37
von wolf_philipp
Ich finde das Beispiel auch nicht gerade super.
Das mit dem Vcc hängt sicher mit der Diode zusammen.

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 20:20
von kl3mse
was hatn das mit der diode zu tun?

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 20:32
von wolf_philipp
hab käse gedacht - nee, ich denke, dass hat was mit dem ic zu tun. pin 14 ist ja die erdung und da muss man anscheinend hier Vcc nehmen.
aber vll. kann uns hier orly nochmal weiterhelfen.

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 20:33
von kl3mse
nee: pin 14 ist mit der spannung verbunden (voltage of the common collector). pin 7 ist masse.
steht doch so in der tabelle!
wenn man sich den kleinen stecker genau anschaut: der untere pinhead soll an masse, der obere an meine 5V oder so..
das find ich übrigens in der lösung vom orly nicht so klasse. was da ebenfalls falsch ist: bei der led gehen die beiden pfeile aus dem strich raus, und nicht aus dem dreieck-siehe script! (sowas wird kritisiert!)

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 20:55
von ben0225
ist in der Lösung das Symbol vom Elektrolytkondensator richtig?

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 21:01
von redeyed
ich weiß es nicht aber ich würde trotzdem das im heft stehenden ||+ nehmen

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 21:05
von Hans Oberlander
Man merkt hier schnell wer ein Student im Grundstudium ist :D

1. TD Seite 5.4: Betriebsspannungsanschlüsse werden bei Standardelementen (Gatter, OPV usw.) oft nicht mit dargestellt.

2. Der Stromlaufplan wurde mit CadSoft Eagle erstellt. Software ist nicht immer standardkonform mit DINs, daher wird logischerweise auch die LED oder der ElKo anders dargestellt ;)

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 22:09
von Anjou Shin
die toleranzen muss man wohl nicht angeben im stromlaufplan?

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 22:11
von wolf_philipp
Stimmt - habe ich nicht richtig hingeschaut.
7 - Masse, 14 - Vcc
Danke für die Korrektur.

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 22:16
von wolf_philipp
Nein - muss man nicht angeben. Nur den Nennwert.

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 16.08.2010 22:46
von DanielS
Ich hab mich beim zählen der lötstellen und durchkontakten noch etwas schwer.
Wie geht man da am besten vor, mir fehlt da noch der kniff, bzw die praktische erfahrung.

Re: [GE] Stromlaufpläne

Verfasst: 17.08.2010 08:11
von tuxianer
DanielS hat geschrieben:Ich hab mich beim zählen der lötstellen und durchkontakte noch etwas schwer.
Wie geht man da am besten vor, mir fehlt da noch der kniff, bzw die praktischer erfahrung.
Für die Anzahl der Lötstellen musst du doch nur die Pins/Anschlüsse aller Bauteile zusammenzählen, also die die verbunden sind. Die Anzahl der Durchkontaktierung wird wohl gegeben werden. Die kannst du ja aus dem Stromlaufplan nicht ermitteln. Du weißt ja schließlich nicht, wie die Platine letztendlich aussieht.