Klausuren

Antworten
Benutzeravatar
zman
Beiträge: 269
Registriert: 23.06.2005 00:28
Name: Kai
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Mechatronik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Wohnort: Colmnitz/Meine

Klausuren

Beitrag von zman » 15.02.2010 14:21

Klausur von 2008
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle Anfallenden Arbeiten Auf Andere Abwälzen, Anschließend Anscheissen - Aber Anständig!


s5104826
Beiträge: 14
Registriert: 16.10.2011 15:00
Name: Alex
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Klausuren

Beitrag von s5104826 » 19.02.2016 17:38

Hier mal die Klausur vom WS15/16 mit meinen Lösungsvorschlägen.
Klausur nur bis Aufgabe 3, da ich Aufgabe 4 nicht bearbeitet habe und deswegen sie mir auch nicht gemerkt habe. Hoffe es hilft.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

otilrak
Beiträge: 10
Registriert: 31.01.2013 18:54

Re: Klausuren

Beitrag von otilrak » 17.02.2017 22:59

Hier das Gedächtnisprotokoll der Klausur Mechatronische Systeme/Regelung von Mehrkörpersystemen aus dem WS2016/17.

Insgesamt gab es 90 Punkte in 120 Minuten Bearbeitungszeit. Zugelassene Hilfsmittel waren ein Taschenrechner und ein einseitig handbeschriebenes DINA4-Blatt. Auf dem letzten Blatt der Klausur war die Tabelle mit den Rauschleistungsdichte-Standardabweichung-Korrespondenz-Formeln gegeben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Toco_Tim
Beiträge: 3
Registriert: 25.10.2015 19:19
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Mechatronik

Re: Klausuren

Beitrag von Toco_Tim » 21.02.2020 14:02

Die Klausur (mechatronische Systeme - 120min) heute war ähnlich der Altklausur. Neu war eine Aufgabe mit ohmscher Impedanzrückkopplung (Zeichnen, WOK, Blockschaltbild und erklären was sie bewirkt). Außerdem kam eine Aufgabe zur Budgetierung ähnlich der Pendelaufgabe wie in der Übung dran.

JoRocky
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2016 19:38
Studienrichtung: Elektrotechnik
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Klausuren

Beitrag von JoRocky » 22.02.2020 01:14

Die Klausur dieses Jahr war auch wieder ähnlich zur 16/17er Klausur.
Aufgaben zu: Übertragungsfunktion aus Bodeplots ableiten + mögliches dazugehöriges System, Nicholsdiagramm,(PID-)Reglerparametrisierung + Begründung, Maximaler Fehler beim Pendel, Budgetierung, Elektrostatischer Wandler sind fast identisch mit der 16/17er bzw. den dazu passenden Übungsaufgaben.
Auch die Aufgabe mit der ohmschen Impedanzrückkopplung vom Beitrag über mir kam wieder dran.
Ebenfalls kam eine Aufgabe zum piezoelektrischen Element dran. Gegeben sind die konstitutiven Gleichungen zum Piezo-Element F_PZ/A =(...) q_w=(...), und Piezo-Element mit Bildsensor (Masse m) oben drauf. Man sollte die Vierpol-Admittanzdarstellung/-matrix herleiten und Spannungsbeiwert, Ruhekapazität sowie piezo-Steifigkeit(?-heißt glaub anders) (also k_PZ,C_PZ und K_PZ) daraus hervorgehend angeben. In der zweiten Teilaufgabe sollte man die Übertragungsfunktion G(s)=X(s)/U_Q(s) herleiten.

Antworten

Zurück zu „Regelung von Mehrkörpersystemen“