Klausuren

Antworten
der organist
Beiträge: 16
Registriert: 12.02.2012 16:52
Matrikel: 2011

Klausuren

Beitrag von der organist » 08.03.2016 14:03

Liebe Mitleidenden, hier die Klausur Nanotechnologien vom 1.3.2016 (WS15/16) bei Prof. Beyer bzw. Prof. Leson (Fraunhofer IWS). Hilfsmittel waren eigentlich keine erlaubt. Fragen, die in der Konsultation beantwortet wurden:
- Wie ist die Klausur aufgebaut: 10 Fragen
- Schwerpunkte: Beschichtung, Analyse und Strukturieren

Falls ihr mal dieses Fach belegt: Nutzt den Konsultationstermin, das Institut ist nicht hilfreich um euch später Fragen an einem anderen Termin zu beantworten. Eher ein wenig unfreundlich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Ernie
Beiträge: 17
Registriert: 14.10.2011 13:44
Studienrichtung: Mechatronik
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Klausuren

Beitrag von Ernie » 28.02.2017 14:53

Die diesjährige Klausur vom 28.2.2017 war sehr ähnlich zur letztjährigen. Die Schwerpunkte sind dieselben gewesen.

Folgende Aufgaben von 2016 kamen nicht mehr dran:
  • 6. Prinzip des SNOM, Vor- und Nachteile
    7. Millipede-Konzept
    8. EDX-Konzept
    9. Eigenschaften und Herstellung von Carbon Nano Tubes
    10. Vorteile von Nanometervielfachschichten
Folgende neue Aufgaben wurden gestellt:
  • Erläutern Sie ein Rastersondenverfahren zur Messungen magnetischer Materialien. (4 Punkte)
    Beschreiben Sie das Nano-Imprint-Verfahren und nennen Sie Vor- und Nachteile. (ca. 6 Punkte?)
Die Bewertung war auch etwas anders, die erste Aufgabe zu den PVD-Verfahren wurde mit 12 Punkten bewertet und die nachfolgenden Aufgaben mit 6 bzw. 4 Punkten.

... scheinbar fehlen mir ein paar neue Aufgaben, evtl. kann hier noch jemand aushelfen.

NobodyMV
Beiträge: 14
Registriert: 23.10.2012 10:46

Re: Klausuren

Beitrag von NobodyMV » 28.02.2017 16:09

Gefragt wurde auch nach:
- dem Rasterkraftmikroskop und Vor- und Nachteilen im Vergleich zum Rastertunnelmikroskop.
- Vor- und Nachteile des Nano-Imprint-Verfahrens waren im Vergleich zur Photolithographie gefragt

Dazu noch die Lösungen zur Klausur 2016.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Nanotechnologien“