Seite 1 von 1

Klausuren

Verfasst: 08.03.2016 14:03
von der organist
Liebe Mitleidenden, hier die Klausur Nanotechnologien vom 1.3.2016 (WS15/16) bei Prof. Beyer bzw. Prof. Leson (Fraunhofer IWS). Hilfsmittel waren eigentlich keine erlaubt. Fragen, die in der Konsultation beantwortet wurden:
- Wie ist die Klausur aufgebaut: 10 Fragen
- Schwerpunkte: Beschichtung, Analyse und Strukturieren

Falls ihr mal dieses Fach belegt: Nutzt den Konsultationstermin, das Institut ist nicht hilfreich um euch später Fragen an einem anderen Termin zu beantworten. Eher ein wenig unfreundlich.

Re: Klausuren

Verfasst: 28.02.2017 14:53
von Ernie
Die diesjährige Klausur vom 28.2.2017 war sehr ähnlich zur letztjährigen. Die Schwerpunkte sind dieselben gewesen.

Folgende Aufgaben von 2016 kamen nicht mehr dran:
  • 6. Prinzip des SNOM, Vor- und Nachteile
    7. Millipede-Konzept
    8. EDX-Konzept
    9. Eigenschaften und Herstellung von Carbon Nano Tubes
    10. Vorteile von Nanometervielfachschichten
Folgende neue Aufgaben wurden gestellt:
  • Erläutern Sie ein Rastersondenverfahren zur Messungen magnetischer Materialien. (4 Punkte)
    Beschreiben Sie das Nano-Imprint-Verfahren und nennen Sie Vor- und Nachteile. (ca. 6 Punkte?)
Die Bewertung war auch etwas anders, die erste Aufgabe zu den PVD-Verfahren wurde mit 12 Punkten bewertet und die nachfolgenden Aufgaben mit 6 bzw. 4 Punkten.

... scheinbar fehlen mir ein paar neue Aufgaben, evtl. kann hier noch jemand aushelfen.

Re: Klausuren

Verfasst: 28.02.2017 16:09
von NobodyMV
Gefragt wurde auch nach:
- dem Rasterkraftmikroskop und Vor- und Nachteilen im Vergleich zum Rastertunnelmikroskop.
- Vor- und Nachteile des Nano-Imprint-Verfahrens waren im Vergleich zur Photolithographie gefragt

Dazu noch die Lösungen zur Klausur 2016.