Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Antworten
afn1991
Beiträge: 16
Registriert: 11.08.2011 20:49
Matrikel: 2010

Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von afn1991 » 28.01.2012 23:13

Hi,

wird diese Klausur jährlich oder semesterweise angeboten?

Best regards,
AFN

Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von ThatGuy » 30.01.2012 10:56

Laut Modulbeschreibung fürs Grundstudium wird das Modul (und damit wohl auch die Klausur) jährlich im Wintersemester angeboten.

Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von ThatGuy » 01.02.2012 10:13

Die Klausur wird am 13.02.2012 in der Zeit von 13:00 - 16:30 Uhr (4./5.DS, 210 Minuten) im HSZ/0002 geschrieben (laut aktuellem Prüfungsplan auch im BAR/SCHÖ, jedoch wurde meines Wissens noch keine konkrete Raumaufteilung genannt).

Als Hilfsmittel sind nur die zugelassenen Taschenrechner erlaubt. Ansonsten keine Unterlagen außer die Formelsammlung für Elektronische Bauelemente. Laut Aussage von Prof. Bartha aus der vergangenen Vorlesung werden beide Aufgabenteile gleich gewichtet und ist zum Bestehen die Gesamtpunktzahl ausschlaggebend (d.h. es müssen nicht beide Teile bestanden sein).

et-xmp-82
Beiträge: 97
Registriert: 14.12.2010 19:37
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von et-xmp-82 » 01.02.2012 13:51

ThatGuy hat geschrieben:Ansonsten keine Unterlagen außer die Formelsammlung für Elektronische Bauelemente.
Soweit ich Prof. Schröter richtig verstanden habe, wird vor der Klausur, ähnlich wie vor der Physikklausur, eine Formelsammlung ausgegeben. Ich würde aber sicherheitshalber eine mitbringen, für den Fall, dass doch keine ausgegeben wird.

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von MrGroover » 05.02.2012 09:47

Bei Prof. Schröter wurden bei uns die Formelsammlungen ausgegeben. Grund: Eine Aufgabe bestand aus der Herleitung einer Formel, die nicht in der Formelsammlung gegeben war (in der für die Übungen jedoch schon). Im weiteren Verlauf dieser Aufgabe wurde die Formel dann noch benötigt. War aber eine von denen, die man eh auswendig kannte, weil sie in den Übungen oft gebraucht wurde. Selbst Schuld, wer dann komplett unvorbereitet in die Prüfung geht. :twisted:

Flow
Beiträge: 11
Registriert: 06.11.2010 18:38

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von Flow » 05.02.2012 17:16

wie es bisher klang, sind beide prüfungen für 90min ausgelegt. war da ein fehler in der absprache unter den beiden bzw. kulanz der grund, oder haben wir 90min für eine, dann wird eingesammelt (dafür etwa 30min eingeplant) und dann nochmal 90min?

Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von ThatGuy » 05.02.2012 17:29

Soweit ich es verstanden habe, bekommt man beide Klausurteile und kann sich aussuchen, welchen davon man zuerst bearbeitet bzw. wie man sich zeitlich mit den Aufgaben organisiert. Zwischendrin einzusammeln wäre meines Erachtens ziemlich unsinnig. Über die zusätzlichen 30 Minuten mache ich mir da eigentlich wenig Gedanken; ist nur positiv, wenn wir etwas mehr Bearbeitungszeit haben.

Kelso
Beiträge: 49
Registriert: 05.04.2011 08:33
Matrikel: 2010

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von Kelso » 06.02.2012 22:51

gibt es eigtl noch eine konsultation?

Seitz
Beiträge: 75
Registriert: 15.11.2010 21:54

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von Seitz » 07.02.2012 13:51

So weit ich weis würde Herr Herricht eine Anbieten, wenn jemand fragt. (Was anscheinend noch nicht getan wurde)

et-xmp-82
Beiträge: 97
Registriert: 14.12.2010 19:37
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von et-xmp-82 » 07.02.2012 18:14

Na gut, aber ob eine Konsultation beim Herrn Herricht so viel Sinn machen würde ist auch fraglich. Ich fand die Übungen beim Herricht nicht so gut.

Flow
Beiträge: 11
Registriert: 06.11.2010 18:38

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von Flow » 12.02.2012 00:44

ist inzwischen bekannt, wo man schreibt?

Gena
Beiträge: 55
Registriert: 08.11.2010 18:09
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von Gena » 12.02.2012 09:17


Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von ThatGuy » 13.02.2012 10:03

Schön, dass das denen so kurzfristig noch einfällt. Eine Prüfungsankündigung drei Tage vor der Prüfung, whoa!

et-xmp-82
Beiträge: 97
Registriert: 14.12.2010 19:37
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010

Re: Klausur Elektronische Bauelemente&Mikrofabrikation

Beitrag von et-xmp-82 » 13.02.2012 10:57

ThatGuy hat geschrieben:Schön, dass das denen so kurzfristig noch einfällt. Eine Prüfungsankündigung drei Tage vor der Prüfung, whoa!
Besser spät, als nie! :lol: War bei der Nachholklausur TM 1 auch nicht besser!

Antworten

Zurück zu „3. Semester: Diskussionen“