EET-Klausur

Antworten
vwzs10
Beiträge: 11
Registriert: 29.01.2011 17:10
Studienrichtung: keine Angabe
Matrikel: keine Angabe

EET-Klausur

Beitrag von vwzs10 » 14.02.2012 12:16

Hallo zusammen,

gibts eigentlich irgend eine Information bezüglich der zugelassenen Hilfsmittel bei Energietechnik?
Ich meine mich erinnern zu können, dass er mal von 2 Seiten selbst geschriebenen Notizen gesprochen hat!?

Lyra
Beiträge: 25
Registriert: 23.11.2010 10:03
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EET-Klausur

Beitrag von Lyra » 14.02.2012 12:20

Schau doch einfach mal auf die jeweilge Homepage unter aktuelles, da findet man eigentlich immer alle Infos.

http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fak ... 112_v1.pdf

et-xmp-82
Beiträge: 97
Registriert: 14.12.2010 19:37
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010

Re: EET-Klausur

Beitrag von et-xmp-82 » 14.02.2012 16:35

Das steht auch noch mal im Schaukasten vorm Prüfungsamt(Dekanatsgang) :) .

Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: EET-Klausur

Beitrag von ThatGuy » 20.02.2012 16:58

Die Gewichtung der einzelnen Vorlesungsteile in der Klausur ist laut Aussage von Prof. Schegner

50% Elektroenergietechnik
25% Elektromagnetische Energiewandler
25% Leistungselektronik

Was schwerpunktmäßig zu Elektroenergietechnik dran kommt, wollte er allerdings nicht verraten. Es hieß nur pauschal, dass im Prinzip alles wichtig sei. Zum zweiten Teil von Prof. Hofmann wurde gesagt, dass dieser sich etwa aus 1/3 Theorie und 2/3 Berechnung zusammensetzt und auch Fragen zu Antrieben enthalten sein können.

[EDIT] Der Theorieteil von Prof. Hofmann soll wohl aus zehn der insgesamt 36 Fragen aus seinem Skript bestehen. Es lohnt sich daher sicherlich sich diese noch mal anzuschauen.
Zuletzt geändert von ThatGuy am 21.02.2012 08:08, insgesamt 1-mal geändert.

et-xmp-82
Beiträge: 97
Registriert: 14.12.2010 19:37
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010

Re: EET-Klausur

Beitrag von et-xmp-82 » 20.02.2012 17:50

Prof. Hofmann erwähnte nebenbei noch, dass bei den Rechenaufgaben alle Aufgabentypen dran kommen können, die in der Vorlesung schon mal vorgerechnet wurden.

CodexCX
Beiträge: 4
Registriert: 11.12.2010 14:23

Re: EET-Klausur

Beitrag von CodexCX » 20.02.2012 18:07

Hi,
bei Prof. Bernet wurden mal Prüfungsschwerpunkte an die Tafel geschrieben. Ich habe leider mein Blatt nicht mehr... Könnte die jemand nochmal posten?
Danke schonmal!
Grüße

Lyra
Beiträge: 25
Registriert: 23.11.2010 10:03
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EET-Klausur

Beitrag von Lyra » 20.02.2012 20:44

Verhalten Diode /Thyristor
ideale Kommutierung induktiv/kapazitiv
Einweg-Gleichrichter (R, RL, L-U_G)

Antworten

Zurück zu „3. Semester: Diskussionen“