Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Wie lautet Deine Note in der Dynamische Netzwerke Klausur WS 11?

1,0
5
3%
1,3
0
Keine Stimmen
1,7
1
1%
2,0
3
2%
2,3
1
1%
2,7
7
4%
3,0
2
1%
3,3
5
3%
3,7
15
9%
4,0
21
13%
5,0
104
63%
 
Abstimmungen insgesamt: 164

Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von ThatGuy » 29.03.2012 12:51

Das würde mich schon mal interessieren. Ging es nur mir so, oder war diese Prüfung tatsächlich dermaßen sch#!$%? Welche Note habt ihr also in der Klausur Dynamische Netzwerke im WS 2011/12 bekommen?

Toni Israel
Beiträge: 26
Registriert: 08.12.2010 15:32

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Toni Israel » 29.03.2012 13:01

Also man kann mir erzählen was man will... die Prüfung hatte doch keinen normalen Schwierigkeitsgrad verglichen mit den anderen Prüfungen davor.

Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von ThatGuy » 29.03.2012 13:04

Stand auch in keinem wirklichen Verhältnis zu den Anforderungen der Übungsaufgaben.

Langy
Beiträge: 44
Registriert: 02.02.2011 12:19
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2010

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Langy » 29.03.2012 13:04

Ja ich fand auch das die ziemlich heftig war, vor allem im Vergelich zu den vorherigen ET-Prüfungen.

Seitz
Beiträge: 75
Registriert: 15.11.2010 21:54

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Seitz » 29.03.2012 13:15

Ist mir ein Rätsel was das sollte.

Toni Israel
Beiträge: 26
Registriert: 08.12.2010 15:32

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Toni Israel » 29.03.2012 13:16

Aber leider kann man da wohl nix gegen machen außer hoffen das die W-Klausur leichter wird...
Gibt es ne Möglichkeit, das da eine schon im Semester angeboten wird?

Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von ThatGuy » 29.03.2012 13:29

Toni Israel hat geschrieben:Gibt es ne Möglichkeit, das da eine schon im Semester angeboten wird?
Soweit mir bekannt ist, werden die wohl nur regulär in der Prüfungszeit angeboten.

Seitz
Beiträge: 75
Registriert: 15.11.2010 21:54

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Seitz » 29.03.2012 13:30

hatte ich mich da auch schon gefragt.
Vllt hilft es wenn viele Studenten deswegen zu Tetzlaf gehn und fragen ob das möglich wäre.

Toni Israel
Beiträge: 26
Registriert: 08.12.2010 15:32

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Toni Israel » 29.03.2012 13:32

Ich wäre dabei.
Frag mich trotzdem wer so ne Prüfung schreibt... Die Transformatorenaufgabe hatte ja mal gar nichts mit "wir führen sie durch die Aufgaben" zu tun

Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von ThatGuy » 29.03.2012 13:36

Toni Israel hat geschrieben:Frag mich trotzdem wer so ne Prüfung schreibt...
Drei Mal darfst Du raten, wer.

Seitz
Beiträge: 75
Registriert: 15.11.2010 21:54

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Seitz » 29.03.2012 13:41

Wir wollen doch nicht mit dem Finger auf Leute zeigen! :roll: :D :D

Toni Israel
Beiträge: 26
Registriert: 08.12.2010 15:32

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Toni Israel » 29.03.2012 13:57

und es werden immer mehr, die zum Recall dürfen.

Jumbonaut
Beiträge: 6
Registriert: 13.11.2010 08:53
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Jumbonaut » 29.03.2012 14:00

Kann es eigentlich möglich sein, dass, wenn zu viele durchgefallen sind, die nötige Punktzahl zum bestehen heruntergesetzt wird? Weil die durchfallerquote zeigt ja schon, dass die Klausur verhältnismäßig viel zu schwer war. Ist sowas möglich?

shape
Beiträge: 63
Registriert: 13.10.2009 21:24

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von shape » 29.03.2012 14:03

In machen Fächern wird das gemacht in manchen nicht... bei uns in TET ist der Prof. auch dagegen den Durchschnitt anzupassen.

Aber krass sieht das schon aus hier...

Toni Israel
Beiträge: 26
Registriert: 08.12.2010 15:32

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Toni Israel » 29.03.2012 14:04

Das der Schnitt angepasst wird, so etwas gibt es. Allerdings wäre das schon vor der Bekanntgabe der Noten passiert wenn du mich fragst.

Jumbonaut
Beiträge: 6
Registriert: 13.11.2010 08:53
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Jumbonaut » 29.03.2012 14:14

Naja. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;)

Seitz
Beiträge: 75
Registriert: 15.11.2010 21:54

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Seitz » 29.03.2012 14:25

62% Schon beim Recall dabei!
Moegel sucht den Superelektrotechniker!


Die 8% Spaß1,0ler würd ich gern mal sehen.

Toni Israel
Beiträge: 26
Registriert: 08.12.2010 15:32

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Toni Israel » 29.03.2012 14:27

LOL
MSDS
-- ich war dabei kann man dann sagen *______*
die 1,0 sind aber wohl doch nicht ernst gemeint? Also ich kenne jemanden, der hatte bei ET2 ne 1,0 und jetzt ne 4,0...

Invictus
Beiträge: 12
Registriert: 01.02.2011 16:08
Matrikel: 2010

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Invictus » 29.03.2012 14:29

Habs mal aktualisiert^^
66%
Moegel sucht den Superelektrotechniker
WORD

Seitz
Beiträge: 75
Registriert: 15.11.2010 21:54

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Seitz » 29.03.2012 14:31

Vllt schaff ichs ja in die Mottoshows! *__*

Ne das sind auch Spaßklicks von ganz lustigen Menschen.
Das mit dem 1,0 -> 4,0 ist hier nichts besonderes mehr...da gibts ein paar mehr ^^

Edit: Bravo an den nächsten mit 1,0! Reife Leistung! War sicher t.bone und seine Elitelerngruppe! (wer sich noch erinnert :mrgreen: )

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Hans Oberlander » 29.03.2012 14:35

ThatGuy hat geschrieben:
Toni Israel hat geschrieben:Frag mich trotzdem wer so ne Prüfung schreibt...
Drei Mal darfst Du raten, wer.
Das würde ich so nicht behaupten. Dr. Mögel würde keine im Vergleich zu den Vorjahren superschwere Klausur schreiben. Dafür ist er zu korrekt und schon ewig dabei. Falls Dr. Mögel die Klausuren auch schon zuvor geschrieben hat, sehe ich keinen Grund, warum diese auf einmal total anders/schwerer sein soll. Vllt. wurde es nur nach unten durchgedrückt und er bekommt jetzt fälschlicherweise den schwarzen Peter zugeschoben.

Gammalyse
Beiträge: 25
Registriert: 14.10.2010 18:50
Name: Florian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von Gammalyse » 29.03.2012 14:38

Holy Shit, schlimmste Arbeit aller Zeiten.

Hät' nicht gedacht das die Praktikumsnoten nun POSITIVEN Einfluss auf das Endergebniss haben werden.

Ich will kein schlechter Verlierer sein aber eine 1,0 werd ich in diesen Falle erst glauben wenn ich sie vor mir sehe. ;)

AcIDVayEX
Beiträge: 8
Registriert: 10.12.2010 03:17
Studienrichtung: keine Angabe
Matrikel: keine Angabe

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von AcIDVayEX » 29.03.2012 14:42

Das wird auf jedenfall keine Gaußkurve. ~.~
Eher ein "L" :D

Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von ThatGuy » 29.03.2012 14:47

Hans Oberlander hat geschrieben:Das würde ich so nicht behaupten. Dr. Mögel würde keine im Vergleich zu den Vorjahren superschwere Klausur schreiben. Dafür ist er zu korrekt und schon ewig dabei. Falls Dr. Mögel die Klausuren auch schon zuvor geschrieben hat, sehe ich keinen Grund, warum diese auf einmal total anders/schwerer sein soll. Vllt. wurde es nur nach unten durchgedrückt und er bekommt jetzt fälschlicherweise den schwarzen Peter zugeschoben.
Zuzutrauen wäre es ihm. Aber hast schon Recht, mit Sicherheit weiß ich nicht, wer die Klausuraufgaben am Ende tatsächlich entworfen hat.
AcIDVayEX hat geschrieben:Das wird auf jedenfall keine Gaußkurve. ~.~
Eher ein "L" :D
So etwa in der Richtung idealisierte Diodenkennlinie?

justakick
Beiträge: 9
Registriert: 05.11.2010 14:46

Re: Notenumfrage Klausur [Dynamische Netzwerke] WS2011/2012

Beitrag von justakick » 29.03.2012 15:12

Gott, tummeln sich also fast alle im Valenzband herum, das Leitungsband scheint irgendwie außerhalb des Notenschnitts zu liegen.;) Schon komisch, dass die Noten 2,3 oder besser ein verbotener Zustand sind. :D
Bin ich ja wenigstens froh, dass ich nicht alleine nachschreiben muss. Würde mich natürlich echt freuen, wenn es irgendwie hinbekommen würde, dass wir die Klausur innerhalb des Semesters nachschreiben.
Und sind wir mal ehrlich, bei dieser Art von Klausur ist die Konzipierung und die Korrektur keinerlei Aufwand, wenn ich mir da anschaue, dass die Mathefakultät andauernd Wiederholungsprüfungen innerhalb des Semesters anbietet, wäre schon irgendwo schwach für die Elektrotechnikfakultät, vorallem wenn das Kontrollieren fast genauso simpel ist wie bei der Theorie für die Fahrschulprüfung...

Antworten

Zurück zu „3. Semester: Diskussionen“