Seite 1 von 1

DYN 20.02.2004

Verfasst: 10.08.2008 20:26
von Smith
hey,
Ich würde gern mal ein paar ET Klausuren vergleichen. Dieses mal darfs ne schief gehen.
Bei 1. hab ich folgendes raus:
1.
a) 5V

b)
G(jw)=\frac{jwRC}{1+jwRC-w^2LC}

c)
G(jw)=\frac{j\frac{w}{w_0}}{p+j\frac{w}{w_0}-(\frac{w}{w_0})^2*p}

A(w)=\sqrt{\frac{R^2}{R^2+L^2*w^2}} oder A(w)=\sqrt{\frac{(\frac{w}{w_0})^2}{p^2*(\frac{w}{w_0})^4-(2p^2-1)*(\frac{w}{w_0})^2+p^2}}

d) die Amplitude wird 1 bei 2*w_E, ansonsten ist sie immer bei ca 0,1

e) keine Ahnung - würde mich freuen, wenn mir das jemand erklären könnte.

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 10.08.2008 22:36
von Smith
2.
a)
Bild

b)
\frac{U_A}{U_Q}=\frac{R_A}{jwL+R_L+R_A}

\frac{U_A}{U_Q}=\frac{R_A}{p*R_L+R_L+R_A}

c)
R_L=11,1 \Omega
L=0,2829 H

d)
Y_{AB}=\frac{1}{R_L+R_A+jwL}=\frac{R_A+R_L}{(R_A+R_L)^2+L^2w^2}-\frac{jLw}{(R_A+R_L)^2+L^2w^2}

e)
Kondi
C=1,39*10^{-5} F

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 10.08.2008 22:45
von Smith
Z_{11}=\frac{(1+b)*R_E}{1+jwCR_E}+R_B

Z_{21}=\frac{(1+b)*R_E}{1+jwCR_E}

Z_{12}=Z_{22}=\frac{R_E}{R_EjwC+1}

b)

\frac{U_2}{U_1}=\frac{Z_{21}}{Z_{11}}

Spezialfall:

\frac{U_2}{U_1}=\frac{1}{2+jwCR_E}

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 10.08.2008 22:47
von Smith
bild hochladen hat ne so richtig funktioniert, hier der link:
http://pictshare.websystem-solutions.de ... zeiger.jpg

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 11.08.2008 20:03
von MrGroover
Bild hochladen und einbinden geht schon, man muss nur den richtigen Link nehmen ;) (und hoffen, dass die Seite dann hotlinking erlaubt :lol: )

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 13.08.2008 15:18
von Bob
hey Smith,
hab die jetzt auch ma angefangen u bei der ersten auch ... na ähnliche Sachen rausbekommen... ich hab die Übertragungsfunktion ein bisschen anders, hab nach dem Spannungsteiler als erstes nur durch R geteilt und dann kommst du auf eine mit der sich total easy eigentlich auch mit der güte usw weiterrechnen lässt(so fern das richtig is was ich gemacht hab). Na Hauptsache is doch das die Werte von A(w) bei mir au so sin wie bei dir und wenn du noch ne antwort auf die e.) suchst hab ich mir gedacht, brauchst du ja eigentlich nur die jeweiligen Amplituden von u_g(t) nehmen und mit dem Betrag von A(w) multiplizieren. w ist dann entsprechend w_e, 2*w_e, 4*w_e

So viel erst ma meinerseits, ich mach mich an die 2. :D

PS: schein ja nich so viele ET3 mitzuschreiben wa?!

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 13.08.2008 16:06
von Bob
zur 2. Aufgabe

hmm ... also ich hab bei R_l und L andere Werte :? : R_l= 20 Ohm , L=509mH
-> Mit dem Spannungsverhältnis und der Güte 2 Gleichungen mit 2 Unbek.

Kannst ja ma dein Rechenweg posten zu den Werten R_l u. L

Y_ab= 3mS-j4mS , C=12,7*10^-6 F

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 13.08.2008 17:09
von EnterShikari
Hat jemand paar ergebnisse für die 1e?

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 13.08.2008 17:31
von Bob
warum fängst du nich an ;)

glaub nich das die hinhaun aber einer muss ja ma den anfang machen
U_a1 hab ich 0.55V
U_a2 =-2.1V
U_a4 =-47mV
sind ja auch irgendwie komische Werte, he?! Kann mir so ne Aufgaben überhaupt nich vorstelln, aber was solls

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 13.08.2008 17:42
von Bob
wie kommt man denn auf die Grenzfrequenz von der Trafo-aufgabe?

3. hab ich übrigens auch so, hab nur vor b ein minus ...

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 14.08.2008 15:11
von EnterShikari
komische klausur oder?

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 14.08.2008 20:09
von studenttud
wenigstens waren keine gesteuerten quellen dabei ....

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 15.08.2008 17:30
von EnterShikari
was habt ihr denn so raus? hatte z.b. bei letzten L2=2mH an die anderen kann ich mich nicht mehr erinnern und bei 1. irgendwo mal 8 Ohm.

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 16.08.2008 16:50
von indus_
Habe auch 8 Ohm bei erstens da Anpassung gefragt war und Ri 4 Ohm war und zwei mal parallel R dran hing.

Re: DYN 20.02.2004

Verfasst: 19.08.2008 15:42
von Bob
jo komisch triffts irgendwie!
hoffe er lässt uns nich allzulange warten :?