WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

SeeDyX
Beiträge: 29
Registriert: 11.10.2006 16:18

WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von SeeDyX » 17.09.2008 15:50

schaut mal:
http://www.iee.et.tu-dresden.de/iee/eb/ ... f_neu.html
Änderung des Prüfungsrhythmus für die Studiengänge:

Elektrotechnik,
Informationssystemtechnik,
Mechatronik und
Wirtschaftsingenieurwesen

Sehr geehrte Studenten und Studentinnen,

ab WS 08/09 wird die Prüfung für das Fach
"Elektronische Bauelemente" nur noch in dem Semester
angeboten, in dem auch die Vorlesung stattfindet (d.h. jährlich einmal).

Ab SS 09 werden die Prüfungen für die Fächer
"Mikroelektronik" und "Elektronik für Mechatronik"
ebenfalls nur noch in dem Semester angeboten,
in dem die Vorlesung stattfindet (d.h. jährlich einmal).

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr.-Ing. M. Schröter
Achja... Es wird von einer Durchfallquote von 53% in ME gemunkelt....

ansonsten möcht ich das eigentlich erstmal nicht kommentieren.. aber ich bin nicht wirklich bereit soetwas hinzunehmen.
Was denkt ihr darüber?
Gruß,
SeeDyX

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: WICHTIG!: Mikroelektronik neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von Hans Oberlander » 17.09.2008 16:13

Soll das heißen dieses WS gibt es keine ME Klausur?

SeeDyX
Beiträge: 29
Registriert: 11.10.2006 16:18

Re: WICHTIG!: Mikroelektronik neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von SeeDyX » 17.09.2008 16:23

Ich dachte zuerst ja, aber nach genauem lesen von der Ankündigung bin ich mir nicht mehr ganz so sicher... Prinzipiell ist es aber auch relativ egal.. wenn es uns noch nicht betrifft betrifft es die nächsten...

EDIT:
Hab mal ne Mail geschrieben um herauszufinden ob das jetzt schon für WS 08/09 gilt.
Zuletzt geändert von SeeDyX am 17.09.2008 16:34, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
SeeDyX

LoveBuzz
Beiträge: 261
Registriert: 03.11.2006 00:46
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006

Re: WICHTIG!: Mikroelektronik neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von LoveBuzz » 17.09.2008 16:29

das ist ne absolute sauerei... uns werden immer mehr steine in den weg gelegt! an anderen fakultäten/universitäten kann man prüfungen nach 4 oder 8 wochen nochmal schreiben (da steht man dann wenigstens noch im stoff drinne und ergo sind dann auch schon ergebnisse raus). gerade für die leute, die auf BAFöG (Regelstudienzeit!) angewiesen sind, ist das absolut scheiße! das ist für mich einfach mal wieder typisch TU-Dresden bzw. unsere fakultät. diese ignoranz in punkto lehre zieht sich echt durchs ganze grundstudium wie ein roter faden! ich finds einfach nur traurig, so wirds nüscht mit der "exzelenzinitiative"!

studenttud
Beiträge: 14
Registriert: 09.05.2008 08:50

Re: WICHTIG!: Mikroelektronik neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von studenttud » 17.09.2008 16:47

ich glaube da können echt viele wegen dieser blödsinniger entscheidung rausfliegen.
als ob es nicht gereicht hat, dass die prüfung nicht's mit der vorlesung und übungen gemeinsam hat, haben die stars jetzt noch die prüfungsabwicklung verschärft ... schande über dieses institut... diese leute sollten lieber die bewertungen(http://www.meinprof.de/uni/kurs/559) ihrer vorlesungen nachlesenlesen und mal versuchen was in die pos. richtung zu bewegen und nicht noch mehr abneigung verschaffen :evil:
ich persönlich wäre für ein protest beim Dekanat :arrow:

Benutzeravatar
dany
Beiträge: 169
Registriert: 14.02.2006 17:07

Re: WICHTIG!: Mikroelektronik neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von dany » 17.09.2008 17:32

also nach meinen Informationen nach liegt es nicht unbedingt am Institut, dass
diese neue Regelung eingeführt wurde.
Vielmehr liegt es daran, dass anscheinend nicht genug Arbeitkräfte am Institut vorhanden sind, die die Klausuren kontrollieren und entwerfen usw.
Bis auf die Lehre und die damit verbundenen Vorlesungen und Übungen und Klausuren incl. Kontrolle muss man bedenken, dass das Institut natürlich auch noch forschen muss
um seine Existenz zu rechtfertigen und die Entsprechenden Gelder von der Uni zu bekommen.
Aber wenn natürlich Leute gehen müssen, weil Personalabbau betrieben wird, dann bleibt weniger Zeit.
Und wenn jedes Semester gelehrt wird, EBE oder MEL, und ebenso jedes Semester auch Klausuren kontrolliert werden müssen und es immer mehr KA's werden, weil viele durchfallen usw., dann schafft man das mit weniger Leuten eben irgendwann nicht mehr.
So sind meine Informationen zumindest.

Um noch etwas zur Wdh.KA im kommenden WS zu sagen.
Also laut Frau Töpfer, ist dieses Sem. noch eine Wdh. geplant und erst ab SS09 immer einjährig.
Ich meine so steht es auch klar und deutlich in der Info auf der Homepage bzw. Pdf.

Was die Lehre an sich angeht, ich finde man sollt wieder eine Prüfung aus EBE und MEL machen, denn es ist so vieles doppelt.
Außerdem könnte das Skript echt ein wenig abgespeckt werden.
Da steht so viel Zeug drinne, was keine Sau interessiert, wenn man nicht gerade MEL im HS machen will, und deshalb nur vom wesentlichen ablenkt.
Und die ganzen Herleitungen will auch keiner wissen.

So weit von mir....
Atzen=hirnlose Musik , hör lieber: http://soundcloud.com/daniel-dresden

Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Contact:

Re: WICHTIG!: Mikroelektronik neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von Tingeltangelbob » 17.09.2008 19:15

Es wird von einer Durchfallquote von 53% in ME gemunkelt....
So schlimm? War bei uns net so.
Was die Lehre an sich angeht, ich finde man sollt wieder eine Prüfung aus EBE und MEL machen, denn es ist so vieles doppelt.
War bis Jg 2002 auch so. Wurde aber bei uns Jg2003 geändert, Grund unbekannt ;-)
A pint a day keeps the doctor away.

Jagdpanther
Beiträge: 134
Registriert: 06.01.2008 11:07
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: WICHTIG!: Mikroelektronik neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von Jagdpanther » 18.09.2008 10:38

Es gäbe ja eine einfache Möglichkeit die Anzahl der Wiederholungen zu senken indem man die Prüfungen mal näher an die Übungen anlehnt und vlt mal in den Vorlesungen nicht bloß eine Folie nach der anderen auflegt. Bei unserer Elektronik für MTler Prüfung war wie zu erwarten natürlich einiges ganz neu und teilweise konnten mir im Nachhinein erst ein paar ETler erklären, was man bei einigen Aufgaben machen hätte müssen. Bei uns wurde sowas noch nicht mal erwähnt...und über unsere tolle Formelsammlung die wir verwenden dürfen, brauchen wir glaube ich nicht drüber reden...
Vlt solllte man mal dort anfangen was zu ändern


Ich wurde übrigens schon im ersten Semester von einem damaligen Fünftsemestler vor dieser Prüfung gewarnt! Soviel zum Thema Veränderungen
Der frühe Vogel fängt den Wurm aber die zweite Maus bekommt den Käse!

TheOne
Beiträge: 35
Registriert: 29.10.2006 13:58
Name: Stephan
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: WICHTIG!: Mikroelektronik neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von TheOne » 18.09.2008 17:39

Der post gehört eigentlich ins Forum für das 3. Semester. Wenn den dann jemand verschiebt wäre das sicher keine schlechte Sache.
Ansonsten find ich das auch ziemlich derbe. Könnte sich der FSR mal drum kümmern. Es ist nämlich so, dass ISTler mit einer nicht bestanden Prüfung EBE im 3. Sem keine Chance mehr haben rechtzeitig ins HS zukommen.
Außerdem gabs doch bestimmt eh immer genug Nachschreiber
Die Intelligenz verfolgt mich, aber ich bin schneller

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: WICHTIG!: Mikroelektronik neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von MrGroover » 18.09.2008 18:30

Hab es verschoben, aber im 4. Sem existiert noch der Link... Betrifft ja mehr oder minder beide Semester (EBE für IST im 3. und Elektronik für MT im 4, ET 3+4).

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von Hans Oberlander » 18.09.2008 19:28

Laut dem Prüfungsamt soll es für unseren Jahrgang 2006 noch die Mikroelektronik Prüfung im WS 08/09 geben, die neue Regelung gilt dann für Jahrgang 2007 aufwärts.

Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Re: WICHTIG!: Mikroelektronik neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von AnSi » 19.09.2008 13:22

Tingeltangelbob hat geschrieben:War bis Jg 2002 auch so. Wurde aber bei uns Jg2003 geändert, Grund unbekannt ;-)
Das war auf Wunsch der Studenten (also unsere Vorgänger), die fanden, dass die 2 Semester zu viel Stoff für eine Prüfung sind. Ich fand die Aufteilung gut. Dass die Qualtität des Studiums an Personalmangel scheitert ist echt schade.

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von MrGroover » 19.09.2008 21:27

Naja, es hatte sich ja nicht nur EBE+ME geändert, sondern noch einiges mehr. Wir waren z.B. die ersten, die EEÜ im Grundstudium hatten...

Benutzeravatar
para
Beiträge: 277
Registriert: 01.01.2007 15:43
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von para » 20.09.2008 20:58

Frechheit...
der Erfolg im Studium wird mehr und mehr abhängig von der Bürokratie der TU.
Schließe mich einem Vorredner an, dass das ganze viele Nachteile für Bafög Empfänger hat.
Da sieht man ein kleines Beispiel wieso die TU in diesem Jahr in Hochschulrankings extrem abgerutscht ist.

Moerf
Beiträge: 28
Registriert: 07.02.2006 14:10
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Contact:

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von Moerf » 23.09.2008 12:03

Wir besprechen das Thema morgen in der Studienkommission ET, mal sehen was sich machen lässt.

Ich finde das auch total bescheuert...und überhaupt nicht in Ordnung, was der Prof. oder das Institut da abzieht.

SeeDyX
Beiträge: 29
Registriert: 11.10.2006 16:18

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von SeeDyX » 23.09.2008 12:14

dann setzt am besten gleich auch noch werkstoffe mit auf die Liste... Der Schein wird ja auch nur einmal jährlich angeboten, was zu ziemlichen Verzögerungen führt bei TM da der schein ja voraussetzung dafür ist... (evtl auch einfach die voraussetzung streichen?, also sprich schein nur noch nötig fürs Vordiplom nicht mehr für TM? Hat eh null damit zu tun...)

Grundsätzlich find ich die Sache nämlich auch eine absolute Sauerrei, grade für die Bafög empfänger. denn das man mal durch eine Prüfung durchfällt kann durchaus passieren, und hat nicht unbedingt etwas zu bedeuten. Es ist schon schlimm genug das bei uns die Prüfungen nur 2 mal im Jahr angeboten werden, bei anderen Unis werden sie ja häufig 4 mal angeboten. Das hat nämlich auch wieder für Bafög empfänger den Effekt, das wenn sie im 4. Semester durch eine Prüfung durchfallen und damit ihr Vordiplom nicht haben, sie auch das nächste halbe Jahr kein Bafög mehr bekommen...
Gruß,
SeeDyX

Benutzeravatar
DasMuh
Beiträge: 284
Registriert: 12.05.2008 17:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von DasMuh » 01.10.2008 09:04

irre ich mich oder ist das nicht inzwischen schon so, dass werkstoffe für tm nicht mehr notwendig ist? bei uns wurde gesagt, dass auch die leute, die werkstoffe versaut haben tm mitschreiben dürfen. oder war das nun nur eine ausnahme?

SeeDyX
Beiträge: 29
Registriert: 11.10.2006 16:18

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von SeeDyX » 01.10.2008 09:40

offiziell ist es voraussetzung.
Gruß,
SeeDyX

Moerf
Beiträge: 28
Registriert: 07.02.2006 14:10
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Contact:

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von Moerf » 02.10.2008 09:35

Hi,
also bei den Werkstoffen kommt eh ein neuer Juniorprofessor. Da müssen wir mal abwarten, wie der das sieht mit den Prüfungen.

Und was EBE+MEL angeht...naja, das wird sich noch eine Weile hinziehen, ehe wir da etwas erreichen. Da das Problem des Personalmangels bei dem Lehrstuhl halt ab Herbst einfach auftritt, welches ja zu dem 1 x im Jahr Prüfungen anbieten geführt hat. (U.a. geht wohl Herr Komarov, sowie 2 seiner Mitarbeiter in die Babypause.)

Grüße

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von Hans Oberlander » 02.10.2008 11:45

Herr Komarov werde ich ganz doll vermissen haha.

Naja Herr Wittkopf geht in die Babypause. Dann blieben ja nur noch Herricht (der kriegt ein Kind WTF?) und Schröter. Macht dann Prof. Schröter alleine oder was :D

Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von AnSi » 04.10.2008 12:28

Nein, er bkommt Verstärkung aus unseren Reihen ;-)

Benutzeravatar
St0r3l0rd
Beiträge: 51
Registriert: 12.03.2007 13:11

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von St0r3l0rd » 09.10.2008 16:01

So, ich schreibe das gleich mal mit bei diesem Thema rein. Und zwar war ich heute beim Seki und wollte mich für die Klausureneinsicht EBE/ME/E eintragen (http://www.iee.et.tu-dresden.de/iee/eb/ ... nsicht.pdf).
Hab dann gleich mal einen Anpfiff bekommen, dass das nicht heute ist sondern zu diesen in der PDF stehenden Terminen und das heute schon vier Leute da waren, die die PDF wahrscheinlich wie ich auch falsch verstanden haben.
Im Klartext: Die Termine in der PDF sind für die Einschreibung gedacht.
Die eigentlichen Klausuransichtstermine sind 1 bis 2 Wochen später (22./24.10. und noch ein dritter Termin).

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von Hans Oberlander » 09.10.2008 16:07

Sind wohl alle so freundlich dorte wa?

Benutzeravatar
Morpheus
Beiträge: 370
Registriert: 31.01.2007 22:12
Name: Tobias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von Morpheus » 09.10.2008 16:51

ich wollt nur nochmal das mit dem bafög aufgreifen:

ihr braucht nicht unbedingt das vordiplom zum ende des 4. semesters abzugeben.
wenn ihr den antrag bis 31. juli abgebt, so wars bei mir, und dafür beim prüfungsamt das nette formblatt für's dritte semester ausfüllen lasst, geht das ohne probleme.
vorraussetzung dafür natürlich, dass man bis dahin *glaub ich* nur eine prüfung offen haben darf. dabei fallen grundpraktikum und werkstoffe weg, weil das nur leistungsnachweise sind.
ich hatte alle prüfungen geschafft, aber das praktikum noch offen und das prüfungsamt hat's mir ausgefüllt und das bafög-amt hat auch alles akzeptiert. es steht nicht mal was von "reichen sie vordiplom nach" auf dem neuen bescheid.
The honor is still mine.

switch
Beiträge: 134
Registriert: 26.10.2005 17:51

Re: WICHTIG!: EBE + Mikro-/Elektronik: neuer Prüfungsrhythmus

Beitrag von switch » 26.10.2008 13:14

hey, ich bin zurzeit noch im praktikum und nicht in dd. kann wer zusammenfassen, was für dieses semester sache ist:

- wer macht die übung für EBE?
- ME prüfung ja oder nein?


würde mich über klartext sehr freuen! danke.

Antworten

Zurück zu „3. Semester: Diskussionen“