[ETPr] "Subjektiver Messfehler" ?

Antworten
The_Unknown
Beiträge: 73
Registriert: 23.05.2008 11:15

[ETPr] "Subjektiver Messfehler" ?

Beitrag von The_Unknown » 24.10.2008 21:19

Hallo,

bei den Eingangstests im ET Praktikum wird ja hin und wieder verlangt, mögliche subjektive Messfehler anzugeben.

Da fragte ich mich: Was genau ist darunter zu verstehen (zB. beim Eingangstest 1) ?

VIelen Dank.

Ciao The_Unknown

Apfe!t@sche
Beiträge: 80
Registriert: 17.08.2006 11:43
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Praktikum ET: "Subjektiver Messfehler" ?

Beitrag von Apfe!t@sche » 24.10.2008 22:39

Wenn du betrunken bist und das Messgerät falsch abliest dürfte das zum Beispiel ein subjektiver Messfehler sein.

The_Unknown
Beiträge: 73
Registriert: 23.05.2008 11:15

Re: Praktikum ET: "Subjektiver Messfehler" ?

Beitrag von The_Unknown » 24.10.2008 22:57

??? Das kann ich ja wohl kaum in den Eingangstest schreiben, oder ?
Sind damit Fehler gemeint, die auf "menschliches Versagen" zurückzuführen sind ? Sprich Falsches Ablesen der Skala zum Beispiel ?

Falls ja, wie soll man da denn 3 Sachen nennen (so vorgekommen in einem Eingangstest) ? Und vor allem, wie sie verhindern ?

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2571
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: Praktikum ET: "Subjektiver Messfehler" ?

Beitrag von Hans Oberlander » 24.10.2008 23:02

Das sind vermeidbare Fehler. Sprich du liest in der falschen Skala ab, hast falsch angeschlossen, triffst falsche Annahmen. Also Messgrößen für die du was kannst. Oder halt menschliches Versagen. :D

Für Ungenauigkeit des Gerätes etc. kannst du ja nix (hoffe ich zumindest :D)

Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Contact:

Re: Praktikum ET: "Subjektiver Messfehler" ?

Beitrag von Tingeltangelbob » 25.10.2008 10:58

Also z.B.
- schiefes Ablesen von der Skala
- Schräges Aufstellen von Stativen
- Messen über einem Mega-Ohm Widerstand mit ner Oszi-Probe die auch nur 1MOhm Eingangswiderstand hat

Vermeidung: Gehirn einschalten, Überlegen, nicht blind Messgeräten vertrauen, Messergebnisse mit theoretischen Zusammenhängen vergleichen
A pint a day keeps the doctor away.

The_Unknown
Beiträge: 73
Registriert: 23.05.2008 11:15

Re: Praktikum ET: "Subjektiver Messfehler" ?

Beitrag von The_Unknown » 25.10.2008 11:09

Super, vielen vielen Dank !!

Benutzeravatar
thodel
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2007 22:15

Re: Praktikum ET: "Subjektiver Messfehler" ?

Beitrag von thodel » 13.12.2008 11:08

die messungen sollten außerdem immer von derselben person gemacht werden, um subjektive fehler(verfälschende persönliche Einflüsse/Handhabung) zu vermeiden.

im PET-praktikum z.B. hatte jeder,wir waren zu viert, probehalber die gleiche dispenste fläche abgemessen mit jeweils anderen messergebnissen.

Antworten

Zurück zu „3. Semester: Diskussionen“