[ETPr] Vierter versuch

Antworten
-jume-
Beiträge: 24
Registriert: 23.07.2008 16:55

[ETPr] Vierter versuch

Beitrag von -jume- » 20.11.2008 18:02

tag
und zwar häng ich gerade an einem von MotoGP hochgeladene eingangstest. dort wird nach einem ersatzschaltbild für eine koaxiale zylinderanordnung gefragt.
ich konnte dazu aber leider nix im hefter letzten jahres bzw im lunze finden.
hat irgendjemand eine lösung dafür?
wäre echt hilfreich
mfg
jume

Benutzeravatar
thodel
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2007 22:15

Re: [ETPr] Vierter versuch

Beitrag von thodel » 20.11.2008 22:44

wenn du kappa hast ists ein widerstand, falls ein epsilon dabei ist, kommt ein parallel geschalteter kondensator dazu. du kannst auch unter dateien und artikel gucken, da gibts auch nen test mit lösung für 2 hintereinander geschaltete "klötze" :geek:

download/file.php?id=1038

Benutzeravatar
MotoGP
Beiträge: 126
Registriert: 08.05.2008 14:21
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [ETPr] Vierter versuch

Beitrag von MotoGP » 21.11.2008 11:20

Moin Jume, die Lösung war: Ein Widerstand parallel zu zwei widerständen in Reihe. Dazu hat jeder Widerstand einen Kondensator parallel Das stand versteckt in der Aufgabenstellung, "Jedes Kappa hat das selbe epsilon" Also genau durchlesen. Viel Glück, der Versuch sieht schwieriger aus als er ist.

Kleine Anmerkung noch, sorry ür das stümperhafte Bild. Oben die Deckfläche KOMPLETT war a^2 , nicht nur das Stückchen rechts. Fürs nächste mal besorg ich mir was besseres als Paint xD

Gaylord
Beiträge: 26
Registriert: 16.07.2008 10:23

Re: [ETPr] Vierter versuch

Beitrag von Gaylord » 08.12.2008 16:39

Hiho,
könnte ma jmd bitte jmd die Verläufe bei der Wechselspannungsbedingung von dem herunterladbaren eingangstest ET I-4 beschrieben? Wäre echt klasse. Das is der mit dem in reiheliegenden zwei meidien zwischen zwei platten halt I-4.

Skywalker89
Beiträge: 52
Registriert: 23.11.2007 17:35
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2007

Re: [ETPr] Vierter versuch

Beitrag von Skywalker89 » 15.12.2008 18:11

Hat mal jemand ne plausible Erklärung zum Zeichnen der E und Phi-Diagramme, wenn ich beispielsweise ne Zylinderanordnung habe wie hier: download/file.php?id=1037

Für den inneren Bereich ist das aufstellen von phi und E kein problem aber wie mach ich es außen?? Addiere ich die Feldstärken, die aus kappa und epsilon resultieren? bei dem potential genauso??
Meine Fragen beziehen sich übrigens darauf, dass ne Wechselspannung anliegt.

Antworten

Zurück zu „3. Semester: Diskussionen“