[EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

mrks
Beiträge: 30
Registriert: 29.01.2008 14:25

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Beitrag von mrks »

Zur Lösung von theerdmann:
Aufgabe 3c) (Kollektorstrom in der Basis, pnp)

Löcher ist klar, aber müssten es nicht Minoritäten sein? Die Basis ist doch n-dotiert.
theerdmann
Beiträge: 80
Registriert: 18.02.2008 00:55
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Beitrag von theerdmann »

Bei diesen Fragen bin ich mir auch nicht sicher, ich habe es als Majoritäten des Emitters interpretiert, weil die Löcher ja von dort kommen. Im Basisgebiet wären es natürlich Minoritäten. Ich würde vorschlagen, dass wir da in der Übung nochmal nachfragen, was die genau hören wollen bei solchen Fragen, ist irgendwie uneindeutig.

Ciao Christoph
Benutzeravatar
DasMuh
Beiträge: 284
Registriert: 12.05.2008 17:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Beitrag von DasMuh »

nochmal ne frage zur komplexität der klausur: ist die 07er eher eine leichte oder eine schwierige klausur? ich komme mit der ganz gut zurecht und war fast überrascht, dass nicht noch komplexere dinge abverlangt wurden. kann ich davon ausgehen, dass die klausur diesmal auch in etwa so wird oder ist sie wahrscheinlich schwieriger?
sebsis
Beiträge: 201
Registriert: 15.10.2006 22:34
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Beitrag von sebsis »

ungefähr so war die klausur letztes jahr auch. bloß das bei uns zusätzlich noch eine herleitungsaufgabe mit dabei war. irgendwas mit diffusion von minoritäten in die basis. weiß nich mehr was wir da genau herleiten sollten. das problem hatte aber der dr. herricht vorher nochmal in der konsultation vorgerechnet.
Benutzeravatar
DasMuh
Beiträge: 284
Registriert: 12.05.2008 17:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Beitrag von DasMuh »

bei der letzten übung war die letzte aufgabe ja das mit dem enhancement transistor mit einem depletion transistor als last. muss man das ganz nachvollziehen können oder is es eher klausurirrelevant? herr komarow meinte doch irgendwas von wegen "wird nicht drankommen" oder irre ich mich da?
Benutzeravatar
Muhkuh
Beiträge: 144
Registriert: 28.10.2008 23:27
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Beitrag von Muhkuh »

meinte soweit ich weis, ja.
Antworten

Zurück zu „3. Semester: Diskussionen“