[EBE] - Vorlesung

Antworten
Clooney
Beiträge: 107
Registriert: 20.05.2008 22:00
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: dresden

[EBE] - Vorlesung

Beitrag von Clooney » 29.10.2009 21:28

Hallo liebe NA-ler ;),

da es mir leider noch nicht möglich war dieses Semester an der Vorlesung " Elektronische Bauelemente " von Prof.Schröter teilzunehmen, wollte ich mal fragen, ob sich jemand von euch bereit erklären könnte, die Mitschriften, die sein Kollege während der Vorlesung an die Tafel schreibt hochzuladen.

Ich wäre euch sehr dankbar

Beste Grüße
Clooney

don_molo
Beiträge: 41
Registriert: 21.06.2008 13:28

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von don_molo » 01.11.2009 18:45

mich würde eher mal interessieren, wo ich die folien herbekomm, die der prof immer auflegt. find die dann doch ne ganze ecke informativer und verständlicher als das kryptische zeugs im skript. irgendwer ne idee?

Clooney
Beiträge: 107
Registriert: 20.05.2008 22:00
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: dresden

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von Clooney » 03.11.2009 15:10

hat echt keiner von euch mal kurz zeit die 3 bisherigen vorlesungen kurz einzuscannen und hochzuladen ?
wäre echt super von euch.... :!:

Benutzeravatar
thodel
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2007 22:15

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von thodel » 05.11.2009 22:49

hey,

mich würde die VL auch interessieren, zumal doch der werte herr schröter dieses jahr gar nicht am lehrstuhl ist, sondern ein erstaz(-physik)-professor zum einsatz kommt, der dann auch die ME vorlesung hält.

die folien sollten grafiken aus dem VL-skript sein.

Benutzeravatar
para
Beiträge: 277
Registriert: 01.01.2007 15:43
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von para » 06.11.2009 06:58

Naja gut, etwas widerwillig gebe ich mal meinen Skriptansatz frei, er enthält die ersten 3 Vorlesungen bisher.
Ich garantiere ausdrücklich nicht für die Richtigkeit des Inhalts. Wer Fehler findet, darf sie natürlich gerne melden. Die Mitschrift enthält den Tafelanschrieb von Dr. Blawid (bisher ohne gezeichnete Bilder) und ein paar Ergänzungen. Ich habe mir Mühe gegeben, den ganzen Kram in einen Kontext zu bringen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Contact:

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von Robsen » 06.11.2009 14:02

Danke - gute Arbeit.
Wenn du das noch fortführen könntest, wär natürlich klasse ;)
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...

Clooney
Beiträge: 107
Registriert: 20.05.2008 22:00
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: dresden

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von Clooney » 07.11.2009 09:52

Hey Para vielen Dank für deine gute Arbeit. !!!! :!: :!: :!:

Annalein
Beiträge: 253
Registriert: 14.05.2008 11:19

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von Annalein » 11.11.2009 13:26

Ehm ne ganz blöde Frage.. In den letzten Jahren gabs doch immer das Skript von Prof. Schröter (diese 164 Seiten). Gilt dieses Skript etwa nicht mehr? Oder buat der Prof seine Vorlesung auf dem Skript auf? Denn ich finde das garni so schlecht, ist ganz gut erklärt..
Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beissen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.

Benutzeravatar
para
Beiträge: 277
Registriert: 01.01.2007 15:43
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von para » 11.11.2009 15:18

Dr. Blawid macht mehr seinen eigenen Stil.
Natürlich ist das Skript von Schröter gut, genau wie auch andere Literatur.

Ich mache nur eine eigene digitale Mitschrift für mich, da ich manchmal Dinge an der Tafel nicht genau lesen kann und sie dann beim nacharbeiten für mich berichtige und leserlich digital verewige.

shape
Beiträge: 63
Registriert: 13.10.2009 21:24

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von shape » 19.11.2010 13:13

Ist die Mitschrift noch weiter geführt wurden und wenn ja, kannst du sie uns zur Verfügung stellen? :D

Benutzeravatar
para
Beiträge: 277
Registriert: 01.01.2007 15:43
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von para » 19.11.2010 16:57

Eijei sorry ich hab dich total vergessen.

Nein leider nicht weitergeführt, unter Zeitdruck wurde das Projekt gedroppt. Hab auch keine Dateien mehr davon ;-(

Das Skript von Prof. Schröter hilft aber eigtl auch ganz gut.

jcm
Beiträge: 206
Registriert: 30.07.2008 16:58
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2014
Angestrebter Abschluss: Dipl-Inf.

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von jcm » 19.11.2010 17:14

Robsen hat geschrieben:Danke - gute Arbeit.
Wenn du das noch fortführen könntest, wär natürlich klasse ;)
shape hat geschrieben:Ist die Mitschrift noch weiter geführt wurden und wenn ja, kannst du sie uns zur Verfügung stellen? :D
Ey Leute! Wie wär's mal mit selbst zur Vorlesung gehen? Oder müsst Ihr genau zu der Zeit arbeiten um Euer Studium zu finanzieren??? Eure Smileys verraten da nämlich was anderes. Und dann wundern und in anderen Freds rumheulen, dass Ihr durch die Prüfung gerasselt seid und diese dann angeblich zu schwer war... :roll:

Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Contact:

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von Robsen » 19.11.2010 18:17

Fang nicht schon wieder so ne Diskussion an, jeder wie er mag... manche mögen eben nicht mitschreiben. Und man kann die Prüfung auch bestehen ohne überhaupt bei der VL gewesen zu sein.
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...

jcm
Beiträge: 206
Registriert: 30.07.2008 16:58
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2014
Angestrebter Abschluss: Dipl-Inf.

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von jcm » 19.11.2010 21:13

Robsen hat geschrieben:Fang nicht schon wieder so ne Diskussion an, jeder wie er mag... manche mögen eben nicht mitschreiben. Und man kann die Prüfung auch bestehen ohne überhaupt bei der VL gewesen zu sein.
Eigentlich dachte ich, dass sei hier ein Forum, in dem man diskutiert :roll: Also geh' hier mal nicht sinnlos Leute an! Ich verweise jetzt nur mal schnell auf diesen Fred:

viewtopic.php?f=36&t=9507&start=0

Es darf sich gern jeder selbst ein Bild machen und hier bitte keine sinnfreien Kommentare loslassen. Du hast natürlich Recht, dass man eine Prüfung auch bestehen kann, ohne in der VL gewesen zu sein. Aber wir wissen alle (außer Dir scheinbar), dass es die EBE-Vorlesung/Prüfung in sich hat - und anders ist der o.g. Fred auch nicht zu erklären. Und es ist IMHO etwas frech, die Gutmütigkeit anderer auszunutzen und jetzt hier mehrfach zu fragen, ob jemand mitgeschrieben hat und seine Aufzeichnungen zur Verfügung stellt, wenn wahrscheinlich (ich schließe das mal auf die Smileys zurück) kein berechtigter Grund bestand, nicht selbst mal zu der VL zu gehen... wie gesagt, dann heult aber nachher nicht rum, die Prüfung war ja so schwer, oder versucht euch mit Lücken in der Prüfungsordnung rauszuwinden... jedem das seine... wie Du schon schreibst.

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von Hans Oberlander » 20.11.2010 01:17

Stimme jcm größtenteils zu. Nur dass sich diese von jcm angesprochenen Leute sonst eher von befreundeten Studenten das Material holen statt hier danach zu fragen. Die Selbermachleistung wird im Mittel eher geringer. Es gehen sogar Studenten mit meinen ET-Protokollen als Ausdruck zum Praktikum!

Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Contact:

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von Robsen » 20.11.2010 01:37

jcm hat geschrieben:
Robsen hat geschrieben:Fang nicht schon wieder so ne Diskussion an, jeder wie er mag... manche mögen eben nicht mitschreiben. Und man kann die Prüfung auch bestehen ohne überhaupt bei der VL gewesen zu sein.
Eigentlich dachte ich, dass sei hier ein Forum, in dem man diskutiert :roll: Also geh' hier mal nicht sinnlos Leute an! Ich verweise jetzt nur mal schnell auf diesen Fred:

viewtopic.php?f=36&t=9507&start=0
Den Grund für meinen Post hast du ja selber herausgefunden, wollte damit nur sagen, dass es diese elendige Diskussion schon mal gab - gibt also keinen Grund sich aufzuregen.
Desweiteren gehts hier um eine angefangene Mitschrift von vor einem Jahr, es ist also sehr unwahrscheinlich, dass die fortgeführt wird.
Und zum Schluss sei angemerkt, dass man die VL deswegen weglassen kann, weil sie einem so wenig bringt für die Prüfung - dabei habe ich absolut nichts zum Schwierigkeit der Prüfung gesagt, sondern nur zum Nutzen der Vorlesung. Wenn man da nicht hingeht, braucht man aber schon irgendwo den Stoff her, z.B. aus einem Skript oder einer Mitschrift.
Fazit: das einzig sinnfreie an meinem Post ist die überflüssige Aufregung und Aggressivität, zu der ich dich offensichtlich animiert habe.

Und nun ist wieder gut, das ists nicht wert.
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...

jcm
Beiträge: 206
Registriert: 30.07.2008 16:58
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2014
Angestrebter Abschluss: Dipl-Inf.

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von jcm » 20.11.2010 03:42

Hans Oberlander hat geschrieben:Stimme jcm größtenteils zu. Nur dass sich diese von jcm angesprochenen Leute sonst eher von befreundeten Studenten das Material holen statt hier danach zu fragen. Die Selbermachleistung wird im Mittel im geringer. Es gehen sogar Studenten mit meinen ET-Protokollen als Ausdruck zum Praktikum!
Danke! Wenigstens EINER der verstanden hat, worum es mir ging. Im Gegensatz zur Meinung von Robsen kann ich nur jedem empfehlen die VL EBE und MEL zu besuchen - den Grund kann man u.A. über den Link in meinem vorangegangenen Post lesen.

@Robsen: Ich möchte auf keinen Fall für Deinen Herzkasper verantwortlich sein, den Du ja offensichtlich durch mein "Aufregen" und meine "Agressivität" :lol: (kann mir bitte mal einer schreiben, wir der darauf kommt :shock: am besten Robsen macht das selbst, weils sonst wahrscheinlich auch keiner versteht) erleiden könntest, daher empfehle ich Dir als nett gemeinten Rat, die Troll-Ecke aufzusuchen. Falls Du nicht weißt, was ein Troll ist, gehe ich davon aus, dass Du im 5.Semester weißt, wie man Google benutzt. Wenn man Deiner Matrikel vertrauen schenken darf, dann bin ich schon 3 mal länger an deutschen Universitäten unterwegs und möchte Dich darauf hinweisen, dass ich auch Prüfungen geschrieben und auch bestanden habe, ohne die VL zu besuchen und die entsprechende Erfahrung mitbringe um beurteilen zu können in welchen Fächern sowas funktioniert. Leider klappt das bei EBE und MEL an der TUD NICHT ohne weiteres, wie auch die Statistiken jedes Jahr auf's neue belegen (und bei den Durchgefallenen sind sicher auch Leute dabei, die die VL besucht haben). Wenn man nicht gerade im Physik Leistungskurs war, oder ein naher (Geistes-)Verwandter von Herrn Shockley ist, dann sollte man sich mit diesem "Sieb"-Fach mehr auseinandersetzen, als nur mit "Hat mal einer was mitgeschrieben, ich war nicht da oder hab keinen Bock auf VL..."

Für die die es interessiert, biete ich gern Material und auch hilfreiche Internetlinks an (nicht vom Lehrstuhl!), mit denen man den Stoff aus EBE und MEL mit SICHERHEIT versteht und auch die Prüfung besteht. Jedoch werde ich das hier nicht ohne weiteres tun - oh ja, steinigt mich, ich bin ein Egoist. Bei Interesse bitte PN an mich.

Achso, Robsen: wann hier "gut" ist, entscheidest bestimmt nicht Du :lol:

So, jetzt muss ich mal mein Schaltungstechnik-Praktikum weiter vorbereiten - mit den kopierten Unterlagen von jemand anderem :lol:

Benutzeravatar
para
Beiträge: 277
Registriert: 01.01.2007 15:43
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von para » 21.11.2010 15:25

Lernt LaTeX --> macht eigene Mitschriften bzw. bessert die Vorhandenen auf!

my opinion...

Benutzeravatar
FSW
Beiträge: 297
Registriert: 14.10.2008 09:14
Name: Frank
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: [EBE] - Vorlesung

Beitrag von FSW » 21.11.2010 21:57

Es wird wohl jeder selber einschätzen müssen, was er in welchem Umfange für die Uni macht. Und wenn jemand aus den älteren Semester seine Sicht der Dinge darstellt, kann man das als gut gemeinten Ratschlag auffassen, wenn nicht sollte man es meiner Meinung nach tolerieren. Ich hab mittlerweile schon Nachfragen aus dem 3. Semester zu einigen Physikprotokollen bekommen und mit etwas Schmutzeln geantwortet. Schließlich hat unsereins hier keinen Erziehungsauftrag sondern hat hier die Möglichkeit zu helfen oder eben auch nicht.

@Robert: Ich hat mit ihm ja auch schon das Vergnügen, kann man halt nich ändern.
Das Gute an den schlechten Dingen ist, das auch sie ein Ende haben.

Antworten

Zurück zu „3. Semester: Diskussionen“