[EBE] 1. Übung

Antworten
Benutzeravatar
TFWalther
Beiträge: 207
Registriert: 16.11.2008 19:01
Name: Tillmann Walther
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

[EBE] 1. Übung

Beitrag von TFWalther » 23.11.2009 21:49

Wieso berechnet man in Aufgabe G3 a \Delta n und nicht n? Macht zwar zahlenmäßig keinen signifikanten Unterschied, wäre doch aber die eigentliche Elektronen - bzw. Löcherdichte

Tank
Beiträge: 238
Registriert: 24.10.2006 18:48
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006

Re: [EBE] 1. Übung

Beitrag von Tank » 23.11.2009 23:21

eben weil es keinen unterschied macht :D. wird nicht die letzte rundung gewesen sein

Benutzeravatar
SebS
Beiträge: 116
Registriert: 14.10.2008 15:51
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [EBE] 1. Übung

Beitrag von SebS » 24.11.2009 18:07

\Delta nbezeichnet hier die Differenz der freien Elektronen pro Volumen, die hinzukommt, wenn man den Halbleiter im intrinsischen Fall beleuchtet. Da die Anzahl der freien Elektronen pro Volumen im intrinsischen Fall n_0 sehr gering ist, gilt auch \Delta n \approx n.
"An Archimedes wird man noch denken, wenn Aischylos längst vergessen ist, denn Sprachen sterben, mathematische Ideen jedoch nicht. "Unsterblichkeit" mag ein dummes Wort sein, doch was immer es bedeuten mag, ein Mathematiker hat wohl die besten Chancen, unsterblich zu werden."
G.H. Hardy

el.move1
Beiträge: 63
Registriert: 11.10.2008 12:03
Name: nhat hoang
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: Himmel

Re: [EBE] 1. Übung

Beitrag von el.move1 » 25.11.2009 10:22

bitte wo finden die Übungen heute statt?

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 191
Registriert: 18.10.2008 12:21
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [EBE] 1. Übung

Beitrag von dave » 25.11.2009 10:30

Schönfeld, BAR E-63, BAR I-53...

wir sollen uns schön gleichmäßig verteilen ;)

labe
Beiträge: 4
Registriert: 13.10.2008 17:04

Re: [EBE] 1. Übung

Beitrag von labe » 25.11.2009 11:26

Soll heißen wir probieren jeden Übungsleiter mal aus und entscheiden uns für den besten =).

Dr. Herricht ist ja ganz nett, mal sehen, wie er die Übung so gestaltet, ansonsten wechsel ich.

Benutzeravatar
SebS
Beiträge: 116
Registriert: 14.10.2008 15:51
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [EBE] 1. Übung

Beitrag von SebS » 25.11.2009 16:50

War heute bei Prof. Blawid im E-63. Seine Vorgehensweise sieht so aus, dass wir uns zu Hause selber vorbereiten, ihm bis zum jeweiligen Montag Emails mit unseren Fragen stellen sollen und diese will er dann in der Übung klären. Wie schauts bei den anderen aus?
"An Archimedes wird man noch denken, wenn Aischylos längst vergessen ist, denn Sprachen sterben, mathematische Ideen jedoch nicht. "Unsterblichkeit" mag ein dummes Wort sein, doch was immer es bedeuten mag, ein Mathematiker hat wohl die besten Chancen, unsterblich zu werden."
G.H. Hardy

Benutzeravatar
FSW
Beiträge: 297
Registriert: 14.10.2008 09:14
Name: Frank
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: [EBE] 1. Übung

Beitrag von FSW » 25.11.2009 19:04

ich war heut im BAR-53. Der Übungsleiter rechnet alles vor und erklärt auch noch den Kontext zu den Aufgaben, also z.B. was wir uns hier ausrechnen und was so die Besonderheiten der Aufgaben sind. ISt eigentlich heilwegs nochvollziehbar. Nun zu den weniger guten dingen: Es ist die erste Übung die der Betreuer hält und das merkt man auch (z.b. am tafelbild, wo er gern mal skizzen über gleichfarbigen Text drüber malt). der raum ist auch nicht besonders groß, also wer einen sitzplatz bekommen will sollte sich beeilen.
Das Gute an den schlechten Dingen ist, das auch sie ein Ende haben.

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 191
Registriert: 18.10.2008 12:21
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [EBE] 1. Übung

Beitrag von dave » 26.11.2009 09:18

Im Schönfeld wurde auch alles Schritt für Schritt vorgerechnet, aber der Mensch ist nicht gerade stimmstark und man hat das Gefühl, er redet die meiste Zeit mit sich selbst...Wenn man sich konzentriert passts schon ;)

Benutzeravatar
Mike Matusow
Beiträge: 101
Registriert: 04.08.2007 15:14
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden

Re: [EBE] 1. Übung

Beitrag von Mike Matusow » 26.11.2009 20:29

Ich kann leider nicht beurteilen, wie gut Dr. Blawids Übungen sind (bei uns war noch Prof. Schröter da), habe aber bis jetzt nur Gutes von ihm gehört. Ich persönlich hatte im 3. Semester EBE-Vorlesung beim Dr. Herricht. Fand dies nicht besonders gut, aber die Konsulation vor der Klausur hat er echt top realisiert. Wie ich informiert bin, ist er auch für die Musterlösungen der Übungen verantwortlich. An eurer Stelle würde ich aber zu Herrn Zimmermann gehen, auch wenn er die Übung das erste Mal hält. Er macht auch die Konsultation zu Halbleiterelektronik (5. Semester) und konnte eigentlich alle Fragen recht ordentlich beantworten. Er steht auch für weitere Fragen in seinem Büro zur Verfügung. Sehr umgänglich und hilfsbereit ist auch Herr Lehmann, der im gleichen Büro sitzt. Einfach mal vorbei schauen.

Antworten

Zurück zu „3. Semester: Diskussionen“