Klausuren

Antworten
aaaaaa
Beiträge: 19
Registriert: 11.02.2014 10:24

Klausuren

Beitrag von aaaaaa » 18.04.2017 18:08

Gedächtnisprotokoll zur mündlichen Prüfung Lasersensorik
Termin: SoSe 2016
Studiengang: Elektrotechnik Diplom (Imma/Ordnung 2010)
Modul: Wahlpflichtmodul Lasersensorik (AMR)
Dauer: 50 Minuten
Prüfer: Professor Czarske, Dr. Büttner
Hilfsmittel: keine
Sonstiges: Papier und Kugelschreiber werden gestellt.

Allgemeines:
- Wenn einem nicht direkt einfällt was gemeint ist bzw. worauf die Prüfer hinaus wollen wird mit Tipps weiter geholfen.
- Trotz gefühlt häufigem Stocken usw. wird sehr großzügig bewertet
- Fragen von Professor Czarske gehen teilweise über den Vorlesungstoff hinaus (siehe Fragen zu f_{CE}).
- Es handelt sich eher um ein Gespräch wobei je nach Verlauf auf bestimmte Aspekte eingegangen wird und nicht eine Frage nach der anderen abgehandelt wird.

Liste mit Themen und Fragen an die ich mich noch erinnern kann (B: Büttner, C: Czarske):

Die erste Frage darf man sich selbst stellen. Wobei bei diesem Thema wohl auch etwas mehr in die Tiefe gefragt wird.

Michelson-Interferometer
- B: Aufzeichnen Grundaufbau
- B: Grundgleichung aufschreiben
- B: Eindeutigkeitsbereich sehr gering. Was tun?
- B: Warum brauche ich mehrere Schritte bei der Variation einer synthetischen Wellenlänge?

Frequenzkamm:
- C: Funktion erklären
- C: Wie entsteht f_{CE} (Carrier-Envelope)?
- C: Wie bestimme ich f_{CE}?
- C: Ist der Frequenzkamm in der Praxis anwendbar/erhältlich?
- C: Was kann ich damit machen?

Absolute Distanz Interferometrie (ADI) mit FMCW-Laser-Chirp
- B: Wie geht das?
- B: Formel dazu.
- B: Zeit-Frequenz Diagramm zeichnen

Single- und Multimodefaser
- C: V-Parameter für Fasern?
- C: Wann Multimode Ausbreitung?

Optische-Kohärenz-Tomographie (OCT)
- B: Was ist das?
- B: Wie geht TD und FD?
- C: Über Autokorrelation zu Spektrum?
- C: Durchstimmbarer Laser => Frequency Sweep. Was bestimmt die Auflösung in axialer Richtung?

Brullion Fasersensor
- C: Wie funktioniert das?
- C: Wie kann darüber Temperatur bestimmt werden?

Doppelspalt
- C: Wie sieht Beugungsbild auf Schirm aus?
- C: ist hierüber Spektroskopische Untersuchung des Lichts möglich?
- C: Wenn ich Gitter nehme was ändert sich? Und warum ist eine bessere spektroskopische Untersuchung dann möglich?

Rauheitsbestimmung an einer Oberfläche
- B: Welches Verfahren ermöglicht das?
- B: Wie funktioniert Polychromatische Speckel Elongation?

Elektronsiche Speckel Muster Interferometrie (ESPI)
- B: Wie funktioniert das Verfahren?
- B: Wie sieht das resultierende Bild des Verfahrens aus?
- B: Welchen Abstand haben die Höhenlinien?

Antworten

Zurück zu „Lasersensorik“