Seite 1 von 1

Klausuren

Verfasst: 10.02.2017 13:26
von MisterGoetze
Hallo,

hier mal die Rekonstruktion der Klausur MNI von Prof. Bock aus dem WS 2016/2017.
Es gab insgesamt 8 Aufgaben und summa summarum 50 Punkte. Die einzelnen Punktwerte pro Aufgabe lagen zwischen 4 und 8.
  • Geben Sie die Größenordnungen von verschiedenen Strukturen (Viren, Bakterien, Zellen, Atomen) an und beschreiben Sie die Unterschiede von Nanostrukturen zu makroskopischen Objekten. Welche Eigenschaften von Materialien ändern sich, wenn man in die Nanoskala vordringt? Beschreiben Sie mind. 3 davon anhand von Beispielen.
  • Beschreiben Sie Aufbau und Wirkungsweise eines AFM (Rasterkraftmikroskop). Welche zwei Bestriebsmodi gibt es? Worin liegt der grundsätzliche Unterschied in diesen Modi begründet?
  • Beschreiben Sie, was die Reynoldszahl aussagt (anhand der Formel). Erklären Sie welche Unterschiede sich in makroskopischem und mikroskopischem Kosmos ergeben (Beispiel).
  • Vergleichen SIe Top-Down und Bottom-Up.
  • Erklären Sie das Prinzip der Fluidic-Self-Assembly (FSA). Auf welchen Wechselwirkungen beruht dieses Prinzip? Vergleichen Sie FSA mit Pick-and-Place. Wie kann man derartig bestückte Bauelemente elektrisch kontaktieren?
  • Beschreiben und zeichnen Sie den grundlegenden Aufbau einer organischen Diode. Welcher Ladungstransportmechanismus spielt eine Rolle? Was ist der Unterschied eines organischen Halbleiters im Gegensatz zu einem geordneten Halbleiter wie Silizium?
  • Erklären Sie und zeichnen Sie die Wirkungsweise eines organischen Transistors (Löcherstrom, Elektronenstrom, Spannungen v_d, v_g <>0?) Anmerkung: Es sind die 4 Bildchen aus der VL/Folie gemeint.
  • Was ist ein Biosensorsystem? Erklären Sie eines Ihrer Wahl.
Ich hoffe das hilft den Jahrgängen nach uns.
Beste Grüße

Re: Klausuren

Verfasst: 11.02.2018 14:41
von d-dash
Die genauen Fragen habe ich leider nicht mehr im Kopf. Es kam aber grundlegend die selben Fragen leicht abgewandelt dran. Wenn man mit den Schwerpunkten von MisterGoetze durch das Skript geht, welches der Professor in der VL verteilt, ist die Klausur gut machbar.
Für den Hybridtechnik Teil kann man sich auch gut an den Beiträgen von MisterGoetze (viewforum.php?f=228)
orientieren.