Klausuren

Antworten
Bountys
Beiträge: 11
Registriert: 23.12.2014 11:03
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2014

Klausuren

Beitrag von Bountys »

Moin Leute,

da diese Vorlesung noch keinen eigenen Thread hatte, habe ich jetzt mal einen eröffnet.

Die Klausur dieses WS war relativ schwierig und zeitlich knapp bemessen. Es kamen sowohl Wissensfragen als auch Rechenaufgaben vor, wobei der Schwerpunkt aber eindeutig das Rechnen war. Die Aufgaben haben sich ein wenig an der Übung orientiert, waren aber stark abgewandelt, sodass es vor allem um das übertragen des Gelernten auf neue Aufgaben ging.

Ich versuche mal, ein wenig von der Klausur zu rekonstruieren und zu sagen, was man können musste:
- Symmetrische Komponenten (Matrizen S,T; Fehlerbedingungen aufstellen und transformieren; ESB in symmetrischen Komponenten nach den Fehlerbedingungen verbinden)
- Stromverteilung eines Ringnetzes bestimmen (wie in Übungen, nur verkürzt; mit unterschiedlichen Spannungen an den Stationen; Leistung und Spannungen sollte man auch berechnen können)
- Kurzschlussstromberechnung (wie in Übung; ESB zeichnen können; auch mit Kupplung ... unterschiedliche Impedanzen, je nachdem ob die Kupplung geöffnet oder geschlossen ist)
- Transformator: Pi-ESB, Zeigerdiagramm, Elemente des ESB berechnen -> hier waren noch ein paar verwirrende Aufgaben dabei
- Generator: U_p bestimmen, X bestimmen, ...

- Messschaltungen zum Messen von Selbst- und Gegenimpedanz (jeweils eine Schaltung)
- Zeichnen des Leistunsgrenzdiagramms für den Generator und benennen der Grenzkurven
- Verhältnisse zwischen Freileitung und Kabel angeben (ist X bzw C bzw. Z_w bei Freileitung größer/kleiner/gleich)
- Einfluss eines Bündelleiters auf Freileitung (X bzw. C bzw. Z_w wird größer/kleiner/gleich)
Grüße, Bountys
sputeanus
Beiträge: 12
Registriert: 23.11.2014 20:58

Re: Klausuren

Beitrag von sputeanus »

Da es mir doch nicht so wirklich gefällt, dass dieses Gedächtnisprotokoll nur von Stick zu Stick weitergereicht wird. Hier einmal was in einem letzten Jahr drangekommen ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
sputeanus
Beiträge: 12
Registriert: 23.11.2014 20:58

Re: Klausuren

Beitrag von sputeanus »

Da das im Skript nicht so richtig aufgeschlüsselt ist, hier die Fehlerfälle die in den Symmetrischen Komponenten behandelt werden können.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
SteveDD
Beiträge: 1
Registriert: 13.12.2015 15:02

Re: Klausuren

Beitrag von SteveDD »

Ich hatte für die Klausur 2019 mal ein Gedächtnisprotokoll angefertigt...
Und da es die 2010er noch nicht auf Netaction geschafft hat, gibt's die gleich noch dazu ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
neuhier
Beiträge: 1
Registriert: 07.11.2017 07:42

Re: Klausuren

Beitrag von neuhier »

Hier mein Gedächtnisprotokoll für die heutige Klausur (WS19/20).
Ich bitte um Ergänzungen und Korrekturen!
Die Klausur hatte 100 Punkte, wovon 10 "variable Zusatzpunkte" waren.
Ich finde, allein mit den Übungsaufgaben konnte man sich nicht ausreichend auf diese Klausur vorbereiten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
PermeableOne
Beiträge: 12
Registriert: 07.01.2018 20:24

Re: Klausuren

Beitrag von PermeableOne »

Wir haben mal die BBG-Klausur von gestern zusammengeschrieben.
Es waren sowohl altbekannte Aufgaben aus früheren Klausuren als auch neue Aufgaben dran.
Die Klausur war, wie immer, sehr knackig.
Wenn noch jemand die Lücken füllen kann, kann er/sie sich gerne melden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
19pi
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2020 17:31

Re: Klausuren

Beitrag von 19pi »

In Vorbereitung auf die Klausur haben ich mal alle Altklausuren versucht zu lösen und die Themengebiete zusammenzufassen.
Ist nur als Hilfestellung gedacht, keine Ahnung ob das alles so stimmt. Viel Spaß damit :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten

Zurück zu „Betriebsmittel und Berechnungsgrundlagen“