Seite 1 von 2

Struktur

Verfasst: 05.05.2008 13:53
von hiob
Ich bin gegen eine grundlegende Neustrukturierung des Forums (zumindest für den Bereich des Grundstudiums).
Denn dort war es immer schön einfach zu erkennen, ob für mich etwas neues Relevantes aufgetaucht ist.
Bei einer Sortierung nach Fachbereichen, wie zB. "Mathe", wären dann viele Unterzweige, wie zB ET/MT/IST-Mathe-(Prof)-Semester notwendig.
Besser fand ich da "1.u.2.Sem." und dann der Threadtitel. Wenn man den nach gewissen Maßstäben benennt (zB "[MT] Elektronik"), ist es einfach die Relevanz zu erkennen. Aufgrund von Fächerüberschneidungen ([MT]Elektronik/[ET]Elektronische Bauelemente) gehen dann auch nicht Informationen für die Anderen verloren, bzw sind nicht so schwer aufzufinden.
Also spreche ich mich klar für die Beibehaltung der Struktur für's Grundstudium aus.
Bzgl. des Hauptstudiums hab ich mir noch keine klare Meinung gebildet. Günstig wäre hier vielleicht eine Strukturierung nach Instituten/Professuren.

Soweit bis jetzt...

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 14:24
von Hans Oberlander
Sehe ich vollkommen genauso. Die Struktur war für das Grundstudium sehr übersichtlich, denn hier hat man als Student ja auch nichts zur Auswahl sondern bekommt den Stundenplan vorgesetzt.

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 14:38
von netAction
Bisher waren aber auch nur die Diskussionen im Forum. Ich würde es gut finden, wenn auch gleich Informationen, Links und Dateien dort zu finden wären. Deshalb muss eine feinere Gliederung der Foren her.

Wie würdet ihr die umsetzen?

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 14:44
von Hans Oberlander
Ich würde das Grundstudium in Semester 1 2 3 4 und Allgemein untergliedern. Als Startartikel kommt ein Dateiunterforum rein mit einzelnen Unterfächern und den Dateilinks für das jeweilige Semester.

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 14:55
von hiob
Genau
in den Startartikel nach Unterfächern sortiert Artikel/Downloads/Links
und darunter Diskussionsteil
Kann man unter 1. und 2. Semester denselben Diskussionsteil aufführen?

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 14:56
von netAction
Ja, man kann Links einbauen, die wie Links zu Foren aussehen.

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 15:02
von Hans Oberlander
Lass erstmal auskaspern ob die neue Software überhaupt den riesen Aufwand der Portierung wert ist. Also ich hatte außer einer mangelnden Ordnung am alten Forum nichts auszusetzen?!

Ich stukturier mal ein bisschen. Hoffe wir stimmen überein^^

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 15:46
von DeJüng
Also ich muss ehrlich sagen, dass mir die Struktur des alten Forums doch sehr gefallen hat. Einzig und allein die Zusammenlegung von Download und Artikel fände ich gut.
Ich freue mich auf jeden Fall, dass es weiter geht, da das Studium sonst ein ganzes Stück schwerer wäre.

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 16:40
von Frankynstone
Hallo! Hier schreibt Franky, der Bildermeister aus dem alten Forum.

Von den Artikeln war ich nie so richtig ein Freund. Sie dienen ja als Informationsplattform und Nachschlagewerk. Wenn man so ein kleines Lexikon bauen könnte, z. B. Wiki, wäre das attraktiver, also ein Bereich nur für Fachwissen. Das ist ein schweres Stück Arbeit, hätte aber sehr großen Nutzen.

Aber, wie passen Artikel und Downloadbereich zusammen? Höchstens, wenn man die bisherigen Artikel als downloadbare Dokumente zur Verfügung stellt.

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 16:44
von SeeDyX
Ich bin auch gegen zu viel Struktur, sonst muss man sich nämlich immer durch alle Unterforen klicken um zu sehen ob es irgendwo etwas neues gibt. Und so viele Beiträge gab es bisher ja auch nicht pro Tag (zumindest was das Grundstudium betrifft) Ich finde eigentlich ein allgemeines Diskussions/Fragenforum pro Semester reicht vollkommen. Die einzelnen threads zu "taggen" mit [ET]/[MT]/[IST]+[fach] ist allerdings eine gute Idee.

Was auf jedenfall getrennt sein muss davon ist natürlich der Artikel/Download Bereich. Hier muss ähnlich wie das auch bisher war einen Starke Strukturierung her, da man sonst nichts findet. Artikel und Download ansich sollten aber zusammengelegt werden, ist auch denk ich im PHPbb einfacher als in der bisherigen Software.

Also Aufteilung in unstrukturierten Diskussionsbereich (bzw fast gleiche Struktur wie bisher) und stark strukturierten - nennen wir es mal - Informationsbereich.
Es ist ja dann wahrscheinlich auch möglich Informative Dinge aus dem Diskussions in den Informationsbereich zu verschieben?

Zu Franky:
Ich nehme an Downloads werden in Zukunft Anhänge an Beiträge sein? Ich weiß nicht wie Downloads sonst im PHPbb realisiert werden....

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 16:46
von collie
@ Frank:
Ich finde die Idee eines Wikis statt der bisherigen Artikel sehr gut.

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 17:00
von FruF
@ Downloads
Man kann auch user abhängige und unabhängige download datenbanken anbieten @ phpBB
Also Ein "Archiv" ist ohne "ich musses anhängen" möglich

@ Die Wiki Idee ... Is ge Geniale Idee
Aber wenn man 20 Artikel in ein Wiki einliest isses einwenig leer ...
Auch nur ein "Fachwissen" Wiki is nich soo anreichernd, da der Sinn dieses Forms ja vor allem "Weiche Infos" sind.
Also Tips, Tricks, Lösungsansätze und so

Nachteil : ich kenne grad kein mod für PhpBB der ein Wiki hier reinlässt, es wäre also ein wenig extern.
Ich lase mich da aber gern eines besseren belehren

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 17:22
von netAction
Das Taggen können die Moderatoren übernehmen, wenn es jemand vergessen hat.
Wikis haben leider oft die Eigenschaft, dass sie leer sind. Wir können statt dessen die normalen Benutzer zu Moderatoren bestimmter Foren machen. Dann können sie Posts von anderen editieren. phpBB bietet dafür Gruppierungsmöglichkeiten.

Die Dateien können ziemlich gut als Anhänge an Posts realisiert werden. Man kann sie zu Threads mit mehreren Dateien gruppieren oder einzeln im Forum stehen lassen. Auch hier sind die Moderatoren gefragt, für Ordnung zu sorgen. Statt der Kommentarfunktion kann man direkt an eine Datei einen Post schreiben.

Der Witz der Sache, der bisher nicht vorhanden war, ist folgender: Man kann Threads ganz leicht zusammenfassen, Schrott rauslöschen und besonders lesenswerte Wissensthreads erstellen. Die Dateien dazu sind gleich eingebaut.

Alles Möglichkeiten, die mit dem alten Portal nicht bestanden haben.

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 17:44
von hiob
Ich weiß nicht ganz, wo das ganze jetzt hinführen soll...
In deiner (netAction) Stellungnahme zum Forum (altes Forum) hast du von eventuellen Bedenken der Obrigkeit und möglichen Schwierigkeiten in dieser Hinsicht gesprochen.
Jetzt scheint es nur darum zu gehen, alles einfach neu zu machen.
Warum?
Um diesen Bedenken oder Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen und das (ein) Forum am Leben zu erhalten, tu alles was nötig ist (dafür biete ich dir auch meine Unterstützung an).
Aber warum sollte viel mehr nötig sein?
Wirkliche Kritik am alten Forum bestand doch nur an der Unübersichtlichkeit im Download-/Artikelbereich.
Wenn da jetzt einmal Ordnung reingebracht wird, ist das doch ok. Artikel und Downloads zusammenlegen ist auch dufte.
Aber im Prinzip fand man auch dort alles relativ einfach. Wollte ich Informationen zu einem Praktikumsversuch haben, klickte ich mich einmal durch den Downloadbereich und einmal durch die Artikelsammlung. Fertig! Falsch sortiert ist da fast nix und zu diesem Arbeitsaufwand sollte doch jeder Nutzer bereit sein.
Die Threadstruktur hat auch immer funktioniert. Ab und zu hatte MrGroover mal nen Thread zu verschieben, aber das vielleicht einmal pro Woche.
Zu den Sachen, die vielleicht verändert werden müssen zählen doch nur die bedenklichen.
- Eingeschränkter Zugriff von wem auf was auch immer
- Arbeitserleichterung für die Admins

So wtf?

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 17:50
von strohmas
Hallo,
nochmal zwecks Hauptstudium: die Idee mit den Instituten finde ich schon die Beste, da im Hauptstudium auch viele Fächer studienrichtungsübergreifend sind. Und sowas wie Komplexpraktika fallen auch nur auf ein bestimmtes Institut. Ich denke da findet man sich am besten zurecht. Ich denke mal, es wird Zustimmung finden. Schreibt mal eure Meinungen dazu, obs sinnvoll wäre oder nicht. Wir können auch gerne eine Umfrage dazu erstellen. :)

Viele Grüsse
Thomas

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 18:30
von Frankynstone
Ich fänds schon gut, wenn das Forum "Hauptstudium" für jedes einzelne Fach ein Unterforum hätte. Man kann ja, um die Anzahl zu minimieren, stark überlappende oder zusammengehörende Fächer bündeln (z. B. "Systemtheorie III und Signalverarbeitung" oder etwa "Schaltungen der Informationstechnik und Integrierte Analogschaltungen").

Eine Grobstrukturierung nach Instituten ist gut, wenn unter der jeweiligen Überschrift die Fächer schon mal aufgezählt werden (kann ja jeder mit Strg+f nach seinem Fach fahnden). So weit ich mich erinnere, ist das Praktikum Nachrichtentechnik institutsübergreifend.

Die Bildergalerie hatte ich ja schon weitgehend nach Fächern sortiert, großartige Beschwerden kamen da nicht. Bilder als Dateianhänge an Posts und nur für Mitglieder sichtbar ist in anderen Foren teilweise üblich und sinnvoll, eine separate Galerie könnte dann entfallen und wenn jemand einfach schöne Bilder zeigen will, kann er im Off-Topic-Forum einen Thread für aufmachen.

Warum gleich alles hinschmeißen und neu machen verstehe ich auch nicht, aber echte Fortschritte macht man mit der rabiaten Methode bestimmt besser, als wenn man Stück für Stück alles umbastelt und elendigliches Flickwerk draus wird.

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 19:33
von Hans Oberlander
hiob hat geschrieben:Ich weiß nicht ganz, wo das ganze jetzt hinführen soll...
In deiner (netAction) Stellungnahme zum Forum (altes Forum) hast du von eventuellen Bedenken der Obrigkeit und möglichen Schwierigkeiten in dieser Hinsicht gesprochen.
Jetzt scheint es nur darum zu gehen, alles einfach neu zu machen.
Warum?
Um diesen Bedenken oder Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen und das (ein) Forum am Leben zu erhalten, tu alles was nötig ist (dafür biete ich dir auch meine Unterstützung an).
Aber warum sollte viel mehr nötig sein?
Wirkliche Kritik am alten Forum bestand doch nur an der Unübersichtlichkeit im Download-/Artikelbereich.
Wenn da jetzt einmal Ordnung reingebracht wird, ist das doch ok. Artikel und Downloads zusammenlegen ist auch dufte.
Aber im Prinzip fand man auch dort alles relativ einfach. Wollte ich Informationen zu einem Praktikumsversuch haben, klickte ich mich einmal durch den Downloadbereich und einmal durch die Artikelsammlung. Fertig! Falsch sortiert ist da fast nix und zu diesem Arbeitsaufwand sollte doch jeder Nutzer bereit sein.
Die Threadstruktur hat auch immer funktioniert. Ab und zu hatte MrGroover mal nen Thread zu verschieben, aber das vielleicht einmal pro Woche.
Zu den Sachen, die vielleicht verändert werden müssen zählen doch nur die bedenklichen.
- Eingeschränkter Zugriff von wem auf was auch immer
- Arbeitserleichterung für die Admins

So wtf?
Volle Zustimmung. Ich fand das alte auch klasse. Und nun 11 Admins zu haben: LOL!

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 20:11
von spinnn
Das mit den Admins wird sich sicherlich noch ändern ...

Wäre für 2-3 "richtige" Admins und halt ein paar Moderatoren etc ...

Zu viele Admins ist wie gesagt auch nicht gut ...

MFG
spinnn

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 20:23
von Krüsty
Also im Allgemeinen hat mir die alte Forumversion auch gut gefallen. Problem war aus meiner Sicht nur, dass jeder ran kam und die Seite bei Google fast vollständig indiziert war. Problem bei phpBB ist, es ist so stark verbreitet, dass es viele nervige Bots dafür gibt.
Die Anzahl der Admins ist jetzt etwas übertrieben, aber es liest ja nicht jeder alles... auf jeden Fall ist es besser, als wenn alles an einem hängt.
Das mit dem Taggen finde ich eine Klasse Idee. (Vielleicht sollte man die aber in einer Art Auswahlmenü vorgeben)
Auch die Idee mit dem Wiki statt Artikel finde ich sehr gut.

Re: Struktur

Verfasst: 05.05.2008 21:17
von MrGroover
Wiki statt Artikel hatten wir schon das Thema. Ich sehe da sowieso keinen Unterschied. Es gab bei den Artikeln keine Probleme, da sehe ich nicht, warum wir den Mehrwert eines Wikis, der eh nur unter der Haube steckt (man sieht, wer was geändert hat), brauchen. Aber wenns euch gefällt, wenn die Artikel mal laufen, dann kann ich die gerne auch in Wiki umbenennen :lol:

Re: Struktur

Verfasst: 06.05.2008 07:50
von Krüsty
Also für mich hat Wiki einige Vorteile, die nicht nur unter der Haube stecken. Beispielsweise ist die Verzahnung der einzelnen Einträge wesentlich einfacher, es gibt übersichtliche Gestaltungselemente, automatische Inhalsverzeichnisse ... also der Mehrwert kommt auf die Betrachtungsweise an.

Was glaube noch nicht besprochen wurde (oder ich bin einfach mal wieder blind): Was wird mit Tex ?
Also mir hat diese LaTeX-Funktion im alten Forum sehr gut gefallen, ist eine Implementierung hier im phpBB auch möglich?

Re: Struktur

Verfasst: 06.05.2008 08:10
von DeJüng
Ja das geht wohl, wenn auch nich mit nem schönen Hack.
Angeblich gibbet dat bei dem http://mathehirn.de/forum/fed/mpr.php hier

Re: Struktur

Verfasst: 06.05.2008 23:16
von Frankynstone
Schön an Wikis, wie http://kamelopedia.mormo.org/index.php/Hauptseite finde ich halt die Suchfunze. Wenn was zum gesuchten Thema vorhanden ist, hat man es sofort. Wie das bei den Artikeln früher war, kann ich gerade nicht sehen :geek: ist ja weg.

Allerdings könnten wir natürlich auch gleich das bereits existierende Wikipedia.de nutzen und ergänzen, wäre sinnvoller und eventuelle Artikel im neuen Forum hätten nur noch den Zweck über Neuigkeiten dieses Forums zu berichten.

Re: Struktur

Verfasst: 07.05.2008 22:33
von MrGroover
Wer hat eigentlich die Struktur im 1./2. Semester angelegt? Was mir da gerade aufgefallen ist, warum wird nicht in Praktika und Klausuren unterteilt, sondern in Artikel und Downloads? Mit Praktika/Klausuren ists eindeutiger, was gesucht wird, und zum anderen könnte der einleitende Post dazu genutzt werden, die Beschreibung/den Artikel zu liefern und anschließend kann z.B. gleich darüber diskutiert werden. Damit hätte man auch gleich die Diskussionen zu diversen Klausuren gebündelt und nicht zig Threads dazu. Klar, wird mit der Zeit unübersichtlich, allerdings kommen dann nicht alle Fragen drei- oder viermal...

Re: Struktur

Verfasst: 08.05.2008 07:54
von Hans Oberlander
Hallo MrGroover, ich hatte mir es so gedacht wie wenn du mal im 3./4. Semester schaust. Also dort ein Fach und dann ein Thema Protokolle / Klausuren etc. So kann man drunter diskutieren. Für jede Datei einzeln ein Thema finde ich zuviel, könnte man aber machen (weil für sicher über 70% der Dateien gibt es keine Diskussion).

Du wolltest das doch in Fachbereiche unterteilen im Hauptstudium, sag mal an wie du dir das vorstellst, da ich ja nicht so viel Ahnung hab was man wie hat =)