Klausur AT und Messen

Antworten
kaminski
Beiträge: 17
Registriert: 11.11.2010 12:13
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Klausur AT und Messen

Beitrag von kaminski » 19.07.2012 19:15

Servus,

wurde für AT und Messen irgendwas bzgl den Hilfsmitteln gesagt?
Ist eine handgeschriebene Formelsammlung zulässig?

Grüße
“I don't think there's a punch-line scheduled, is there?”

Seitz
Beiträge: 75
Registriert: 15.11.2010 21:54

Re: Klausur AT und Messen

Beitrag von Seitz » 19.07.2012 19:24

Hilfmittel sind ein Taschenrechner und 1 blatt formelsammlung (einseitig!!!)

Siehe auch Lehrstuhlwebseite.

Achtung: Wer AT und Messen zusammenschreibt darf auch nur einseitig für BEIDE Prüfungen beschreiben

kaminski
Beiträge: 17
Registriert: 11.11.2010 12:13
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Klausur AT und Messen

Beitrag von kaminski » 26.07.2012 15:30

Wie lang geht die Klausur dann? Steht nichts auf der Hinweise-Pdf von der MT. Bei 60Pkt AT und 40Pkt MT ... 210min :shock: ? So wars, dachte ich, zumindest auch bei EBE/µT.
“I don't think there's a punch-line scheduled, is there?”

fichtifichte
Beiträge: 10
Registriert: 09.12.2010 20:39

Re: Klausur AT und Messen

Beitrag von fichtifichte » 26.07.2012 17:18

ja geht 210min lang

justakick
Beiträge: 9
Registriert: 05.11.2010 14:46

Re: Klausur AT und Messen

Beitrag von justakick » 29.07.2012 12:21

Ich habe nur eine kleine Detailfrage. Auf der Seite der Automatisierungstechnik steht ja rein gar nichts zur Prüfung, beim Herrn Czarske weiß ich jetzt wenigstens wann und in welchen Hörsäälen. Treffs Mathe und Physik liegen ja direkt nebeneinander, hat aber jemand irgendwo eine Information gefunden, in welchem man als ETler schreibt und wenn ja, ist dies von der Seminargruppe abhängig?

Ich habe nämlich keine Lust innerhalb der ersten 15min meine Sachen zu packen, wenn ich danach keine Frage mehr stellen kann...

Gena
Beiträge: 55
Registriert: 08.11.2010 18:09
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Klausur AT und Messen

Beitrag von Gena » 29.07.2012 13:38

steht doch alles auf der seite von automatisierungstechnik :lol:

Benutzeravatar
felix_2.0
Beiträge: 9
Registriert: 18.01.2011 09:21
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2013
Angestrebter Abschluss: Doktor

Re: Klausur AT und Messen

Beitrag von felix_2.0 » 29.07.2012 14:41


AxelH
Beiträge: 17
Registriert: 10.11.2010 11:35

Re: Klausur AT und Messen

Beitrag von AxelH » 29.07.2012 20:32

Moin,

Muss man sich für AT echt die ganzen Laplace-Trafos abschreiben oder werden die sinnvollerweise vorgegeben? Ich fang gerade meinen Zettel an und das würde ziemlich viel wertvollen Platz einnehmen :?

Adelaida
Beiträge: 8
Registriert: 21.12.2009 19:21
Matrikel: 2012

Re: Klausur AT und Messen

Beitrag von Adelaida » 29.07.2012 22:46

Ich glaube schon. Ich werde das in jedem Fall auf mein Zettel schreiben.
Vielleicht auch nicht komplete Laplace-Transformation, sondern:
Ableitung, Integration, Konstante, t, Grenzwertsätze und Residuenformel (siehe Systemtheorie), vielleicht noch sin(at). Und ich hoffe, dass es reicht. In jedem Fall, das hat man für *-Aufgaben gebraucht.

Viel Erfolg

Antworten

Zurück zu „4. Semester: Diskussionen“