Seite 1 von 1

Mathe II/2 Klausur und Probeklausur

Verfasst: 15.07.2008 12:46
von Stormbreaker
Hallo,

leider haben wir in der 12. Übungswoche nur die 1. Aufgabe gemacht, ich brauche jedoch noch die Lösungen zur 2. und 3. Aufgabe. Weiterhin wäre ich für Lösungsvorschläge zur Probeklausur, Aufgaben 8 und 9 sehr dankbar!

MfG.

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 15.07.2008 15:46
von Sven
Hallo,
also mit den Übungsaufgaben kann ich leider auch nicht dienen. Hab eh bei der "Probeklausur" den eindruck, dass sie nicht unbedingt auf die in der Übung gemachten Aufgaben aufbaut.
Wäre nett, wenn wir vlt mal was vergleichen könnten. Ansonsten geh ich morgen früh zur Übung und dann kann ichs ja online stellen.
P.S.: Warum sind die Lösungen für die letzten 2 Übungen noch nciht online?

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 15.07.2008 19:00
von Hans Oberlander
Lösungen zur Probeklausur hab ich komplett :P

Werd ich dann mal noch bearbeiten

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 16.07.2008 19:46
von Stormbreaker
Heute war ja mal wieder Übung, wie morgen auch wieder eine ist. An sich sollten aber alle Fragen geklärt sein. Trotzdem frage ich: Wird es noch kurz vor der Klausur, einen Tag vorher oder so noch einen Konsultationstermin geben?

Lösungen zur Probeklausur wurden beim Dr Köcher dann ja einleuchtend erklärt, dummerweise nur ist die Aufgabe 9 ausgelassen worden.

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 16.07.2008 19:53
von Leonardo
Für mich ist die groesste Frage ... Was ist nun mit der diskreten Verteilungsfunktion. Ist die linksseitig oder rechtsseitig stetig?!?!?! Wir haben in der Uebung Beides verwendet?!?!

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 17.07.2008 10:15
von rumsbums
Ich glaube der letzte Stand war, dass der Punkt an der Sprungstelle noch zur linken Seite gehört.
Aber ist das nicht eigentlich unsinnig? Wenn ich die Wahrscheinlichkeit F_X(X \leq x_a) haben möchte, dann will ich doch eigentlich P(x_a) mit drin haben?

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 17.07.2008 14:22
von Stormbreaker
Weiß eigentlich jetzt schonmal jemand welche Prüfungsmodalitäten gelten? Was ist denn alles als Hilfsmittel zugelassen? Mitschriften, Bücher, TI, Übungslösungen sowie Formelsammlung?

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 17.07.2008 15:26
von Hans Oberlander
Stormbreaker hat geschrieben:Weiß eigentlich jetzt schonmal jemand welche Prüfungsmodalitäten gelten? Was ist denn alles als Hilfsmittel zugelassen? Mitschriften, Bücher, TI, Übungslösungen sowie Formelsammlung?
Für ETler alles was du an Papier tragen kannst und an Taschenrechnern was noch kein Combuda ist.

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 18.07.2008 10:04
von Stormbreaker
Seit heute gibt es einen Aushang im Schaukasten:
A - Sch schreibt im BAR/SCHÖ, Rest schreibt im HSZ/04!

Nachtrag:
In Aufgabe 7 sollten wir ja die Randverteilungen berechnen, kurioserweise komme ich mit meinem Taschenrechner als auch mit Nachschlagen im Merziger auf das Ergebnis, welches Köcher als auch Noack lieferten. Als Meldung bekomme ich immer 'undef'...

Weiß jemand Rat?

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 18.07.2008 22:22
von Hans Oberlander
Bei welcher? Bei beiden? Welchen Taschenrechner hast du denn? Ansonsten hilft es auch oft statt unendlich ein 100000 einzusetzten

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 21.07.2008 14:00
von rumsbums
Hat das eigentlich einen tieferen Sinn, dass die PDGLs in der Probeklausur nur mit zwei Aufgaben vertreten sind? Liegt der Schwerpunkt bei der W-Rechnung?

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 21.07.2008 14:23
von Hans Oberlander
rumsbums hat geschrieben:Hat das eigentlich einen tieferen Sinn, dass die PDGLs in der Probeklausur nur mit zwei Aufgaben vertreten sind? Liegt der Schwerpunkt bei der W-Rechnung?
Es liegt eher daran das du für PDGLs sicher ne halbe bis dreiviertelstunde brauchen wirst. Punktemäßig sollte es halbe halbe sein.

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 21.07.2008 16:26
von Sven
Hallo,
ich habe mir heute mal die Aufgabe 9 der Probeklausur angeschaut und versucht sie nachzuvollziehen, da wir sie ja in der Übung nicht schafften. Dazu habe ich mal ein paar Fragen:

1) Woher kommt die NeumannRB und was sagt sie aus?
2) Warum wuden die Gleichungen mit 16 anstatt mit 8 multipliziert? (Differenzensummengleichungen)
3) Warum ist die Hauptdiagonale 2? Ich bekomme beim umstellen immer -1 für das jeweilige ui,j raus?
4) Muss man die ganze Schei** in der Klausur auch aufschreiben und rechnen? Ist ja schon recht viel Aufwand für son kleines GS *g*

Danke, das wars erstmal. Hoffe ihr könnt mir helfen.

Re: Mathe II/2, Dr Wensch, 12. Übungswoche und Probeklausur

Verfasst: 21.07.2008 18:51
von Hans Oberlander
Ich hab mal bei den alten Klausuren geguckt und was gefunden zum Lösen von PDGLs mit Hilfe der Charakteristikenmethode. Das hatten wir doch aber weder in Vorlesung noch Übung oder nur unter einem anderen Begriff?!

Re: Mathe II/2 Klausur und Probeklausur

Verfasst: 23.07.2008 10:12
von Hans Oberlander
Also ich fand sie echt ok =)

So an Lösungen was ich noch so in Erinnerung hab:

1.
a) so 8,5 * 10^{-5}

b) 1 * \frac{36}{39}  * \frac{32}{38}  * \frac{28}{37}

2.
a) f_{y} (y_1,y_2) = \frac{1}{y_2}

b) halt was dastand

c) E(y_1) = \frac{1}{4}

3.
Maschine A: P(Ausschuss) = um die 0.08...
Maschine B: P(Ausschuss) = um die 0.048.

Also ist die Wkt. größer, das A, Ausschuss Produziert

4.
a) Formel der Totalen Wkt. P(Richtig) = 0.35
b) Formel von BAYES: Prüfung stammt von Studenten der Gruppe 2 ( 0.57...); Gruppe 1 war ( 0.0...) und Gruppe 2 war (0.37...)

5.

ich hab es leider nicht mit der Anfangbedingung ansonsten (einmal normaler Ansatz für X(x) und einmal Euler für den Y(y) )

u_{k,allg.}(x,t) = \sum \limits_{\infty}^{k = 1} C_k \ \sin ( k*x) \ * y^{k^2 - 1}

6.
Kommt halt ne Matrix raus mit 6 x 6 und ist gefüllt mit 1,-4 und 0 an verschiedenen Stellen, danach die Lösungsmatrix \begin{pmatrix} u_{1,1} \\ u_{1,2} \\u_{2,1} \\u_{2,2} \\u_{3,1} \\u_{3,2}   \end{pmatrix} und danach die Matrix mit den f_{i,j}minus den schon bekannten u_{i,j} vom Rand

Re: Mathe II/2 Klausur und Probeklausur

Verfasst: 23.07.2008 10:30
von FruF
Ich hab Aufgabe 4 mit der "Köcher Alternativ" MEthode gemacht also Logik und bisschen Zahlen. Kam auch das richtige raus ...
und DANN lese ich : schreiben sie schön ausführlich die formeln hin (TOTAAAALE wkt und bayyes) ... FUCK das hat mich ne viertelstunde gekostet ...


@ allgemein
Aufgabe 6 Hatte ich ZeitProbleme
Sonst war es eine "freundliche Klausur" in dem Sinne, dass die Aufgaben immer ein Tick einfacher waren als die "fiesen" Ü Aufgaben.

@ 5
Vielleicht erklährt mir jemand was ich mit der AB für Y machen soll
mein Ck war wie ich finde totaler MÜLL

Re: Mathe II/2 Klausur und Probeklausur

Verfasst: 23.07.2008 10:34
von Leonardo
hmm, bei habe ich ähnliche Ergebnisse ...

a) 4*4*4*3/(40*..*37) =0,000088 = 8,8
b) war Variation( 10 - 4) ? mit der Wahrscheinlichkeit für einen Ast ...
10!/6! * 4^4/(40*...*37) = 0,588248

Zusatz: c) Permutation kamen da bei mir raus - 4!/3! , 4!/(2!*2!) usw. mit den jeweiligen Whk multipliziert ---- > P = 0,000175

4.a P(richtig)= 0.65 ? hmm
b) G2

3. genauso

Rest weiss ich nicht mehr so genau ... bei der Matrix hatte ich glaube keine 4 ... glaube max. 2

Re: Mathe II/2 Klausur und Probeklausur

Verfasst: 23.07.2008 10:43
von Stormbreaker
Weiß denn schon jemand ob die Klausur und wann die Klausur wo wie veröffentlicht wird?

Re: Mathe II/2 Klausur und Probeklausur

Verfasst: 23.07.2008 10:44
von Hans Oberlander
FruF hat geschrieben:Ich hab Aufgabe 4 mit der "Köcher Alternativ" MEthode gemacht also Logik und bisschen Zahlen. Kam auch das richtige raus ...
und DANN lese ich : schreiben sie schön ausführlich die formeln hin (TOTAAAALE wkt und bayyes) ... FUCK das hat mich ne viertelstunde gekostet ...


@ allgemein
Aufgabe 6 Hatte ich ZeitProbleme
Sonst war es eine "freundliche Klausur" in dem Sinne, dass die Aufgaben immer ein Tick einfacher waren als die "fiesen" Ü Aufgaben.

@ 5
Vielleicht erklährt mir jemand was ich mit der AB für Y machen soll
mein Ck war wie ich finde totaler MÜLL
Bei der 5. ist das Ding von Y eine EULERsche Dgl. und kann gelöst werden wie die Ü12/1 nach Köscher

Re: Mathe II/2 Klausur und Probeklausur

Verfasst: 23.07.2008 11:07
von Stormbreaker
Kann mir eigentlich mal jemand hier zeigen, wie die Randdichte zu berechnen war bei 2b?

Re: Mathe II/2 Klausur und Probeklausur

Verfasst: 23.07.2008 14:56
von Apfe!t@sche
siehe Übung 8 - Zusatzaufgabe 1

Re: Mathe II/2 Klausur und Probeklausur

Verfasst: 23.07.2008 18:13
von rumsbums
Hans Oberlander hat geschrieben:Bei der 5. ist das Ding von Y eine EULERsche Dgl. und kann gelöst werden wie die Ü12/1 nach Köscher
Konnte man auch einfach mit TdV lösen.

Re: Mathe II/2 Klausur und Probeklausur

Verfasst: 23.07.2008 19:31
von Stormbreaker
Apfe!t@sche hat geschrieben:siehe Übung 8 - Zusatzaufgabe 1
Übung 8 ZA1 ist einfach und recht trivial, warum jedoch habe ich hier nicht die Randdichte berechnen können? Ah, übrigens sind Ü8 ZA1 und die 2b unterschiedliche Aufgaben.

Weiß denn nun jemand, wie man hier die Randdichte berechnet?

Nachtrag:
Hat denn eigentlich jemand die Klausur abfotografiert oder ist in der Lage diese zu rekonstruieren?