EEÜ-Klausur & Spicker

MC Arkatraz
Beiträge: 13
Registriert: 11.05.2008 22:26

EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von MC Arkatraz » 30.07.2009 17:58

Ich würd mal gern wissen was genau so ran kommen kann bei der EEÜ-Klausur.
Klar, Bergeron und irgendwas mit dem Komponentensystemen ..aber da kann ich mir nichts genaues drunter vorstellen. Alte Klausuren gibts ja auch nich wirklich.... achja und nen beidseitigen Spicker gibts dann noch.

spinnn
Beiträge: 358
Registriert: 17.10.2006 09:04
Name: spinnn
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von spinnn » 30.07.2009 18:23

Meiner Meinung nach Berechnungen in irgendeinem System (diag, oder so ...), wie du schon sagtest Bergeron und so weiter. Denke mal wenn du die Übungen drauf hast, dürfte das kein Problem werden...

Das letzteres bei mir allerdings noch nicht der Fall ist, werd ich wohl noch n bissle ackern müssen ...
Bild

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von MrGroover » 30.07.2009 21:02

MC Arkatraz hat geschrieben:Alte Klausuren gibts ja auch nich wirklich...
Wie meinen? Bei den Dateien & Artikel des 4. Semesters gibts 2 Klausuren...

Benutzeravatar
DasMuh
Beiträge: 284
Registriert: 12.05.2008 17:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von DasMuh » 31.07.2009 10:24

ich nehme mal ganz stark an, dass raumzeiger in umlaufenden koordinaten sowie zweiachsenkomponenten nich dran kommen können, oder? weil dazu ja auch in der übung eigentlich gar nix kam...

und auch die ganzen herleitungen der komponentenmatrizen sowie der leitungsgleichungen kann man sich doch sicher schenken... so wie ich das sehe ist das bergeron-verfahren die einzige sache aus der leitungstheorie, die für uns richtig anwendbar ist, oder?

theerdmann
Beiträge: 80
Registriert: 18.02.2008 00:55
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von theerdmann » 31.07.2009 13:22

Herleitung der Komponentenmatrix für 2Leitersystem kam schon dran in der Klausur, also sollte man sowas wohl können.

Benutzeravatar
DasMuh
Beiträge: 284
Registriert: 12.05.2008 17:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von DasMuh » 31.07.2009 13:31

jau, das wurde in der übung ja auch nochmal explizit erwähnt, dass sowas wohl drankommt.
aber space phasor hab ich in den beiden klausuren ja überhaupt nicht entdecken können. bedeutet das, die kommen in der klausur mit großer wahrscheinlichkeit nicht dran? :)

edit: is wohl noch keiner dabei was für EEÜ zu machen? ;) nach den letzten klausuren gabs sofort wieder aufgeregte diskussionen für die nächste klausur...

student_et07_:P
Beiträge: 40
Registriert: 21.07.2008 21:18
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von student_et07_:P » 31.07.2009 18:39

Scheinbar sind bei EEÜ keinerlei fragen offen, sondern alles erklärt sich absolut von selbst...
Oder aber es schieben fast alle hier. :mrgreen:

Benutzeravatar
thodel
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2007 22:15

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von thodel » 31.07.2009 19:47

ist jeder taschenrechner zugelassen, oder gibts da verbote für irgendwelche matrizen-rechnung-beherrschenden versionen? auf der ankündigung steht nur: TR ist erlaubt

wie kommt man bei aufgabe 1.2.x auf die ersatzverschaltung im symmetrischen system? sind die gestrichelten verbindungen von der fehlerstelle zu den einzelnen anderen leitern die vorherige verschaltung?
analog gilt die frage für übung 3: da verbindet man ja nur leiter 1 und leiter 3. mit diesem viereck mit diagonalstrich durch?

nochwas zur aufgabe 1.2.x: die ströme am isolierten sternpunkt sind I1= -I2 und I0=0 ... wie kommt man auf den umlauf I1=UQa/(2Z_v + Z_L1 + Z_L2) ? nimmt man durch die spannungstransformation vom sternpunkt mit U_E0 = (0,0,1)U_E0 an, dass I0 = 0 sein muss? oder ergibt sich das allein aus der strromberechnung?

drjones192
Beiträge: 109
Registriert: 03.06.2008 19:22

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von drjones192 » 31.07.2009 21:02

Ne, die Klausur is so quasi die Ti-Meisterschaft fürs Grundstudium. Und ja, der is zugelassen!
=> möglichst alle Transformationsmatrizen etc. schon ma vorher einspeichern.

@thodel: Bei 1.2 gehts ja noch einfach: Du transformierst die Fehlerbedingung (Längsfehler, d.h. Längsspannungen und -ströme) und kommst dann drauf (das is immer zu prüfen!), dass I1+I2+I0=0, sowie U1=U2=U3.
Daraus geht hervor, dass du das in der Ersatzschaltung als "auftrennen und auf beiden Seiten verbinden" ersetzen kannst.
Nun kannst du dir den Strom I1 einzeichen, der Kreuz und quer durch die Schaltung fließt: Verursacht von Uqa fließt er nämlich über Zl1, Zl2, Zv2 und über Zv1 wieder zurück zur Quelle. Der Rest der Übung besteht darin, diesen Salat zu entwirren und die entsprechenden Strom-Spannungsbeziehungen anzugeben und auszurechnen.
Denn: Wie groß I1, I2 und I3 sind, darüber macht die reine Transformation erst mal gar keine Aussage.


Bei Übung 3 (deutlich fieser) kommst du auf keine so einfache Bedingung. Du kannst noch sagen, dass I2=0 => Die "2"-Komponente ist nicht mit den anderen verschaltet. Und 1- und 0-Komponente wird mittels eines aktiven Übertragers (das Kästchen) verbunden, wie das weitergeht, keine Ahnung, ich verstehs auch nicht :?


Was ich mich noch frage ist, wie man ne symetrische Spannungsquelle in Raumzeiger transformiert - wer hat ne Idee?

Benutzeravatar
Muhkuh
Beiträge: 144
Registriert: 28.10.2008 23:27
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von Muhkuh » 31.07.2009 22:12

also ich hab mich heute mit der programmierung des casio cfx-9850 gb plus beschäftigt.
einige von euch werden ja ein ähnliches modell besitzen. ich habe mir ein programm bebastelt, dass 2 komplexe matrizen multiplizieren kann. man kann das ergebnis auch gleich nutzen um weiter zu rechnen. (zB bei Z_120 berechnen). nachteil ist, dass das programm 27 von 28 variablen des taschenrechners braucht. auf der letzten hab ich dann unser liebes a gespeichert zum schnelleren eingeben der standardmatrizen.
also falls wer interesse hätte, kann ichs gern erläutern, wie ihr euch das auch eintippen und benutzen könnt. ;)

Benutzeravatar
DasMuh
Beiträge: 284
Registriert: 12.05.2008 17:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von DasMuh » 01.08.2009 07:36

bei mir würde interesse dafür bestehen!

humanExperience
Beiträge: 68
Registriert: 27.02.2008 09:50
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von humanExperience » 01.08.2009 08:40

Jo mich würde das auch interessieren!
....und der Rest ist Musik!

aizzz
Beiträge: 140
Registriert: 02.10.2007 12:36
Matrikel: 2012

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von aizzz » 01.08.2009 09:22

Wie muss ich mir denn die Fehlerbedíngungen bei einem zweipoligen Querfehler oder einem zweipoligen Querfehler mit Erdschluss vorstellen??? Kann es sein das da die Fehlerbedingungen wie beim einpoligen Erdschluss sind? Und das quasi die ganzen Herleitungen und das gerechne dann identisch sind?

Und wie sehen die Fehlerbedingungen bei zweipoliger Unterbrechung also Längsfehler aus?

Sind die Fehler in den Klausuren eigentlich immer Impedanzlos?

Wird die Trafo-Impedanz in den Klausuren wie auch in den Übungen immer vernachlässigt?

spinnn
Beiträge: 358
Registriert: 17.10.2006 09:04
Name: spinnn
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von spinnn » 01.08.2009 15:15

Ist es eigentlich erlaubt auch 2 Blätter jeweils einseitig zu beschreiben? Würde das besser finden, 1. weil mein Stift drückt durch und da erkenne ich auf der anderen Seite nix mehr und 2. wenn man in der Prüfung sitzt muss man dejn Zettel nicht immer umdrehen was Mitprüflinge auch stört.
Bild

Benutzeravatar
Majestic12
Beiträge: 98
Registriert: 12.06.2008 08:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von Majestic12 » 01.08.2009 15:34

Naja, du kannst ja 2 Zettel schreiben, und sie dann in ne Klarsicht-Folie packen, mit jeweils einer seite nach außen.
Denk, das is sicher ok.
Aber schick ihm doch mal ne mail.

Benutzeravatar
DasMuh
Beiträge: 284
Registriert: 12.05.2008 17:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von DasMuh » 01.08.2009 15:41

Majestic12 hat geschrieben:Aber schick ihm doch mal ne mail.
da kannst du gleich mitfragen, ob raumzeiger drankommen können ;-)

Benutzeravatar
Muhkuh
Beiträge: 144
Registriert: 28.10.2008 23:27
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von Muhkuh » 01.08.2009 15:44

hier das programm mal aufgeschrieben. besteht nur aus ner menge eingaben, 9 befehle für die berechnung, welche man auch per hand machen würde und dann 9 ausgaben.
einfach die befehle in der reihenfolge: Eingabe, Berechnung, Ausgabe ins programm schreiben.

Achtung: fehler in berechnung korrigiert und die ausgabe direkt an die berechnung drangehangen um quelltext zu sparen.
Danke an StephanF.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Muhkuh am 01.08.2009 21:43, insgesamt 3-mal geändert.

spinnn
Beiträge: 358
Registriert: 17.10.2006 09:04
Name: spinnn
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von spinnn » 01.08.2009 15:51

So Mail ist raus ... Mal schaun ob wir noch vor der Prüfung was von den beiden (Prof bzw. unser ÜLeiter) hören.

@MuhKuh .. gute Idee mit so nem Prog das ganze zu vereinfachen ^^ Muss ich mir auch nochmal eines schreiben ... Was für ein TR hast du?
Bild

Benutzeravatar
DasMuh
Beiträge: 284
Registriert: 12.05.2008 17:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von DasMuh » 01.08.2009 15:59

@MuhKuh: dankeschön, das is echt prima. am besten ist, dass du daran gedacht hast darauf hinzuweisen wo man die sonderzeichen findet, damit isses nämlich immer ein kreuz :-D

Benutzeravatar
Muhkuh
Beiträge: 144
Registriert: 28.10.2008 23:27
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von Muhkuh » 01.08.2009 16:14

das is der casio cfx-9850gb plus. die zeichen dürfte für die gesamte 9xxx serie gleich sein.
wenn man nen andren gtr hat mit andrem zeichensatz, dann muss man sich mal im handbuch die befehle für einlesen, ausgeben und zuordnen der variablen raussuchen.
ich hab auch saulange gebraucht, bis ich die liste mit den befehlen gefunden hab. xD

zool
Beiträge: 2
Registriert: 08.04.2009 13:23

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von zool » 01.08.2009 16:29

hallo, weis jemand wie man die queradmittanzen in einer der beiden Prüfungen mißt?
steh da i-wie aufm schlauch!

Benutzeravatar
Muhkuh
Beiträge: 144
Registriert: 28.10.2008 23:27
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von Muhkuh » 01.08.2009 16:34

ich würde sagen mit bild 1.1.1 der übungsaufgaben. hab mir die prüfungen aber noch nicht angesehen.

Benutzeravatar
DasMuh
Beiträge: 284
Registriert: 12.05.2008 17:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von DasMuh » 01.08.2009 16:41

ja, das bild hätte ich auch genommen. und falls es falsch sein sollte, aber trotzdem jeder dieses bild nimmt, so wird es allgemeine wahrheit ;-)

Benutzeravatar
Muhkuh
Beiträge: 144
Registriert: 28.10.2008 23:27
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von Muhkuh » 01.08.2009 16:57

naja ich wüsste nicht, warum es falsch sein soll, wenns um kopplung zwischen leitern geht. =D

student_et07_:P
Beiträge: 40
Registriert: 21.07.2008 21:18
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012

Re: EEÜ-Klausur & Spicker

Beitrag von student_et07_:P » 01.08.2009 17:00

Weiß einer wie viele Punkte es auf die Klausur gibt und wie viele man braucht?

Antworten

Zurück zu „4. Semester: Diskussionen“