[Notenumfrage] Elektronik

Antworten

Wie lief es bei dir?

1,0
1
2%
1,3
0
Keine Stimmen
1,7
0
Keine Stimmen
2,0
1
2%
2,3
1
2%
2,7
2
4%
3,0
4
8%
3,3
4
8%
3,7
2
4%
4,0
6
12%
5,0
23
47%
Nicht teilgenommen
5
10%
 
Abstimmungen insgesamt: 49

Faber
Beiträge: 194
Registriert: 04.04.2008 17:12
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007

[Notenumfrage] Elektronik

Beitrag von Faber » 08.10.2009 19:48

Titel ist Thema.

Benutzeravatar
malediction
Beiträge: 183
Registriert: 16.05.2008 09:14
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [Notenumfrage] Elektronik

Beitrag von malediction » 09.10.2009 10:35

im vergleich zu anderen fächern ist hier die gauss-kurve eindeutig um ca. 2 ganze noten nach hinten verschoben... woran das wohl lieg? vielleicht an der miserablen vorlesung? an der so unverständlichen übung? man weiß es nicht...
Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen...
(Homer Simpson)

Tigger
Beiträge: 63
Registriert: 11.12.2007 11:34
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: [Notenumfrage] Elektronik

Beitrag von Tigger » 09.10.2009 12:09

sieht mir ein wenig abgehakt aus, man sollte die nochen 6, 7 und 8 einführen ;)

Kalle
Beiträge: 36
Registriert: 16.05.2008 13:03
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [Notenumfrage] Elektronik

Beitrag von Kalle » 10.10.2009 14:48

wurden früher klausuren ni runtergestuft wenn die ergebnisse so aussehn??
oder waren doch noch zu viele studenten übrig und man wollte halbieren??

Benutzeravatar
Mike Matusow
Beiträge: 101
Registriert: 04.08.2007 15:14
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden

Re: [Notenumfrage] Elektronik

Beitrag von Mike Matusow » 11.10.2009 13:23

Prof. Schröter legt die Bestehensgrenze erst dann fest, wenn alle Klausuren kontrolliert wurden. Die Durchfallquote ist daher gewollt und sieht jedes Semester so aus.

Tank
Beiträge: 238
Registriert: 24.10.2006 18:48
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006

Re: [Notenumfrage] Elektronik

Beitrag von Tank » 11.10.2009 13:32

Kalle hat geschrieben:[...] oder waren doch noch zu viele studenten übrig und man wollte halbieren??
das ist gar nicht mal soweit hergeholt

Kalle
Beiträge: 36
Registriert: 16.05.2008 13:03
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [Notenumfrage] Elektronik

Beitrag von Kalle » 11.10.2009 15:05

Mike Matusow hat geschrieben:Prof. Schröter legt die Bestehensgrenze erst dann fest, wenn alle Klausuren kontrolliert wurden. Die Durchfallquote ist daher gewollt und sieht jedes Semester so aus.
falls das stimmt: gibts dafür einen vernünftigen grund??

Benutzeravatar
Mike Matusow
Beiträge: 101
Registriert: 04.08.2007 15:14
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden

Re: [Notenumfrage] Elektronik

Beitrag von Mike Matusow » 11.10.2009 17:49

Frag ihn doch selbst. Persönlich wird das momentan zwar nicht gehen, aber schick ihm doch mal ne Mail.

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: [Notenumfrage] Elektronik

Beitrag von Hans Oberlander » 11.10.2009 19:00

Wenn man mindestens 50 % richtig hat, sollte man immer bestanden haben. Es liegt aber im Ermessen des Professors die Hürde auf z. B. 30 % herabzusenken.

Antworten

Zurück zu „4. Semester: Diskussionen“