[AT] KLausur 2004

Antworten
Benutzeravatar
TFWalther
Beiträge: 207
Registriert: 16.11.2008 19:01
Name: Tillmann Walther
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

[AT] KLausur 2004

Beitrag von TFWalther » 23.07.2010 20:21

versuch mich gerade mal an der AT-Klausur, wie sollte man bei a T_n sinnvoll wählen? Hat da jemand eine Ahnung?

Clooney
Beiträge: 107
Registriert: 20.05.2008 22:00
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: dresden

Re: [AT] KLausur 2004

Beitrag von Clooney » 24.07.2010 09:06

Tn is so zu wählen, dass die dominierende Streckenkonstante kompensiert wird! Sodass beim Aufstellen der Ü-Funktion sich T1 - Tn wegkürzt !

Also Tn = T1 = 125min ! ;)

Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Contact:

Re: [AT] KLausur 2004

Beitrag von Robsen » 24.07.2010 09:08

So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 191
Registriert: 18.10.2008 12:21
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [AT] KLausur 2004

Beitrag von dave » 26.07.2010 17:39

Weiß jemand, ob wir die BODE-Diagramme komplett asymptotisch zeichnen können?

Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Contact:

Re: [AT] KLausur 2004

Beitrag von Robsen » 26.07.2010 21:39

Ja komplett Asymptotisch. ABER: in diesem Fall (Aufgabe 1) liegt die Durchtrittsfrequenz auf der Knickfrequenz, das ist so gewollt und du musst wissen, dass die Amplitudenabweichung bei der Knickfrequenz 3db beträgt. Dann kommst du nämlich auch auf die 23db in der Lösung. 20dB werden als falsch gewertet, hab ich in der Konsultation erfragt.
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...

Antworten

Zurück zu „4. Semester: Diskussionen“