[AT] Aufgabe 28

Antworten
Benutzeravatar
Keiner
Beiträge: 56
Registriert: 19.09.2007 14:42
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

[AT] Aufgabe 28

Beitrag von Keiner » 29.07.2010 13:38

Kann jemand das K_p=31.62 bestätigen? Laut Lösung sollen 0.0316 raus kommen.

howdy
Beiträge: 68
Registriert: 16.10.2008 12:59
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [AT] Aufgabe 28

Beitrag von howdy » 29.07.2010 13:47

Deins ist falsch du hast statt 10^(-30/20) bestimmt 10^(30/20) angenommen aber du musst 30dB nach unten gehen nicht nach oben.

Benutzeravatar
Keiner
Beiträge: 56
Registriert: 19.09.2007 14:42
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [AT] Aufgabe 28

Beitrag von Keiner » 29.07.2010 13:58

Ja klar...Boing.

Benutzeravatar
Mic..
Beiträge: 72
Registriert: 18.10.2008 13:03
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: dorhemm

Re: [AT] Aufgabe 28

Beitrag von Mic.. » 29.07.2010 18:25

Wie komm ich denn drauf, wie ich die Frequenzgänge zeichnen muss (Aufg. b)? Wie habt ihr das gemacht? Versteh ich nicht ganz .. und außerdem, ist das qualitativ gemeint oder soll man das in ne Bode-Vorlage machen?

Benutzeravatar
Keiner
Beiträge: 56
Registriert: 19.09.2007 14:42
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: [AT] Aufgabe 28

Beitrag von Keiner » 29.07.2010 18:31

Ich hab meine Streckenübertragungsfunktion in Matlab reingeschmissen. Es geht ausserdem schneller. sicherlich kannst du du die Strecken-Üfkt auch mit Hilfe deiner 3 PT1 Glieder approximiert zeichnen.
Matlab spuckt mir genau das aus was in der Lösung auch drin steht.

Antworten

Zurück zu „4. Semester: Diskussionen“