Eingangstests - Echtzeitkernel

Antworten
paulwuertz
Beiträge: 13
Registriert: 04.02.2014 07:25

Eingangstests - Echtzeitkernel

Beitrag von paulwuertz » 13.07.2015 12:48

Gab einen kleinen Eingangstest, wurde sehr nett bewertet.

1.Was ist der Unterschied zwischen einer Mailbox und einer Semaphore. (1P)
2.Initialisieren sie eine Semaphore, die 2 Prozesse verwalten kann. (2P)
3.Nennen sie die zwei anderen atomaren Funktionen einer Semaphore. (2P)
4.Nennen sie 3 atomare Funktionen einer Mailbox. (3P)
5.Erklären sie den Begriff Thread. (2P)

Hat sich ratzfatz durchgekuckt.
Mit Programmdurchführung waren wir in ca. 20 Minuten fertig.

Jonny Joe
Beiträge: 10
Registriert: 29.06.2014 18:21

Re: Eingangstests - Echtzeitkernel

Beitrag von Jonny Joe » 25.05.2017 09:50

ACHTUNG Leute.
Wir hatten das Praktikum gestern und der Eingangstest hatte nichts aber auch garnichts mit dem oben genannten oder den Kontrollfragen zu tun. Nach gründlicher Vorberreitung ist meine Gruppe geschloßen durch den Eingangstest gefallen.
Im Eingangstest kamen versuchsunabhängige Fragen zum Thema C++ dran.
Der test wurde in Gruppen geschrieben. Es gab etwa 10 Fragen, man musste in einer davon fehler aus einem quelltext finden und korrigieren, in einer anderen eine funktion schreiben die ein integer an bestimmten stellen bitweise verundet.
Außerdem wurde noch nach Pollingbetrieb, const bei Methodenaufrufen und templates gefragt.
An mehr kann ich mich leider nicht erinnern.
War auf jedenfall einfach nur mies.

Kathman
Beiträge: 27
Registriert: 04.11.2015 18:58

Re: Eingangstests - Echtzeitkernel

Beitrag von Kathman » 29.05.2017 19:52

Wir hatten heute das Praktikum, auch mit einem ziemlich schwierigen Eingangstest, wahrscheinlich der selbe wie der von Jonny. Woran wir uns noch erinnern:

1.) Was ist ein Prototyp einer Funktion und wo wird er verwendet? (2P)
- Ein Template
2.) Deklarieren Sie ein Template mit zwei gleichen Eingabetypen. (2P)
-siehe Vorlesung
3.) Fehlersuch in einem Programm (8P)

Code: Alles auswählen

class: foo() {
void foo () : i(0){}
int i;
}

int main() {
foo f();
cout << f().i << endl ;
return 0;
}
a) Programm in der Klasse foo so verändern, dass Ausgabewert 1 wird.
-in Zeile 2: void durchstreichen, und i(0) --> i(1)
b) Zeile 2 erklären
- Konstruktor
4.)a) 4 Funktionen von Semaphoren nennen (4P)
b) die drei atomaren Funktionen kennzeichnen.
-sem_wait ; sem_post, sem_init, sem_getvalue
5.)Was hat das const am Ende einer Funktion zu bedeuten? (2P)

6.) Programm, welches bitweise verundet.(5tes und 11tes Bit) Eingangswert ist eine Referenz auf ein Int. (4P)

7.) Welche drei Funktionen hat jede Klasse, ohne dass sie deklariert werden müssen? (2 nennen) (2P)

Viel Erfolg euch damit, wir hatten auch eher wenig! (man brauchte 12 von 24 Punkten)

unuseptum
Beiträge: 19
Registriert: 10.10.2015 11:04
Studienrichtung: Elektrotechnik

Re: Eingangstests - Echtzeitkernel

Beitrag von unuseptum » 31.05.2017 18:10

In der Gruppe gelöst
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Luk
Beiträge: 19
Registriert: 25.10.2015 10:09

Re: Eingangstests - Echtzeitkernel

Beitrag von Luk » 01.06.2017 22:23

Vorbereitungs- PDF
-> enthält allgemeine Informationen fürs Verständnis
-> beantwortete Kontrollfragen
-> Lösungen zum Eingangstest vom 25.05.2017
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Mikrorechentechnik 2“