Eingangstests - Schrittmotor

Antworten
mentesis
Beiträge: 34
Registriert: 28.01.2009 23:23
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Eingangstests - Schrittmotor

Beitrag von mentesis » 28.06.2010 18:22

Der Nico hatte für uns einen kleinen Eingangstest vorbereitet. Soweit ich mich erinnern kann:
  1. 1. Umwandeln von 2 Hex-Zahlen in Binärdarstellung
  • 2. 2 Anwendungsmöglichkeiten von Schrittmotoren nennen
    --> Ventilsteuerung, Antrieb für Plotterachsen...
  • 3. Diagramme wie in der Anleitung, in die man die Ausgangssignale für die 4 Ansteuerungskanäle für Halb- und Vollschrittbetrieb eintragen musste.
  • 4. Eine Methode in C schreiben, in der t immer wieder von 100 bis 0 gezählt wird
    --> siehe vorbereiteter Quelltext in Anleitung, main-Methode. Achtung: jedes vergessene Semikolon usw. führte zu Punktabzug
Sehr machbar.

Für das Programm ist eine Tastenentprellung vorzusehen. Das steht zwar nicht direkt in der Anleitung drin, wurde bei uns aber gefordert, da sonst die Bedienung ziemlich unfreundlich wird. --> Mikrocontroller.net Tutorial

Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: Eingangstest - Schrittmotor

Beitrag von Locutus » 28.06.2010 18:39

tastenentprellung konnt man auch recht gut realisieren, indem man einfach bei jedem "schritt" die tasten abfragt (also jedes mal, wenn der timer ein interrupt aufruft) und dabei noch eine zweite variable mitführt, welche halt jeweils "ist bereits erkannt" oder "ist noch nicht erkannt" indiziert (hier dann genau wie bei µC.net beschrieben)

der eingangstest scheint im übrigen relativ invariant zu sein, vor etwas über nem monat hatten wir genau den gleichen! ;)

washmaster
Beiträge: 24
Registriert: 11.11.2010 19:11
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2010
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Eingangstests - Schrittmotor

Beitrag von washmaster » 14.05.2012 19:13

Am Eingangstest hat sich dieses Jahr nichts geändert.

Paraly
Beiträge: 6
Registriert: 16.10.2011 19:02
Matrikel: 2010

Re: Eingangstests - Schrittmotor

Beitrag von Paraly » 07.06.2012 10:29

Am Eingangstest hat sich nichts nennenswertes geändert. Achtet aber drauf die Aufgabe genau zu lesen.
Wenn im Zusammenhang mit C von einer Funktion die Rede ist gehört immer der Funktionsrahmen drum herum :oops: .

Beim Programmieren sollte man ruhig vorher schonmal alles grob runter programmieren und mitbringen um Zeit zu sparen. Wenns läuft kann man recht schnell gehen. Hierbei sollte man unbedingt drauf achten das:
- Alle Register für den Timer komplett gesetzt sind
- Der Microcontroller nicht alle gängigen C-Befehle kennt (z.B. sizeof)
- das 16 Bit Integer mit max. 65536 sehr begrenzt ist (siehe CPU-Frequenz)

Bei allen drei Fehlern wird kein Fehler gemeldet.

rumpelstielzchen
Beiträge: 19
Registriert: 18.10.2009 19:26

Re: Eingangstests - Tuersteuerung (2012)

Beitrag von rumpelstielzchen » 26.06.2012 13:44

Im Anhang ist der Eingangstest, den wir hatten...

Es ist (wie in der Überschrift zusehen), der Eingangstest für die Tuersteuerung und nicht! der Eingangstest für den Schrittmotor.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Mikrorechentechnik 2“