TI Voyage 200

Antworten
maddin_
Beiträge: 75
Registriert: 14.10.2008 14:00
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2014
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: berlin
Contact:

TI Voyage 200

Beitrag von maddin_ » 17.01.2009 12:00

Mahlzeit,

Ich hab den Voyage. Bisher klappte alles ganz gut, nun wo wir Matrizen behandeln, weis ich aber leider nicht wie ich diese eingeben soll. Klar die lassen sich auch recht easy im Kopf berechnen, aber was ist wenn die später mal umfangreicher werden ;)

Hab hier 2 Links dazu gefunden, nur irgendwie helfen die mir nur bedingt weiter:

http://www.cad.uni-bayreuth.de/Lehre/TippsTI89.pdf
http://www.vorhilfe.de/uploads/forum/00 ... ccb8e27dc2

Zum Einen wäre es toll, wenn man mir erklärt wie es geht und zum Anderen würde ich mich über weitere Links rum uns bedienen des Voyage freuen :)

Die Bedienungsanleitung ist manchmal recht dürftig verfasst ;)

ty
Es gibt viel, was wir noch nicht verstehen, und noch viel mehr, was wir niemals verstehen werden.

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

Re: TI Voyage 200

Beitrag von Psychodoc » 17.01.2009 13:40

es gibt eine relativ einfache, wenn auch langsame Möglichkeit über den Data/Matrix Editor unter "Applications" (App-Taste)
Einfach eine neue Tabelle öffnen, als Typ Matrix auswählen, Zeilen und Spalten auswählen, Daten eintragen und speichern.

oder eben "per Hand"
[[a1,a2,a3][b1,b2,b3][c1,c2,c3]]
glaube es geht auch:
[a1,a2,a3;b1,b2,b3;c1,c2,c3]

:)

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: TI Voyage 200

Beitrag von MrGroover » 17.01.2009 13:47

Eingeben von Matrizen?

Code: Alles auswählen

[[a,b][c,d]]
baut folgende Matrix: \left[\begin{matrix}a & b\\c & d\end{matrix}\right].
Es gibt auch noch nen Data/Matrix Editor, sollte ohne weitere Installationen in den der Anwendungsübersicht (APPS) zu finden sein. (Mist, da war der Psycho schneller)

Beim FSR gibts in der Klausurensammlung, Mathe 1. Semester, ein Kochbuch, die letzte Seite ist eine Übersicht über die wichtigsten Befehle...

Bei TI auf der Seite gibts irgendwo auch ein ~1000Seite PDF mit der kompletten Bedienungsanleitung des TR. (http://education.ti.com/educationportal ... appId=6128)

http://education.ti.com/educationportal ... paneId=5#2
Auf der Seite findet man noch ein paar Programme, besonders nützlich: SMG (Symbolic Math Guide).

kludwig
Beiträge: 25
Registriert: 01.12.2009 13:40

Re: TI Voyage 200

Beitrag von kludwig » 09.12.2009 18:24

hi ich hab auch einen ist echt super wenn man etwas längere rechnungen machen soll. dann verrechnet man sich igendwo und schon stimmt nix mehr. ich finde auch die variante mit den klammern nicht so perfekt.. aber das ist geschmackssache. ich rechne mit matritzen immer so:

taste "apps" dann gehste auf data/matrix editor dann geht ein fenster auf, wo du auswählen kannst obs ne matrix sein soll (emfehlenswert xD) dann benennst du die matrix wie du willst und kannst dann die werte eingeben. wenn du im home bist kannst du folgende funktionen ausführen:

"eigvl(MATRIXNAME)" gibt dir die eigenwerte an
"eigvc(MATRIXNAME)" gibt dir die eigenvektoren an
"ref(MATRIXNAME)" löst nach x1,...,xn auf, und irgendwas bringt auch noch
"rref(MATRIXNAME)". was genau hab ich gerade nicht mehr ganz auf dem schirm.


es funktionieren natürlich mit den variablen der matritzen alle operationen wie solve und so weiter auch, solange diese definiert sind und du keine syntax-fehler einbaust.

kleiner tip: zum löschen der matrix oder allgemein von daten klickst du auf "2nd" und "-" (var link). dort sind alle von dir definierten variablen mit EXPR aufgelistet, matritzen mit MAT, funktionen mit FUNC und so weiter.

wahrscheinlich weißt du das alles schon aber vielleicht schaut ja auch noch jemand anders ins forum hinein, dem es hilft.

gruß, ludwig

Antworten

Zurück zu „Taschenrechner“