Matritzen mit TI 89 Titanium

Antworten
Annalein
Beiträge: 253
Registriert: 14.05.2008 11:19

Matritzen mit TI 89 Titanium

Beitrag von Annalein » 20.02.2010 11:36

Hallo,
ich hätte da mal folgende Frage.
Gibt es eine Möglichkeit mit dem oben angegebenen GTR Matritzen mit Variablen zu rechnen? Also zum Beispiel MatrixA * Matrix B und in der B sind halt paar Variablen drin..
Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beissen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.

Benutzeravatar
Locutus
Beiträge: 604
Registriert: 30.10.2008 23:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Re: Matritzen mit TI 89 Titanium

Beitrag von Locutus » 20.02.2010 12:09

warum sollte das nicht gehen? zumindest beim nspire geht das - und beim voyage sollte das eigentlich auch funktionieren. und der 89 ist ja eig. vom befehlssatz und von den befehlen her dem voyage gleich od. hab ich da was falsch in erinnerung?
im zweifelsfall halt einfach mal zwei matrizen eingeben und ausprobieren! ;)

Benutzeravatar
RoKi0815
Beiträge: 229
Registriert: 28.01.2007 11:24
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DoubleD
Contact:

Re: Matritzen mit TI 89 Titanium

Beitrag von RoKi0815 » 20.02.2010 13:38

Ja, das geht hundertprozentig. Abhänging von der Größe der Matrix und der Anzahl der Variablen, variiert aber die berechnungszeit.

z.B.

Code: Alles auswählen

[x,0;0,y]*[[z,0][0,t]]
=[[xz,0][0,yt]]
Die Variablen, die du benutzt sollten natürlich keine Werte enthalten, sonst wird mit diesen gerechnet.

PS: kann das mal ein Mod in den Taschenrechnerbereich schieben?
MACINTOSH
Most Applications Crash; If Not, The Operating System Hangs.

Annalein
Beiträge: 253
Registriert: 14.05.2008 11:19

Re: Matritzen mit TI 89 Titanium

Beitrag von Annalein » 20.02.2010 14:29

Alles klar, vielen dank..
Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beissen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.

Antworten

Zurück zu „Taschenrechner“