Berechnung einer Modulnote

Antworten
abcd
Beiträge: 6
Registriert: 01.05.2016 17:00

Berechnung einer Modulnote

Beitrag von abcd » 18.10.2016 14:10

Hallo,

im letzen Semester habe ich eine Klausur geschrieben, wo ich eine 3.3 bekommen habe, wobei das Modul von 2 Klausuren und einem Praktikum besteht. Mit der entsprechenden Gewichtung habe ich die Gamsamtmodulnote berechnet, ergibt sich eine 4.05, ich frag mich ob das Prüfungsamt das als Bestanden oder nicht bestanden im Hisqis einträgt. Es entscheidet bei mir so vieles.

Viele Grüße

Rums
Beiträge: 150
Registriert: 27.10.2011 21:19

Re: Berechnung einer Modulnote

Beitrag von Rums » 18.10.2016 18:35

Sollte nicht bestanden sein. Du musst 4.0 oder besser sein. Selbst gerundet ist es eine 4,1.

Wenn du im Hauptstudium bist und irgendwo ne 5.0 hast, kannst auch mal nett nachfragen, ob du in diesem WS nachschreiben kannst oder in ne mündliche kannst. Gerade wenn es eines der letzten Module vor der DA ist, hast du Chancen darauf.

leuchtturm
Beiträge: 33
Registriert: 16.08.2013 21:16

Re: Berechnung einer Modulnote

Beitrag von leuchtturm » 20.10.2016 18:32

Diplom Prüfungsordnung 2010 Paragraph 11 (2):
Die Modulnote ergibt sich aus dem gegebenenfalls gemäß der Modulbeschreibung gewichteten Durchschnitt der Noten der Prüfungsleistungen des Moduls. Es wird nur die erste Dezimalstelle hinter dem Komma berücksichtigt; alle weiteren Stellen werden ohne Rundung gestrichen.
Weiter unten: Nicht bestanden ab einem Durchschnitt von 4.1

abcd
Beiträge: 6
Registriert: 01.05.2016 17:00

Re: Berechnung einer Modulnote

Beitrag von abcd » 20.10.2016 20:22

leuchtturm hat geschrieben:Diplom Prüfungsordnung 2010 Paragraph 11 (2):
Die Modulnote ergibt sich aus dem gegebenenfalls gemäß der Modulbeschreibung gewichteten Durchschnitt der Noten der Prüfungsleistungen des Moduls. Es wird nur die erste Dezimalstelle hinter dem Komma berücksichtigt; alle weiteren Stellen werden ohne Rundung gestrichen.
Weiter unten: Nicht bestanden ab einem Durchschnitt von 4.1
Danke! das gibt mir klein wenig Hoffnung

Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen zur Elektrotechnik“