Elektrische Maschine Praktikum Asynchronmaschine

Antworten
Benutzeravatar
chemofisch
Beiträge: 27
Registriert: 09.10.2014 15:16
Name: kein Student
Matrikel: Ich bin doch kein Student.
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.

Elektrische Maschine Praktikum Asynchronmaschine

Beitrag von chemofisch » 08.12.2016 10:14

Wie berechnet man das Bemessungsmoment, bzw. das Bemessungsmoment M_Nred?
Ursprünglich 400v, 10,5A, cos(phi)=0,79, n 1450, und bei reduzierte Größen 220V und 1,2 I_N

Wir wissen nur, das die Lösung irgendwo bei 9,96Nm liegen muss.

Wir wären für jede Hilfe dankbar.

Benutzeravatar
chemofisch
Beiträge: 27
Registriert: 09.10.2014 15:16
Name: kein Student
Matrikel: Ich bin doch kein Student.
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.

Re: Elektrische Maschine Praktikum Asynchronmaschine

Beitrag von chemofisch » 11.12.2016 16:38

Haben das Problem gelöst.

Rums
Beiträge: 150
Registriert: 27.10.2011 21:19

Re: Elektrische Maschine Praktikum Asynchronmaschine

Beitrag von Rums » 11.12.2016 16:54

...
Zuletzt geändert von Rums am 20.02.2017 17:46, insgesamt 1-mal geändert.

Rums
Beiträge: 150
Registriert: 27.10.2011 21:19

Re: Elektrische Maschine Praktikum Asynchronmaschine

Beitrag von Rums » 11.12.2016 16:54

chemofisch hat geschrieben:Haben das Problem gelöst.
Würde mich auch interessieren. Löst es sich exakt oder war ein Fehler drinnen?

timi95
Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2014 12:04
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2014
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden

Re: Elektrische Maschine Praktikum Asynchronmaschine

Beitrag von timi95 » 16.12.2016 22:04

Also wir hatten heute den Versuch und hatten das reduzierte Moment zuerst auch falsch berechnet. Der Betreuer hat uns dann korrigiert. Es müssen die erwähnten 9,96Nm rauskommen. Dieser Wert ist deswegen so gering, weil er natürlich nicht mit Bemessungsspannung sondern mit reduzierter Spannung berechnet wird und die Bemessungswirkleistung bezieht sich ja auf die 400V Bemessungsspannung.
Um auf den Wert zu kommen berechnet man zuerst das Bemessungsmoment bei Bemessungsspannung und rechnet dann per Dreisatz mittels der Beziehung M~U^2 das reduzierte Bemessungsmoment aus.

Also:
M_N = P/ω = (P*60)/(2*π*n_N) = (5kW*60)/(2*π*1450min^-1) = 32,93Nm
M_Nred = M_N*(U_red)^2/(U_N)^2 = 32,93Nm*(220V)^2/(400V)^2 = 9,96Nm

Ich hoffe ich konnte helfen ;)
The best way to predict the future is to invent it.

Rums
Beiträge: 150
Registriert: 27.10.2011 21:19

Re: Elektrische Maschine Praktikum Asynchronmaschine

Beitrag von Rums » 17.12.2016 20:44

...
Zuletzt geändert von Rums am 20.02.2017 17:47, insgesamt 1-mal geändert.

tubbi
Beiträge: 3
Registriert: 06.11.2012 21:51
Name: Tobias Micklitz
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: Ich bin doch kein Student.

Re: Elektrische Maschine Praktikum Asynchronmaschine

Beitrag von tubbi » 20.02.2017 15:11

@Rums:
Der Beitrag oben vom 11.12. ist großer Mist. :? :roll: Zuerst die Anleitung lesen und bei Fragen gerne an die Versuchsbetreuer wenden bevor man solche Theorien in die Welt streut.
M_Nred = 9,96 Nm ist korrekt.

Rums
Beiträge: 150
Registriert: 27.10.2011 21:19

Re: Elektrische Maschine Praktikum Asynchronmaschine

Beitrag von Rums » 20.02.2017 17:46

Na wenn er die Bemessungsleistung nicht angibt. Ich dachte die war nicht gegeben?

Aber dann lösch ich mal meinen Mist, eh noch jemand drüber stolpert. ;)

Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen zur Elektrotechnik“