Mobilhydraulik Aufgabe aus Konsultation

Antworten
Commodus
Beiträge: 61
Registriert: 08.10.2010 10:58

Mobilhydraulik Aufgabe aus Konsultation

Beitrag von Commodus » 12.02.2016 17:27

Hallo,

da wohl nicht alle in der Konsultation waren und ich darauf angesprochen wurde,
hier ist die Aufgabe aus der Konsultation (schon wieder ein Load Sensing System mit nachgeschaltet Druckwaage :roll: ).
Dazu gibt es noch meinen Lösungsversuch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Commodus am 16.02.2016 12:23, insgesamt 1-mal geändert.

kiwes
Beiträge: 6
Registriert: 17.10.2011 06:23
Matrikel: 2010

Re: Mobilhydraulik Aufgabe aus Konsultation

Beitrag von kiwes » 15.02.2016 18:18

Hey, danke auf jeden Fall.
Wurde was gesagt, wie die Aufgabentypen sein werden, orientiert sich das an den Übungsaufgaben?
Muss man was aus dem Script auswendig lernen, also irgendwelche Vor und Nachteile oder ist das egal? ;)

Eric MT
Beiträge: 9
Registriert: 26.02.2012 15:17

Re: Mobilhydraulik Aufgabe aus Konsultation

Beitrag von Eric MT » 15.02.2016 21:58

Hi,
ich war zwar auch nicht in der Konsultation, aber in der Vorlesung/Übung wurde gesagt, dass es auf jedenfall auch wieder einen Fragenteil gibt. Also sollte man sich das Skript vielleicht schon mal etwas anschauen bzw was in den Praktika dran kam. ;)

Commodus
Beiträge: 61
Registriert: 08.10.2010 10:58

Re: Mobilhydraulik Aufgabe aus Konsultation

Beitrag von Commodus » 16.02.2016 11:32

Hey,

der Übungsleiter meinte, dass die Praktika eigentlich nicht prüfungsrelevant sind (theoretisch eine andere Veranstaltung) da diese aber teilweise die gleichen Themen behandeln und das auch ausführlicher, kann es aber auf keinen Fall schaden, wenn man diese noch mal anguckt.
Könnte jemand die Anleitung vielleicht noch mal hoch laden?
Ich habe die Praktika Reihe vor nem Jahr gemacht und finde die Anleitungen nicht mehr.

Die Prüfungsaufgaben werden sich an den Übungsaufgaben orientieren, daher gibt es auch keine Probeklausur.

In der Konsultation sind wir noch mal ein paar Folien für die Prüfung durchgegangen.
Prinzipieller Aufbau (geschlossener Kreis) 2-27
Fahrantrieb mit automotiver Steuerung (hydraulisch-mechanisch) 2-50
Grundkonzepte 2-60
Sperrdifferentialschaltung 2-70
Prinzipskizze für .. & Ausführung hydrostatischer Lenksysteme 3.19 & 3.20
Lenksysteme 3.27
Open Center-Positive-Flow-Control System 4-15
Open Center-Negativ-Flow-Control System 4-16
Schaltprinzipien von Hydrauliksteuerungen mit Lastkompensation 4-24
(eindeutig das Lieb­lings­the­ma der Übungsleiter und ich bin mir recht sicher, dass eine Aufgabe dazu dran kommt)
Grundschaltungen hydraulischer Antreibe 4.37
Verdrängersteuerung – Verstellpumpe mit konstanter Drehzahl 4-39
Mein Skript ist etwas älter und die Seitenzahlen können abweichen, die Überschriften sind aber geblieben.


Das waren die Sachen, die ich mir notiert hatte. Der Übungsleiter meinte aber es können auch andere Sachen abgefragt werden.
Ansonsten macht der Theorieteil 20+% aus und dazu gibt es 4 Aufgaben.
Zeitlich wird das alles recht knapp.

Die Übungsaufgaben habe ich jetzt fast alle geschafft und hatte jetzt nur bei H25 und M17 einige Probleme. H42&43 habe ich mir noch nicht angeguckt, könnte bei den anderen Aufgaben aber vielleicht helfen, falls ihr Fragen habt.


Edit: Zum ersten Beitrag, dort ist ein Fehler in der letzten Aufgabe.
Gesamtwirkungsgrad ist 0,837 und steht im Nenner. Pm=31,5 kW
Vielen Dank an axialkolbenpumpe

Eric MT
Beiträge: 9
Registriert: 26.02.2012 15:17

Re: Mobilhydraulik Aufgabe aus Konsultation

Beitrag von Eric MT » 16.02.2016 14:01

Ich habe die Anleitungen mal hochgeladen.
viewtopic.php?f=229&t=8994

Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen zur Mechatronik“