Antriebstechnik / Aktorik

Antworten
lordnikon2
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2008 11:47

Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von lordnikon2 »

Hi

Die Vorlesung ist lange lange her daher ein paar Fragen

Hat jemand Informationen zum Inhalt der Prüfung?

Sind die Skripte/Übungen im Downloadbereich noch aktuell?

Merci
tOSCh
Beiträge: 405
Registriert: 12.10.2004 17:15
Kontaktdaten:

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von tOSCh »

Hallo an Alle MTler Imma Jahrgang 2005,

da ich die Aktorik Prüfung mit euch schreibe, möchte ich ebenfalls gern wissen, ob mir wenigstens jemand das PW per PM schicken kann. darüber wär ich mehr als erfreut ;)

Cyah

Dank der Mithilfe einer unbekannten Person, konnte ein schwerwiegender Tippfehler beseitigt werden!
tOSCh
Beiträge: 405
Registriert: 12.10.2004 17:15
Kontaktdaten:

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von tOSCh »

Hallo...

Was ist denn hier los? Warum reagiert denn niemand? Das ist echt wichtig!

Cyah
lusch3
Beiträge: 30
Registriert: 24.11.2005 10:56

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von lusch3 »

was für ein pw? alles zeuch was ich hab, ist ohne pw.

aber...weiß jmd ob und was für hilfsmittel wir benutzen dürfen?
lordnikon2
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2008 11:47

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von lordnikon2 »

Prüfungsankündigung mit Infos...

http://eeiema.et.tu-dresden.de/index.ph ... 3&navid=29

sind 2 seiten so zu verstehen, daß ich für beide themengebiete jeweils 2 seiten zur verfügung habe?

Wie ist das passwort für den downloadbereich?

danke
lusch3
Beiträge: 30
Registriert: 24.11.2005 10:56

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von lusch3 »

dr gertner hab ich mal angeschrieben wegen den seiten.

das pw kenn ich auch nicht mehr...
nnv_2511
Beiträge: 88
Registriert: 12.05.2008 15:21

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von nnv_2511 »

Passwort: *
Links: http://eeiema.et.tu-dresden.de/index.ph ... 3&navid=29
Hat jemand die Klausur geschrieben und weiss noch wie die Aufgabenstellung aussieht?
MfG
Zuletzt geändert von MrGroover am 19.07.2008 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Passwort entfernt. Das gehört zu den Links, also bitte auch da posten. Danke
lusch3
Beiträge: 30
Registriert: 24.11.2005 10:56

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von lusch3 »

kannst du das passwort entweder via PM rumschicken oder bei den links posten?
tOSCh
Beiträge: 405
Registriert: 12.10.2004 17:15
Kontaktdaten:

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von tOSCh »

Hallo,

ich sitze gerade an der Vorbereitung zum Hydraulikteil. Leider waren unsere Übungen damals ein bisschen anders. Wir hatten die Aufgabe H13 z.B garnich. Und genau da liegt mein Problem. Ich komme bei H13 auf keinen sinnvollen Ansatz. Ich hoffe es gibt jemanden, der mir weiterhelfen kann.

Cyah
ErZwo
Beiträge: 3
Registriert: 12.05.2008 09:10
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von ErZwo »

Schilder doch kurz die Aufgabe, dann können auch Andere helfen, die die Aufgaben nicht vor sich haben.
Benutzeravatar
rayman
Beiträge: 76
Registriert: 16.01.2006 20:06
Name: Robert Rasche
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von rayman »

Hallo, sitze auch grade an der Aufgabe...

Mein Problem is eigentlich nur, dass ich keine passende Formel oder elektrotechnische Entsprechung für diese verstellbare Drossel finde. Die Lösung bietet da auch nicht so richtig was an...

Ich nehme mal an, das die sich wie Widerstände im Stromkreis verhalten (sicherlich irgendwo logisch), also eine Druckdifferenz proportional zum Volumenstrom aufbaun... dann fehlt aber immernoch der Wert, auf den die jeweils eingestellt sind in dem Bild ist das nicht gezeigt.
Negersbub
Beiträge: 2
Registriert: 24.02.2007 10:10

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von Negersbub »

Hallo

Ich bin gerade auf der Suche nach dem Hydraulik Script... wo kann ich das den herbekommen?

Gruß Stefan
lusch3
Beiträge: 30
Registriert: 24.11.2005 10:56

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von lusch3 »

danke an alle die mir das PW geschickt haben :D

der gertner schrieb:
gertner hat geschrieben:zwei Seiten bedeutet entweder zwei Vorderseiten von zwei Blatt A4 oder ein Blatt A4 auf Vorder-und Rückseite - pro Teil 1 und 2 der LV.
also 1 blatt pro teil.

das hydraulikscript gabs zu kaufen. dort wo auch das hydraulikpraktikum ist. gegenüber vom görgesbau, mit den orangen außen...äh..."dingern".
Zuletzt geändert von lusch3 am 22.07.2008 10:36, insgesamt 1-mal geändert.
ähM_Key
Beiträge: 136
Registriert: 09.03.2006 12:26
Matrikel: 2012
Kontaktdaten:

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von ähM_Key »

lusch3 hat geschrieben:also 1 blatt pro teil.
Nein! *keinenpassendensmileyfind*
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von Shifty »

wieso nein..!!
4 seiten formeln und co für die 120 min... so solls sein...
jaja.. manche machen uns das schon richtig einfach..
blubber-di-blub
ähM_Key
Beiträge: 136
Registriert: 09.03.2006 12:26
Matrikel: 2012
Kontaktdaten:

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von ähM_Key »

Ich war wohl verwirrt :oops:
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von Shifty »

*aufdieschulterklopf*
kann ich verstehen...
blubber-di-blub
tOSCh
Beiträge: 405
Registriert: 12.10.2004 17:15
Kontaktdaten:

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von tOSCh »

ErZwo hat geschrieben:Schilder doch kurz die Aufgabe, dann können auch Andere helfen, die die Aufgaben nicht vor sich haben.
Hi,

Ok dann versuch ich es mal. Also die Aufgabe sieht so aus, dass man verschiedene Drosselkreisläufe gegeben hat und die Verlustleistung berechnen soll. Nur leider kann ich die Lösung absolut nicht nachvollziehen. Komme einfach nicht auf die Verlustleistungen.

siehe Aufgabe 4 (H13)

http://skrausz.net/daxue/aktorik/elektr ... Ueb3-A.pdf
http://skrausz.net/daxue/aktorik/elektr ... Ueb3-L.pdf

Cyah
lordnikon2
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2008 11:47

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von lordnikon2 »

also

zu 1)

Pv = Qdr * (Pe - Pa) + Qvd * Pe

Pe = 2F1/A1

Pl = F1/A1 = Pa-Pb mit Pb=0 folgt Pa = F1/A1

So setzt noch die Volumenströme:
Allgemein gilt v = Q/A. Hier soll aber gelten v = Q1/3*A1, daher ist A = A1 und Q = Q1/3.
Es muß also ein Volumenstrom von Q = Q1/3 in den Zylinder um v zu erreichen.

Folglich ist Qdr = Q1/3. der restliche Volumenstrom muß auch noch irgendwo hin und zwar Qvd = 2* Q1/3.

einsetzen fertig

zu 2) Pv = Qvd * Pe + Qdr*Pb

Pa = Pe = 2 F1/A1

Pb = Pa - Pl = Pe - Pl = 2 F1/A1 - F1/A1 = F1/A1

setzt wieder die Volumenstöme: in den Zylinder dürfen nur Qz = Q1 /3 ergo

QDr = Q1 / 3
Qvd = 2* Q1 /3

einsetzen fertig

zu 3) Konstantstrom Qvd = 0

Pv = Qdr*Pa

Pa = Pl = F1 / A1

selbes Spiel in Zylinder dürfen nur Qz = Q1 /3. Rest muß weg und zwar über die Drossel

Pdr = 2+Q1 / 3


so hoffe ich konnte helfen habe es auch nur reverse engineered.

mfg
tOSCh
Beiträge: 405
Registriert: 12.10.2004 17:15
Kontaktdaten:

Re: Antriebstechnik / Aktorik

Beitrag von tOSCh »

Vielen Dank, das hilft mir weiter!
Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen zur Mechatronik“