Prüfung Elektromechanische Netzwerke

Antworten
Elektronovich
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2008 09:35

Prüfung Elektromechanische Netzwerke

Beitrag von Elektronovich »

Wir hatten in der Vorlesung EMN *mehrere* Kopien bekommen - welche davon sind denn in der Prüfung zugelassen?
Benutzeravatar
DunkleEinhalt
Beiträge: 17
Registriert: 09.05.2008 14:44

Re: Prüfung Elektromechanische Netzwerke

Beitrag von DunkleEinhalt »

meines wissens dürfen wir die zwei blätter mit den wild zusammengewürfelten übersichten verwnden. also wo z.b. die "zuordnung zwischen den bauelemnten" und die "piezo ersatzscahltung" drauf is.

andere fraage zu den resonanzfrequenzen. ich hab nun nach langem hin und her folgendes heraus bekommen: im mechanischen setz ich den Realteil des Übertragungsverhältnisses =0. und die admittanz komplett??
im akustischen setzt ich den Imaginärteil?? =0 und die admittanz = unendlich.???

hat da wer ahnung?? ich seh da keinen roten faden wie wir die immer berechnet haben!!

danke
Sportsfreund
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2007 17:49

Re: Prüfung Elektromechanische Netzwerke

Beitrag von Sportsfreund »

Also laut ET3 tritt in einer elektrischen Schaltung Resonanz auf, wenn Strom und Spannung in Phase liegen. D.h. der Imaginärteil ist Null. Und da wir in EMN ja immer die Analogie zwischen den verschiedneen Systemen betrachtet haben, sollte das dann bei denen auch so sein.
Elektronovich
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2008 09:35

Re: Prüfung Elektromechanische Netzwerke

Beitrag von Elektronovich »

Hat jemand die Aufgabe 14 aus der Aufgabensammlung gerechnet?

1) Wie sieht die Brückenschaltung aus? Eigentlich sind ja alle Elemente in Reihe..

2) Welches Verhältnis bei b)? Mein Vorschlag: 2*Na,1 = Na,2 aus Vergleich Betrag+Phase links und rechts von Ma,3.
Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen zur Mechatronik“