Praktikum Feinwerktechnik A3 Sensorik

Antworten
Elektronovich
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2008 09:35

Praktikum Feinwerktechnik A3 Sensorik

Beitrag von Elektronovich » 08.07.2010 11:34

Bei dem Versuch wurden verschiedene Sensoren untersucht, u.a. auch ein optischer Näherungsschalter. Dieser zeigt beim Einschalten ein "Prellen", genau wie mech. Schalter. Hat jemand von euch Ahnung / eine Idee, warum das so ist?

Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Contact:

Re: Praktikum Feinwerktechnik A3 Sensorik

Beitrag von Tingeltangelbob » 08.07.2010 12:43

Rauschen der Fotodiode, und dadurch ständiges Hin- und Herkippen des Ausgangskomparators. Abhilfe könnte geschaffen werden, wenn ein Schmitt-Trigger verwendet wird, dessen Hysteresebreite größer als die Rausspannung der Fotodiode ist.
Zuletzt geändert von Tingeltangelbob am 08.07.2010 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
A pint a day keeps the doctor away.

Elektronovich
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2008 09:35

Re: Praktikum Feinwerktechnik A3 Sensorik

Beitrag von Elektronovich » 08.07.2010 13:59

Danke für die schnelle Antwort.
Das Rauschen müsste demnach ja auch beim Ausschalten ein ständiges Umkippen des Ausgangskomparators verursachen - dort tritt aber kein Prellen auf.

Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen zur Mechatronik“