ICE Beleg, Pulswechselrichterausgangsspannung verschoben

Antworten
einerohneahnung
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2010 13:03

ICE Beleg, Pulswechselrichterausgangsspannung verschoben

Beitrag von einerohneahnung » 15.07.2010 06:58

Hallo,
nachdem mein 4 QS nun anstandslos arbeitet, bereitet mir der PWR motorseitig ein kleines Problem!
Als Phasenspannungen erhalte ich das hier:
neu-1.jpg


Die Referenz-Sinus liegen richtig (um 120° phasenverschoben),
neu-4.jpg
aber die Ausgangsspannung sind zueinander irgendwie verschoben. Es ist keine Induktivität lastseitig verschaltet.
Die MotorSTRÖME allerdings liegen wieder richtig um je 120 ° verschoben, lediglich die Spannungen sind falsch verschoben. Muss das so aussehen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Contact:

Re: ICE Beleg, Pulswechselrichterausgangsspannung verschoben

Beitrag von Tingeltangelbob » 16.07.2010 09:50

Poste doch mal die schaltung und schreib ne Bezeichnung an die Kurven, dann kann ich evtl. helfen
A pint a day keeps the doctor away.

Benutzeravatar
motte
Beiträge: 15
Registriert: 13.05.2009 12:31
Name: Motte
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: ICE Beleg, Pulswechselrichterausgangsspannung verschoben

Beitrag von motte » 01.08.2010 14:13

dreh einfach das spannungsmessgerät für die Spannung u-w um dann passt das ganze ;)

Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen zur Mechatronik“