Danksagung in der DA

Antworten
Benutzeravatar
thodel
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2007 22:15

Danksagung in der DA

Beitrag von thodel »

Hey,

ist es ungern gesehen, wenn eine Danksagung in der DA mit drin steht?
Wo würde die hinkommen? An den Anfang, gleich hinter das Deckblatt?
Bin beim IFTE ;)
Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Danksagung in der DA

Beitrag von ThatGuy »

In der Regel steht die Danksagung am Ende einer Diplomarbeit, nach dem Literaturverzeichnis und vor der Eigenständigkeitserklärung. So habe ich das zumindest häufig gesehen. Gibt es dafür nicht bereits einige Vorlagen für Word/LaTeX, wo das schon alles in entsprechender Form und Reihenfolge vorgegeben ist?
Benutzeravatar
thodel
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2007 22:15

Re: Danksagung in der DA

Beitrag von thodel »

steht die Eigenständigkeitserklärung laut den Empfehlungen zum wissenschaftlichen Arbeiten nicht am Anfang?
Das ist im großen und Ganzen aber sowieso Geschmackssache, denk ich. Letztens lag eine da, die hat so manche Fromatierung anders gemacht, trotzdem 1,0. Also hast du/habt ihr schon öfter Diplomarbeiten mit Danksagung gesehen, ja?

Sonst mal Betreuer fragen, wär glaub ich auch ganz gut.
Titelseite
Aufgabenstellung
Selbständigkeitserklärung (Muster s. Anlage 5)
Kurzfassung mit englischer Übersetzung (Abstract oder Summary)
Inhaltsverzeichnis (mit Angabe der Seitennummern)
Zeichen, Benennunge n und Einheiten
Vorwort (wahlweise)
1 Einleitung
2 Stand der Technik
3 Präzisierung der Aufgabenstellung
4 (1. Hauptabschnitt der Arbeit )
4.1 ...
4.1.1 ...
4.1.2 ...
4.2 ...
4.3 Zusammenfassung (wahlweise)
:
n Gesamtzusammenfassung und weiterführende Aufgaben
Literaturverzeichnis
Anlagen (wahlweise)
- Bilder und Tabellen, soweit sie nicht im Textteil enthalten sind
- Zeichnungen, Stromlaufpläne, Programmstrukturen, Programmauszüge,
Versuchsprotokolle usw.
Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 537
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Danksagung in der DA

Beitrag von ThatGuy »

Die Empfehlungen für die Ausarbeitung wissenschaftlicher Arbeiten vom IFTE habe ich auch gerade noch mal überflogen. Offenbar wollen die die Selbstständigkeitserklärung am Anfang der Arbeit sehen. Es ist allerdings üblich, die am Ende beizufügen. Gleiches gilt für die Danksagung. Die gehört meines Erachtens eigentlich zum guten Ton.

Schau mal auf der Seite der Fachrichtung Mathematik (Unten unter Diplomarbeit, Erklärung in einer Diplomarbeit) oder der Fachrichtung Physik (Ist zwar für 'ne Bachelor-Arbeit, aber im Prinzip ähnlich gestrickt) bzw. beim FSR Physik. Von den Informatikern gab es auch irgendwo eine Vorlage, aber die finde ich jetzt auf die Schnelle nicht.
Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Re: Danksagung in der DA

Beitrag von MrGroover »

Wem willst du denn überhaupt Danke sagen? Dem Betreuer, der dafür bezahlt wird, dass er Diplomanden betreut? Dem Prof., dass er die Arbeit so aufmerksam gelesen hat? :lol:
Ansonsten kenne ich den Kram nur vorn. Als Anhang macht es den Eindruck "Dinge, die nicht so wichtig sind, aber trotzdem noch unbedingt mit rein sollten". Dann kann mans auch gleich weglassen.
Benutzeravatar
thodel
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2007 22:15

Re: Danksagung in der DA

Beitrag von thodel »

Hehe, die kriegen obligatorisch den Dank :D
Ich würde vor allen meinen Eltern, Freundin und Freunden/Komilitonen danken, sind ja doch einige Jährchen die man zusammen durchlebt und "überstanden" hat.
Ich frag mal den Betreuer, wem habt ihr denn sonst gedankt? Dem Bafög-Amt? ;)
lguenther
Beiträge: 54
Registriert: 25.05.2008 15:01
Name: Ludwig
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD

Re: Danksagung in der DA

Beitrag von lguenther »

thodel hat geschrieben:Eltern, Freundin und Freunden/Komilitonen
werden wohl nur selten die DA lesen...Danksagungen kann man ja eigentlich immer machen, nach dem bestandenen Eingangstest, nach ner erfolgreichen Sporteinschreibung....
Benutzeravatar
thodel
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2007 22:15

Re: Danksagung in der DA

Beitrag von thodel »

da man das aber nicht macht, kann man ja zum "großen Finale" des Studiums mal was reinschreiben. Ok, lesen werden es sicher die wenigsten, aber gerade Eltern oder die engsten Freunde/Freundin gucken sich das doch 100 pro mal an.
Die Eltern möchte ich sehen (oder lieber nicht), denen die DA völlig wurscht ist...

ich würde auch noch dem nA danken :D
Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2572
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: Danksagung in der DA

Beitrag von Hans Oberlander »

netAction müssten wohl so einige danken xD
jcm
Beiträge: 206
Registriert: 30.07.2008 16:58
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2014
Angestrebter Abschluss: Dipl-Inf.

Re: Danksagung in der DA

Beitrag von jcm »

Hans Oberlander hat geschrieben:netAction müssten wohl so einige danken xD
Im Prinzip geb' ich Dir da voll und ganz Recht :D

ABER: Die Danksagung in einer solchen Arbeit gilt eigentlich denen, die im Rahmen DIESER Arbeit beteiligt waren... z.B. auch externen Betreuern und Wissenschaftlern, die einem bei Problemen weitergeholfen haben und NICHT dafür bezahlt werden Deine Arbeit zu betreuen ;)
Man bedankt sich ja nicht für Sachen, die einem durchs Studium geholfen haben, sondern für die Dinge, die zum erfolgreichen Abschluss der DA geführt haben.
thodel hat geschrieben:...
Die Eltern möchte ich sehen (oder lieber nicht), denen die DA völlig wurscht ist...
Hier!!! Meine (ich zeig jetzt aber kein Foto). Das heisst aber nicht, dass Ihnen mein Abschluss an sich egal ist, sondern die haben einfach nur keinen Plan von dem, was ich als Schaltungsentwickler mache - ist denen einfach nur zu kompliziert
sebsis
Beiträge: 201
Registriert: 15.10.2006 22:34
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Re: Danksagung in der DA

Beitrag von sebsis »

Hier!!! Meine (ich zeig jetzt aber kein Foto). Das heisst aber nicht, dass Ihnen mein Abschluss an sich egal ist, sondern die haben einfach nur keinen Plan von dem, was ich als Schaltungsentwickler mache - ist denen einfach nur zu kompliziert
dito!

ich hab auch überlegt ob ich eine schreibe oder nicht. problem: dankt man einer betreuenden person, so muss/sollte man auch allen anderen danken. ob gerechtfertigt oder nicht. und das wollte ich nicht...
Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen Allgemein“