EDS Klausur am Montag!!!

Antworten
nnv_2511
Beiträge: 88
Registriert: 12.05.2008 15:21

EDS Klausur am Montag!!!

Beitrag von nnv_2511 » 27.02.2009 22:22

Hallo,
ein Freund hatte mir eine witzige Geschichte von EDS-Klusur letztes Jahrs erzählt und ich wollte euch nun dieses weiter erzählen damit uns die witzige Geschichte nicht nochmals passiert.

Und zwar in der DPO steht, dass die Klausur EDS nur 120 Minuten dauern sollte, stand aber in der Klausur vom letzten Jahr "180 Minuten" (Die Klausuren waren bis dahin immer 180' und ich glaube dieses Jahr werden wir wieder 180' haben, das steht zumindes in der Prüfungsankündigung von Prüfungsamt).
Und da gab's einen Kumpel der so ehrlich war und dieses die Aufsichtpersonen mitteilte. Die Betreuer haben davon auch nicht gewusst und Folge: die Aufgaben wurden nicht gekürzt sondern die Zeit. Nach einem Gespräch haben sich die Betruer entschieden, die Zeit um 30 Minuten zu kürzen => Pech!

Selbst die Klausur komplett in 180 vollständig zu lösen ist schwierig, glaube ich. Ich hoffe, dass dieses Mal jeder von uns liber 30' mehr als 30' weniger haben wollen.

Grüsse Vinh

Benutzeravatar
MACianer
Beiträge: 143
Registriert: 19.07.2005 21:51

Re: EDS Klausur am Montag!!!

Beitrag von MACianer » 27.02.2009 23:52

Na, ich kann nur sagen, dass man sich die Petrinetz-Geschichten sehr genau ansehen sollte, weil Meister Kaden davon ein großer Fan ist.
Hatte immer das Gefühl, dass er ein bissl den Blick dafür verloren hat, dass das nicht Spezialgebiet eines jeden ist.
Ansonsten ist auch von Vorteil sich die Sachen mit T-Invarianten usw. und vor allem die Zusammenhänge anzusehen. Sonst steht man vor so einer Aufgabe, wie "Sie verwenden Matlab zu Invariantenberechnung und erhalten ...blabla..."
Da schüttelt man erst den Kopf und meint "Verdammt nochmal ich habe hier kein Matlab, du Kunde!" worum's geht, sind aber nur die mathematischen Zusammenhänge wie Rangabfall usw.

Das aber nur mal so am Rande. Viel Erfolg!
\"Ein Zeichen für die Mittelmäßigkeit des Geistes ist es, immer nur zu rechnen.\" Jean de La Bruyère -

"Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn ich bin die absolut gemeinste Drecksau in diesem verdammten Tal!"

Benutzeravatar
St0r3l0rd
Beiträge: 51
Registriert: 12.03.2007 13:11

Re: EDS Klausur am Montag!!!

Beitrag von St0r3l0rd » 28.02.2009 00:01

Na bekommt man das nun raus, wie lange die Klausur wirklich geht?
Und zwar haben wir 3 verschiedene Angaben gefunden:
1. Inhaltsübersicht (Einführung) SDP/EDS: da wird sich auf keinen bezogen; nur allgemein 120 min
2. SDP/EDS I-netseite (Prüfungen): ET 120 min und MT 180 min
3. Prüfungsamtankündigung: ET 180 min und MT 180 min

Achja, ich glaube bei dem Fach sind die sich nicht nur bei den Aufgabenstellungen (siehe Beleg) uneinig :D
Der See, der lädt zum Bade; zugefroren schade.

Benutzeravatar
MACianer
Beiträge: 143
Registriert: 19.07.2005 21:51

Re: EDS Klausur am Montag!!!

Beitrag von MACianer » 28.02.2009 00:05

Denke, das werden 120min.

Aber i.A. sind diese Hirnis vom IfA lernresistent. Die Klausur macht ja diesmal der Kaden höchstselbst, weil der Dr. Hofmann ja dort raus ist. Oder KJ macht die Klause diesmal selber, wär' ja mal was
\"Ein Zeichen für die Mittelmäßigkeit des Geistes ist es, immer nur zu rechnen.\" Jean de La Bruyère -

"Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn ich bin die absolut gemeinste Drecksau in diesem verdammten Tal!"

madnessmac
Beiträge: 144
Registriert: 12.07.2005 10:13
Contact:

Re: EDS Klausur am Montag!!!

Beitrag von madnessmac » 01.03.2009 00:44

Kann mir ma bitte einer kurz an einem 2x2-Matrix-Modell erklären wie man diese blöde M-Matrix rein rechnerisch rausbekommt? Im Script und im Internet findich nix. Ich kann die nur ablesen aber die mit Max Plus berechnen krieg ich nich hin.
Neuer Schlüpper, neuet Glück!

Stan
Beiträge: 158
Registriert: 27.11.2006 20:26
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Contact:

Re: EDS Klausur am Montag!!!

Beitrag von Stan » 01.03.2009 08:49

A +(*) R = M . Steht auch im Skript ;)

Radu
Beiträge: 173
Registriert: 24.10.2006 12:41
Name: Mathias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD Neustadt

Re: EDS Klausur am Montag!!!

Beitrag von Radu » 01.03.2009 09:03

Ja klar!

Wobei der Erkenntnisgewinn bei einer 2x2-Matrix vielleicht nicht so groß ist...

So hier:

2x2 also 2 Plätze, zwei Transitionen:
Bild
PN-Netz + DiGraph (Anfangsmarkierung <1>)

Abgelesen: M = \left( \begin{matrix} \epsilon & 2\\ \epsilon & 5\end{matrix}\right)

Berechnet: (* und + hier als MP-Operatoren)
M = A^+ * R
Nachzuschlagen bei [ED06/10]!
Bei uns:
A^+ = \left( \begin{matrix}0 & \epsilon\\3 & 0\end{matrix}\right)
Beim Ablesen von A^+ ist der Rückführ-Pfad NICHT zu beachten.
R = \left( \begin{matrix}\epsilon & 2\\\epsilon & \epsilon\end{matrix}\right)

Also: (* und + MP-OPs!)
m_{11}=\underbrace{\underbrace{0*\epsilon}_{\epsilon}+\underbrace{\epsilon*\epsilon}_{\epsilon}}_{max(\epsilon,\epsilon)}=\epsilon
m_{12}=\underbrace{\underbrace{0*2}_{0+2=2}+\underbrace{\epsilon*\epsilon}_{\epsilon}}_{max(2,\epsilon)}=2
m_{21}=\underbrace{\underbrace{3*\epsilon}_{\epsilon}+\underbrace{0*\epsilon}_{\epsilon}}_{max(\epsilon,\epsilon)}=\epsilon
m_{22}=\underbrace{\underbrace{3*2}_{3+2=5}+\underbrace{0*\epsilon}_{\epsilon}}_{max(5,\epsilon)=5}=5

Also M = \left( \begin{matrix} m_{11} & m_{12}\\  m_{21} &  m_{22}\end{matrix}\right) = \left( \begin{matrix} \epsilon & 2\\ \epsilon & 5\end{matrix}\right) q.e.d.

rumpel.pumpel
Beiträge: 11
Registriert: 20.05.2008 21:45

Re: EDS Klausur am Montag!!!

Beitrag von rumpel.pumpel » 01.03.2009 09:38

madnessmac hat geschrieben:Kann mir ma bitte einer kurz an einem 2x2-Matrix-Modell erklären wie man diese blöde M-Matrix rein rechnerisch rausbekommt?
da htte wohl jemand den beleg nicht gemacht :>

madnessmac
Beiträge: 144
Registriert: 12.07.2005 10:13
Contact:

Re: EDS Klausur am Montag!!!

Beitrag von madnessmac » 01.03.2009 09:43

echt geil, danke radu!

beleg.... ääähm... ja da hab ich verschlafen, ne?
Neuer Schlüpper, neuet Glück!

Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen Allgemein“