EDS war...

Antworten
madnessmac
Beiträge: 144
Registriert: 12.07.2005 10:13
Kontaktdaten:

EDS war...

Beitrag von madnessmac »

...beschissen!

1. Warum bekommt man das nicht hin, Aufgabenstellungen präzise und Fehlerfrei zu formulieren? Funktioniert doch in fast allen Fachrichtungen... war fast so schlimm wie in den Belegen. Hätte nur noch gefehlt dass es ein Zusatzblatt mit berichtigten Fehlern zu dem 20-Seitigen Prüfungsbogen gibt.
2. Warum muss man denn für eine so popelige Prüfung so harte Richtlinien haben? Auf eigenem (karierten) Papier malen sich Matrizen und Korrelationstabellen gleich 3 mal so gut und 3 mal so schnell. Das ist doch alles Schikane!
3. Warum muss man eigentlich alle 18 Zustände in die Tabelle eintragen wenn doch jeder sofort (einfach weils logischer ist) sieht welche 5 man davon zusammenfassen kann... Dieses ewige rumgeschreibe ohne dabei sein Hirn einsetzen zu müssen... das nervt! EDS könnte so cool sein...
4. Boah wie kann man nur so arg riechen!!!
Neuer Schlüpper, neuet Glück!
Jagdpanther
Beiträge: 134
Registriert: 06.01.2008 11:07
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EDS war...

Beitrag von Jagdpanther »

und mal davon abgesehen das es zwischendrin mal heißt. sie bekommen 5 Minuten mehr nur um es dann gleich wieder abzublassen...
Der frühe Vogel fängt den Wurm aber die zweite Maus bekommt den Käse!
Luke-Janosch
Beiträge: 3
Registriert: 01.05.2007 21:49

Re: EDS war...

Beitrag von Luke-Janosch »

vor allem, der blöde spruch auf der ersten seite, dass sie ne ingenieurgerechte lösung wollen! die sollen mal ganz still sein, die bringen doch selber nur chaos zu stande, das hat sich doch das ganze semester durchgezogen (belege, übungen...). sie hat doch gesagt, dass man vor klausurausgabe sagen soll, wenn einem schlecht etc. ist. mir wurde erst schlecht, als sie mit ihrer penetranten duftwolke an mir vorbei gelaufen ist... :mrgreen:
SeeDyX
Beiträge: 29
Registriert: 11.10.2006 16:18

Re: EDS war...

Beitrag von SeeDyX »

Am bescheurtsten aber war ja nu wirklich das sie ne Frage am Anfag falsch beantwortet hat wie sich hinterher raustellte
Gruß,
SeeDyX
Radu
Beiträge: 173
Registriert: 24.10.2006 12:41
Name: Mathias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD Neustadt

Re: EDS war...

Beitrag von Radu »

Ich habe diesbezüglich eine Protestmail an Frau Koycheva und Herrn Kaden verfasst.

Habe zuerst überlegt, ob ich sie auch an Herrn Janschek adressiere und nur die CCs an K&K schicke, mich aber dagegen entschieden, die Petze zu spielen.

Wenn sie antworten und zustimmen, dass ich es veröffentliche, schreib ichs hier rein.

Die Klausur hat meine Laune jedenfalls gehörig verdorben. :cry:
moonbiker
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2006 20:36
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Re: EDS war...

Beitrag von moonbiker »

danke fürs mail schreiben!
nnv_2511
Beiträge: 88
Registriert: 12.05.2008 15:21

Re: EDS war...

Beitrag von nnv_2511 »

wieder das Problem mit der Zeit. Ich finde 180' (inkl. die 15' Bonus am Anfang) wäre angemessen. Ansonsten sind die einpaar Fragen sehr blöd gestellt, abgesehen davon das ich ein Ausländer bin und Deutsch nicht so beherrsche :D
nnv_2511
Beiträge: 88
Registriert: 12.05.2008 15:21

Re: EDS war...

Beitrag von nnv_2511 »

Was habt ihr bei 4. Aufgaben mit SIPN raus? Ich hate 4 schöne Zustände z0->z1->z2->z3 dan wieder zurück auf z0, also ohne Verzeigung und so.
Benutzeravatar
Sheridon
Beiträge: 109
Registriert: 05.09.2006 14:56
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EDS war...

Beitrag von Sheridon »

jup, das hab ich auch... wird mich aber wohl nicht davor retten mir den spaß nächstes semester nochmal anzutun :?
Benutzeravatar
MACianer
Beiträge: 143
Registriert: 19.07.2005 21:51

Re: EDS war...

Beitrag von MACianer »

@Radu

Janschek anschreiben bringt nichts, weil der zur Zeit in Südamerika rumgurkt.

Und dieses allgemeine Chaos, wie hier beklagt wird, ist an dem Lehrstuhl Normalzustand. Wer richtig arg drauf ist, kann sich nächstes Semester ja mal den zweiten Teil antun (SdPII / EDSII).

Der Kaden versucht immer möglichst "anspruchsvolle" Aufgaben zu machen und dabei verhaut der sich immer wieder und die Aufgabenstellung ist mehrdeutig. Das nennt man Betriebsblindheit.
\"Ein Zeichen für die Mittelmäßigkeit des Geistes ist es, immer nur zu rechnen.\" Jean de La Bruyère -

"Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn ich bin die absolut gemeinste Drecksau in diesem verdammten Tal!"
Jagdpanther
Beiträge: 134
Registriert: 06.01.2008 11:07
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Re: EDS war...

Beitrag von Jagdpanther »

Hat Janschek nicht Anfang des Semsters sowas gesagt wie: "die Übung wird von zwei Doktoranten geleitet. Die machen das schon ein paar Jahre und das eigentlich auch recht gut" Dann will ich nicht wissen, was dann ne schlechte Ausführung der Prüfung/ Belege ist.
Der frühe Vogel fängt den Wurm aber die zweite Maus bekommt den Käse!
Antworten

Zurück zu „Hauptstudium: Diskussionen Allgemein“